Hauptmenü öffnen

Chevrolet Blazer

Wikimedia-Begriffsklärungsseite
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: könnte eine Übersichtsseite für Fahrzeuge sein die den Namen teilen, mit jeweils verlinkten Einzelartikeln
Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Der Chevrolet Blazer ist ein in den USA von General Motors produziertes SUV. Zusätzlich zum Mitte 1969 eingeführten und bis Herbst 1994 gebauten „großen“ Blazer (K/K5-Serie) kam im Spätsommer 1982 der kompaktere Blazer S-10 auf den Markt.

Ende 2005 lief die Fertigung der Blazer S-10 aus. In Indonesien wurde der Blazer ab Mitte der 1990er Jahre als Opel vermarktet.

Seit 2018 wird unter demselben Namen ein Crossover-SUV verkauft.

Blazer K/K5 (1969–1994)Bearbeiten

 
Chevrolet Blazer (1972)
 
Chevrolet K5 Blazer “Cheyenne” (1979)

Der ursprüngliche Blazer mit der Bezeichnung Blazer K5 wurde von Mitte 1969 bis Herbst 1994 in drei Modellgenerationen gefertigt: die erste von 1969 bis 1972, die zweite von 1972 bis 1991 und die dritte von 1991 bis 1994.

Zum Herbst 1994 wurde er in Chevrolet Tahoe umbenannt. In diesem Jahr war der Tahoe noch baugleich mit den vorhergehenden Baujahren des Blazer.

Der Name Blazer wurde ab Herbst 1994 nur noch für den kleineren Chevrolet Blazer der S-10-Reihe verwendet.

Blazer S-10 (1982–2005)Bearbeiten

 
Chevrolet Blazer (1998)
 
Blazer für den russischen Markt mit anderem Design

Im September 1982 lancierte Chevrolet einen kleineren Blazer als Blazer S-10. Im ersten Jahr der Produktion wurden 106.000 Blazer verkauft.

Der Chevrolet Blazer wurde im Oktober 1994 sowohl technisch als auch optisch grundsätzlich überarbeitet. 1998 gab es ein weiteres Facelift.

Parallel dazu brachte GM den GMC S-15 Jimmy auf den Markt. 1991 wurde die Produktion des Oldsmobile Bravada aufgenommen. Alle drei SUVs basierten auf derselben Plattform, wobei der GMC Jimmy und der Chevrolet Blazer weitestgehend identische Ausstattungsvarianten boten, während der Oldsmobile Bravada im höherwertigen Segment angesiedelt wurde.

Ab 1999 wurde ein höherwertiges Ausstattungspaket unter dem Namen TrailBlazer angeboten und 2000 ging ein neues Modell mit diesem Namen in den Vertrieb. Während das dreitürige Modell regulär weiterhin angeboten wurde, konnte das fünftürige Modell nur noch als Flottenfahrzeug bestellt werden. Im Dezember 2005 wurde die Produktion des Blazer eingestellt.

Auf dem südamerikanischen und dem russischen Markt wurden Modelle mit anderem Aussehen angeboten.

Blazer (seit 2018)Bearbeiten

 
Chevrolet Blazer (2018)

Mitte 2018[1] wurde unter demselben Namen ein Crossover-SUV präsentiert, das seit Ende 2018 produziert[2] wird und auf der C1XX-Plattform[3] von GM basiert.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Chevrolet Blazer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Derek Boshouwers: Chevrolet presents a revived but transformed Blazer | Car News | Auto123. In: auto123.com. 21. Juni 2018, abgerufen am 25. Januar 2019 (englisch).
  2. Michelle Marus: Chevrolet Blazer Sales Kick Off Right On Schedule | GM Authority. In: gmauthority.com. 3. Januar 2019, abgerufen am 25. Januar 2019 (englisch).
  3. Ciprian Florea: Love It Or Leave It - The 2019 Chevrolet Blazer | Top Speed. In: topspeed.com. 30. Juni 2018, abgerufen am 25. Januar 2019 (englisch).