Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

DFB-Supercup (Frauen)

ehem. Spiel vor Saisonbeginn Meister gegen Pokalgewinner

Der DFB-Supercup der Frauen ist ein ehemaliger Wettbewerb im deutschen Frauenfußball. Der Supercup wurde zwischen 1992 und 1997 ausgespielt und dann zugunsten des Bundesliga-Saisoneröffnungsturniers eingestellt. Beim Supercup traf der amtierende Meister auf den amtierenden Pokalsieger. Sollte der Meister auch den Pokal gewonnen haben, rückte der unterlegene Pokalfinalist nach. 1992, 1993 und 1995 wurde der Supercup der Frauen unmittelbar vor dem Supercup der Männer ausgetragen.

Rekordsieger sind Grün-Weiß Brauweiler und der FSV Frankfurt mit jeweils zwei Titeln. Bei insgesamt sechs Austragungen konnte sich viermal der Meister und zweimal der Pokalsieger durchsetzen.

Die Spiele im ÜberblickBearbeiten

Datum Spielort Meister Ergebnis Pokalsieger
11. August 1992 Hannover TSV Siegen 4:0 (3:0) FSV Frankfurt
1. August 1993 Leverkusen TuS Niederkirchen 2:1 (1:0) TSV Siegen
24. Juli 1994 Simmertal TSV Siegen 0:4 (0:0) Grün-Weiß Brauweiler
5. August 1995 Düsseldorf FSV Frankfurt 4:0 (2:0) TSV Siegen 1
4. September 1996 Nidderau Sportfreunde Siegen 0:2 n. V. FSV Frankfurt
31. August 1997 Rheine Grün-Weiß Brauweiler 1:0 (0:0) FC Eintracht Rheine 1
1 Als Pokalfinalist.

WeblinksBearbeiten