Chevrolet Yeoman

Kombi

Der Chevrolet Yeoman ist ein Kombi, den Chevrolet nur im Modelljahr 1958 herstellte (Chevrolet 1100). Es gab ihn als 3- oder 5-türigen Kombi, jeweils mit 6 Sitzplätzen. Der Yeoman war die Kombiversion des Chevrolet Del Ray und war damit das Einstiegsmodell der Kombipalette des Herstellers. Die luxuriöseren Kombis hießen in diesem Jahr Brookwood und Nomad.

Chevrolet
Chevrolet Yeoman Kombi 3 Türen (1958)
Chevrolet Yeoman Kombi 3 Türen (1958)
Yeoman
Produktionszeitraum: 1958
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Kombi
Motoren: Ottomotoren:
3,9–5,7 Liter
(107–232 kW)
Länge: 5311 mm
Breite: 1974 mm
Höhe: 1458 mm
Radstand: 2985 mm
Leergewicht: –1696 kg
Vorgängermodell Chevrolet Handyman
Nachfolgemodell Chevrolet Brookwood

Die Ausstattung war gegenüber dem Bel Air und Impala deutlich einfacher gestaltet, z. B. mit Gummimatten statt Stoffteppich. Die Unterscheidung zum Bel Air und Impala erfolgt über den geringeren Chromzierat.

In den USA wird das Fahrzeug auf Grund der Gesamtlänge und des Radstandes zu den Full-Size Cars gezählt. Die durchschnittliche Ausstattung und die Marktposition der Marke Chevrolet lässt den Yeoman in Europa zur Mittelklasse zählen. Der 1958er Chevy war deutlich größer als die vorangegangenen Jahre 1955–1957. Durch den neuen X-Traversen-Rahmen war er stabiler und hatte einen um 70 mm längeren Radstand. Er erhielt eine neue Viergelenk-Hinterachse mit Schraubenfedern, die vordere Radaufhängung hatte ebenfalls Schraubenfedern. Der Yeoman war rundherum mit Trommelbremsen bestückt.

Wie beim Del Ray bezeichneten die Seriennummer 1100 dabei die Sechszylindermodelle, deren Hubraum 3858 cm3 betrug und die 145 PS (107 kW) bei 4200 min−1 leisteten. Die Seriennummer 1200 bezeichnete die V8-Modelle. Die Motoren hatten einen Hubraum von 4638 cm3 und Leistungen von 185 PS (136 kW) bei 4600 min−1 (Standard) oder 230 bhp (169 kW) bei 4800 min−1 (Super Turbo-Fire). Verfügbar war auf Wunsch auch ein V8 mit 5703 cm3 Hubraum und 250 PS (184 kW) bei 4400 min−1 (Turbo-Thrust), 250 PS (184 kW) bei 5000 min−1 (Ram-Jet Fuel Injection), 280 PS (206 kW) bei 4800 min−1 oder 315 PS (232 kW) bei 5600 min−1 (beide: Super Turbo-Thrust).

Chevrolet Yeoman Kombi 5 Türen (1958)

Die Preise begannen bei 2413 USD für den 3-türigen Station Wagon und 6-Zylinder-Reihenmotor und reichten bis 2574 USD für den 5-türigen V8. Die gängigen Extras wie Klimaanlage, Radio, Servolenkung und Bremskraftverstärker waren ebenfalls verfügbar.

Nach nur einem Produktionsjahr verschwand der Yeoman wieder und wurde durch den Chevrolet Brookwood der Serien 1100 / 1200 ersetzt.

Verfügbare Motoren zum Teil gegen Aufpreis waren:

Typ Hubraum [cm3] Verdichtung Vergaser Auspuff Leistung [PS / kW] bei Drehzahl [min−1]
6-Zylinder-Reihe 3.858 8,25:1 2-fach-Vergaser Einfach 145 / 107 4.200
Turbo-Fire V-8 4.638 8,5:1 185 / 136 4.600
Super Turbo-Fire V-8 9,5:1 4-fach-Vergaser Einfach 230 / 169 4.800
Turbo-Thrust V-8 5.692 Doppelt 250 / 184 4.400
Super-Turbo-Thrust V-8 Drei 2-fach-Vergaser 280 / 206 4.800
Super Turbo-Thrust V-8 11,0:1 315 / 232 5.600
Ram-Jet Fuel Injection V-8 4.638 9,5:1 Einspritzung Einfach 250 / 184 5.000

WeblinksBearbeiten

Commons: Chevrolet Yeoman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

LiteraturBearbeiten

  • John Gunnell (Hrsg.): Standard Catalog of American Cars, 1946–1975. Revised 4th edition. Krause Publications Inc., Iola WI 2002, ISBN 0-87349-461-X.