Hauptmenü öffnen

Deutsche Fußballmeisterschaft der B-Junioren 1986/87

Die deutsche B-Jugendmeisterschaft 1987 war die 11. Auflage dieses Wettbewerbes. Meister wurde Bayer 05 Uerdingen, das im Finale den Gastgeber 1. FC Nürnberg klar mit 4:0 besiegte.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

Hinspiele: Sa/So 06./07.06. Rückspiele: Sa/So 13./14.06.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Gruppe Nord-West:
Olympia Neumünster 3:3
(8:9 i. E.)
 1. FC Köln 2:2 1:1
VfL Bochum 1:3  Tennis Borussia Berlin 0:1 1:2
OSC Bremerhaven 2:6  FC Bayer 05 Uerdingen 1:4 1:2
Hamburger SV 7:3  Hannover 96 0:1 7:2
Gruppe Süd-Südwest:
Karlsruher SC 4:2  SV Auersmacher 3:0 1:2
SV Wittlich 0:8  1. FC Nürnberg 0:3 0:5
Freiburger FC 0:7  Eintracht Frankfurt 0:3 0:4
VfB Stuttgart 3:0  1. FC Kaiserslautern 1:0 2:0

ViertelfinaleBearbeiten

Hinspiele: Mi 17.06. Rückspiele: Sa/So 20./21.06.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Gruppe Nord-West:
1. FC Köln 1:1
(2:4 i. E.)
 Tennis Borussia Berlin 0:0 1:1
FC Bayer 05 Uerdingen 5:1  Hamburger SV 3:0 2:1
Gruppe Süd-Südwest:
Karlsruher SC 1:3  1. FC Nürnberg 0:2 1:1
Eintracht Frankfurt 1:5  VfB Stuttgart 0:1 1:4

HalbfinaleBearbeiten

Hinspiele: Sa/So 27./28.06. Rückspiele: So 05.07.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
Gruppe Nord-West:
Tennis Borussia Berlin 0:1  FC Bayer 05 Uerdingen 0:1 0:0
Gruppe Süd-Südwest:
1. FC Nürnberg 4:2  VfB Stuttgart 1:2 3:1

FinaleBearbeiten

1. FC Nürnberg FC Bayer 05 Uerdingen
 
Mittwoch, 8. Juli 1987 um 18:30 Uhr in Nürnberg (Städtisches Stadion)
Ergebnis: 0:4 (0:2)
Zuschauer: 4.200
Schiedsrichter: Kurt Wittke (Mönchzell)
 


Bernd Winnerlein – Dieter Bernhardt – Gerhard Galgon (55. Wehrmeister), Dominik Schönhöfer – Helmut Rahner, Reinhold Schneider, Baumann (55. Huter), Stefan Messingschlager, Gerd Klaus – Stefan Herion, Frank Türr
Trainer: Gußner
Holger Schonz – Lutz Schoofs – Lars Welzing, Carmelo Lanzafame – Thomas Neber, Pierre McConner, Uwe Lewitzky (65. Christoph Borgmann), Stephan Paßlack, Markus Bayertz (C) Stefan Trienekens (65. Roger Hermann), Michael Klauß
Trainer: Wolfgang Maes
  0:1 Michael Klauß (7.)
  0:2 Uwe Lewitzky (8.)
  0:3 Michael Klauß (49.)
  0:4 Markus Bayertz (53.)
  Galgon   Schoofs

EinzelnachweiseBearbeiten