Hauptmenü öffnen

Chevrolet Spark M400

Kleinstwagen von GM seit 2016

Der Chevrolet Spark (interne Typbezeichnung M400) ist ein Kleinstwagen des US-amerikanischen Herstellers General Motors das seit 2015 als Nachfolger des Chevrolet Spark M300 erhältlich ist. Das Fahrzeug wurde bei GM Korea entwickelt und wird, mit Ausnahme Europas, weltweit verkauft. Mit dem Fahrzeug ist der Opel Karl weitestgehend baugleich. In Australien wird es als Holden Spark verkauft.

Chevrolet
Chevrolet Spark (2015–2018)
Chevrolet Spark (2015–2018)
Spark
Produktionszeitraum: seit 2015
Klasse: Kleinstwagen
Karosserieversionen: Kombilimousine, Limousine
Motoren: Ottomotoren:
1,0–1,4 Liter
(55–73 kW)
Länge: 3595–3636 mm
Breite: 1595 mm
Höhe: 1483–1485 mm
Radstand: 2385 mm
Leergewicht: 900–1049 kg
Vorgängermodell Chevrolet Spark M300
Bewertung im IIHS-Crashtest (2016),[1] Moderate overlap front
G
Heckansicht (2015–2018)
Frontansicht (seit 2018)
Heckansicht (seit 2018)

GeschichteBearbeiten

Vorgestellt wurde der Kleinstwagen auf der New York International Auto Show (NYIAS) im April 2018.[2] Auf einigen Märkten (z. B. Mexiko) wird der Spark M400 parallel[3] zum Spark M300, der 2017 ein umfassendes Facelift erhielt,[4] verkauft, auf anderen ersetzt er den M300 vollständig (z. B. USA).[5]

2018 erhielt der Spark M400 ein Facelift.[6]

AntriebBearbeiten

In Südkorea wird das Fahrzeug mit einem 1,0-Liter-Reihendreizylinder-Ottomotor, der eine maximale Leistung von 55 kW hat, angeboten. Er ist wahlweise mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe oder einem „C-TECH“ genannten Automatikgetriebe verbunden. Am nordamerikanischen Markt gibt es einen maximal 98 kW leistenden 1,4-Liter-Reihenvierzylinder-Ottomotor, der mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe oder einem stufenlosen Getriebe seine Leistung an die Räder überträgt. Unabhängig vom Motor werden die Vorderräder angetrieben.

Technische DatenBearbeiten

Quellen:[7][8][9]

Modell Motorart Motorcode Hubraum Motorbauart max. Leistung max. Drehmoment Antrieb, Serie Getriebe, Serie Getriebe, Option Bauzeit Markt
1.0 Ecotec Ottomotor 999 cm³ R3 55 kW bei 6500 min−1 95 Nm bei 4400 min−1 Vorderradantrieb 5-Gang-Schaltgetriebe / Automatikgetriebe k. A. seit 2016 Südkorea
1.4 Ecotec 1399 cm³ R4 73 kW bei 6200 min−1 127 Nm bei 4400 min−1 5-Gang-Schaltgetriebe stufenloses Getriebe Nordamerika

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2016 Chevrolet Spark. In: iihs.org. Abgerufen am 6. Juni 2019 (englisch).
  2. Roman Domes: Chevrolet Spark (2016) auf der New York Auto Show 2015: Opel Karl für die USA. In: auto-motor-und-sport.de. 2. April 2015, abgerufen am 18. Dezember 2018.
  3. Gerardo García: El Chevrolet Spark ya está disponible en México con transmisión automática. In: motorpasion.com.mx. 17. März 2017, abgerufen am 18. Dezember 2018 (spanisch).
  4. Alex Luft: Chevy Spark Gets A Facelift For Mexico | GM Authority. In: gmauthority.com. 15. Juni 2017, abgerufen am 18. Dezember 2018 (englisch).
  5. Austin Lott: 2016 Chevrolet Spark First Test Review - Motor Trend. In: motortrend.com. 4. Februar 2016, abgerufen am 18. Dezember 2018 (amerikanisches Englisch).
  6. Team OD: 2019 Chevrolet Cruze and Spark facelifts revealed. In: overdrive.in. 10. April 2018, abgerufen am 6. Juni 2019 (englisch).
  7. Chevrolet Spark specifications South Korea. In: media.chevrolet.com. GM Korea / Chevrolet, abgerufen am 6. Juni 2019 (englisch).
  8. 2016 CHEVROLET SPARK specifications. In: media.chevrolet.com. GM / Chevrolet, 2015, abgerufen am 6. Juni 2019 (englisch).
  9. 2017 CHEVROLET SPARK specifications. In: media.chevrolet.com. GM / Chevrolet, 2016, abgerufen am 6. Juni 2019 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Chevrolet Spark (M400) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien