Hauptmenü öffnen

Deutsche Fußballmeisterschaft der B-Junioren 1985/86

Die deutsche B-Jugendmeisterschaft 1986 war die 10. Auflage dieses Wettbewerbes. Meister wurde der VfB Stuttgart, das im Finale Gastgeber Schwarz-Weiß Essen mit 5:0 besiegte.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

Hinspiele: So 01.06. Rückspiele: Sa/So 07./08.06.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Gruppe Nord-West:
TuS Paderborn-Neuhaus 9:2  VfB Kiel 4:0 5:2
SV West-Eimsbüttel 4:2  SV Werder Bremen 2:0 2:2
Hannover 96 3:3
(4:5 i. E.)
 ETB Schwarz-Weiß Essen 0:1 3:2
TSV Bayer 04 Leverkusen 0:4  FC Hertha 03 Zehlendorf 0:2 0:2
Gruppe Süd-Südwest:
VfB Stuttgart 13:00  Eisbachtaler Sportfreunde 8:0 5:0
SC Freiburg 6:4  Borussia Neunkirchen 5:1 1:3
FC Bayern München 2:3  1. FC Kaiserslautern 1:1 1:2
SV Waldhof Mannheim 2:4  Eintracht Frankfurt 2:2 0:2

ViertelfinaleBearbeiten

Hinspiele: Sa/So 14./15.06. Rückspiele: Sa/So 21./22.06.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Gruppe Nord-West:
TuS Paderborn-Neuhaus 7:5  SV West-Eimsbüttel 5:2 2:3
ETB Schwarz-Weiß Essen 6:4  FC Hertha 03 Zehlendorf 1:3 5:1
Gruppe Süd-Südwest:
VfB Stuttgart 5:0  SC Freiburg 1:0 4:0
1. FC Kaiserslautern 4:5  Eintracht Frankfurt 3:2 1:3

HalbfinaleBearbeiten

Hinspiele: So 29.06. Rückspiele: Sa/So 05./06.07.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Gruppe Nord-West:
TuS Paderborn-Neuhaus 4:4
(3:4 i. E.)
 ETB Schwarz-Weiß Essen 4:1 0:3
Gruppe Süd-Südwest:
VfB Stuttgart 4:2  Eintracht Frankfurt 1:1 3:1

FinaleBearbeiten

ETB Schwarz-Weiß Essen VfB Stuttgart
 
Sonntag, 13. Juli 1986 um 11:00 Uhr in Essen (Uhlenkrugstadion)
Ergebnis: 0:5 (0:0)
Zuschauer: 5.500
Schiedsrichter: Hans Wahmann (Recklinghausen)
 


Jens Lehmann – Dirk Westphal – Lars Tappert (45. Kai Berges), Werner Ruthmann, Andreas Köthe – Thorsten Funder, Mark Starka, Andreas Bramkamp, Frank Bast – Thorsten Fenten, Ahmad Tahmass (45. Ralph Geeven)
Trainer: Friedhelm Slomke
Frank Welz – Gerold Weippert – Thomas Fritz, Dietmar Bufka – Hans-Jörg Lang, Matthias Kuhn, Uwe Edelmann (61. Markus Bollian), Gerhard Poschner (C) Irsen Latifovic (69. Peter Schneider), Heiko Ueding, Andreas Nickel
Trainer: Jürgen Mosthaf
  0:1 Heiko Ueding (37.)
  0:2 Uwe Edelmann (44.)
  0:3 Irsen Latifovic (49.)
  0:4 Heiko Ueding (57.)
  0:5 Gerhard Poschner (70.)

EinzelnachweiseBearbeiten