GMC Acadia
Produktionszeitraum: seit 2006
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombi
Vorgängermodell: GMC Envoy
GMC Safari

Der GMC Acadia ist ein Pkw-Modell der US-amerikanischen General-Motors-Division GMC. Dabei handelt es sich um ein seit 2006 im Delta Township (Eaton County) gebautes Crossover-SUV. Wie alle übrigen GMC-Modelle wird auch dieses nicht nach Europa exportiert.

Erste Generation (2006–2016)Bearbeiten

Lamda

GMC Acadia (2006–2012)

Produktionszeitraum: 2006–2016
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor:
3,6 Liter
(205–215 kW)
Länge: 5180 mm
Breite: 2004 mm
Höhe: 1849 mm
Radstand: 3002 mm
Leergewicht: 2142–2239 kg

Die erste Generation basierte auf der GM-Lambda-Plattform, die auch der Chevrolet Traverse, der Buick Enclave und der Saturn Outlook nutzen. Der 5,18 Meter lange Sieben- oder Achtsitzer löste mit dem Produktionsbeginn im Dezember 2006 den SUV Envoy XL und den Van Safari ab.

Der Acadia war mit Front- oder Allradantrieb erhältlich und wird von einem Vortec 3,6-Liter-V6-Ottomotor mit 205 kW (279 PS) angetrieben. Es werden drei Ausstattungslinien angeboten: das Basismodell SLE, die höherwertige SLT1-Version und das Topmodell SLT2. Serienmäßig besitzen alle Varianten ein CD-Radio mit MP3-Funktion, elektrische Fensterheber, eine Reifendruckluftanzeige, das StabiliTrak mit Traktionskontrolle und Überschlagsprävention sowie Seiten- und Kopfairbags.

2012 wurde ein umfangreiches Facelift vorgestellt. Der Acadia bekam eine neue Frontmaske, während die Motorleistung geringfügig erhöht wurde.

Zweite Generation (seit 2016)Bearbeiten

C1XX

GMC Acadia (2016–2019)

Produktionszeitraum: seit 2016
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotor:
2,0–3,6 Liter
(145–231 kW)
Länge: 4917 mm
Breite: 1915 mm
Höhe: 1745 mm
Radstand: 2857 mm
Leergewicht:

Die zweite Generation des Acadia wurde im Januar 2016 auf der North American International Auto Show in Detroit präsentiert und wird in Nordamerika seit Mai 2016 verkauft. Gegenüber dem Vorgängermodell fällt der neue Acadia kleiner aus. Neben dem bereits erhältlichen 3,6-Liter-Sechszylinder wird auch eine Variante mit vier Zylindern angeboten.[1] In Australien wird das Fahrzeug seit Ende 2018 unter der Marke Holden verkauft.[2] Im Februar 2019 wurde eine überarbeitete Version des Acadia vorgestellt.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Neuer Mid-Size-SUV kommt im Frühjahr 2016. 12. Januar 2016, abgerufen am 18. Mai 2018.
  2. Holden Acadia LTZ 2018 new car review. 21. Dezember 2018, abgerufen am 24. Dezember 2018.
  3. Jacob Oliva: 2020 GMC Acadia Refresh Revealed With New Turbo 2.0L Engine. In: motor1.com. 18. Februar 2019, abgerufen am 18. Februar 2019 (englisch).

WeblinksBearbeiten

 Commons: GMC Acadia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien