Hauptmenü öffnen

Deutsche Fußballmeisterschaft der B-Junioren 1995/96

Die deutsche B-Jugendmeisterschaft 1996 war die 20. Auflage dieses Wettbewerbes. Meister wurde Borussia Dortmund, das im Finale den 1. FC Saarbrücken mit 6:1 besiegte.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

VorrundeBearbeiten

Datum Ergebnis


Gruppe Nord-West:
So 23. Juni 1996, 14:00 Uhr Holstein Kiel 1:3  Tennis Borussia Berlin
Sa 22. Juni 1996, 16:00 Uhr Borussia Dortmund 2:2 n. V.
(5:4 i. E.)
 MSV Duisburg
Gruppe Süd-Südwest:
So 23. Juni 1996, 11:00 Uhr VfB Leipzig 2:3 n. V.  VfB Stuttgart
So 23. Juni 1996, 11:00 Uhr Eisbachtaler Sportfreunde 2:1 n. V.  1. FC Kaiserslautern
So 23. Juni 1996, 11:00 Uhr Eintracht Frankfurt 2:1  FC Carl Zeiss Jena

AchtelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Gruppe Nord-West:
So 30. Juni 1996, 13:00 Uhr FC Energie Cottbus 3:2  VfL Wolfsburg
So 30. Juni 1996, 11:00 Uhr Tennis Borussia Berlin 3:0  Greifswalder SC
Sa 29. Juni 1996, 16:00 Uhr Borussia Dortmund 2:2 n. V.
(3:1 i. E.)
 SV Werder Bremen
So 30. Juni 1996, 11:00 Uhr FC St.Pauli 2:4  1. FC Köln
Gruppe Süd-Südwest:
So 30. Juni 1996, 11:00 Uhr Eintracht Frankfurt 4:4 n. V.
(4:1 i. E.)
 VfB Stuttgart
So 30. Juni 1996, 11:00 Uhr 1. FC Saarbrücken 1:1 n. V.
(4:2 i. E.)
 SC Freiburg
So 30. Juni 1996, 11:00 Uhr Eisbachtaler Sportfreunde 2:1  Hallescher FC
So 30. Juni 1996, 11:00 Uhr 1. FC Nürnberg 0:2  Karlsruher SC

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Gruppe Nord-West:
So 7. Juli 1996, 13:00 Uhr FC Energie Cottbus 2:3  Tennis Borussia Berlin
Sa 6. Juli 1996, 15:00 Uhr Borussia Dortmund 4:1  1. FC Köln
Gruppe Süd-Südwest:
So 7. Juli 1996, 11:00 Uhr 1. FC Saarbrücken 5:4 n. V.  Eintracht Frankfurt
So 7. Juli 1996, 11:00 Uhr Eisbachtaler Sportfreunde 0:3  Karlsruher SC

HalbfinaleBearbeiten

Datum Ergebnis


Gruppe Nord-West:
So 14. Juli 1996, 11:00 Uhr Tennis Borussia Berlin 2:4  Borussia Dortmund
Gruppe Süd-Südwest:
So 14. Juli 1996, 11:00 Uhr 1. FC Saarbrücken 1:0  Karlsruher SC

FinaleBearbeiten

Borussia Dortmund 1. FC Saarbrücken
 
Sonntag, 21. Juli 1996 um 11:00 Uhr in Dortmund (Stadion Rote Erde)
Ergebnis: 6:1 (2:0)
Zuschauer: 4.500
Schiedsrichter: Ludwig Lommer (München)
 


Alexander Kuschmann (70. Dennis Brocca) – Heiko Hesse – Benjones Ballout, Michael Stehger – Michael Rothholz (61. Danny Woidtke), Francis Bugri, Tobias Schäper, Kurtulus Öztürk, Marcel Vitt (61. Benny Hoffmann) – Stephan Knop, Andrija Dabovic (55. Sebastian Brune)
Trainer: Peter Wongrowitz
Christoph Büchel – Denis (41. Cavallaro) – Pascal Ganster (78. Philipp Dewald), Johannes Schiffer – Peter Haselwanger, Ruppert (62. Markus Pinter), Nico Weißmann, Müller, Danny Thiel – Andreas Wellner (80. Dirk Ballas), Angelo Bonsignore
Trainer: Weller
  1:0 Kurtulus Öztürk (12.)
  2:0 Stephan Knop (28.)
  3:0 Pascal Ganster (43., Eigentor)
  4:0 Andrija Dabovic (46.)
  5:0 Stephan Knop (53.)

  6:1 Stephan Knop (80.)





  5:1 Angelo Bonsignore (78.)
  Ganster, Ruppert

EinzelnachweiseBearbeiten