Briatexte

französische Gemeinde

Briatexte (okzitanisch: Britèsta) ist eine französische Gemeinde mit 2.033 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Tarn in der Region Okzitanien (zuvor Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Castres und ist Teil des Kantons Graulhet. Die Einwohner nennen sich Briatextois.

Briatexte
Britèsta
Wappen von Briatexte
Briatexte (Frankreich)
Briatexte
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Tarn (81)
Arrondissement Castres
Kanton Graulhet
Gemeindeverband Gaillac-Graulhet
Koordinaten 43° 45′ N, 1° 55′ OKoordinaten: 43° 45′ N, 1° 55′ O
Höhe 119–294 m
Fläche 15,27 km²
Einwohner 2.033 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 133 Einw./km²
Postleitzahl 81390
INSEE-Code
Website http://www.briatexte.fr/

Rathaus von Briatexte

GeografieBearbeiten

Briatexte liegt am Dadou, einem Nebenfluss des Agout. Briatexte befindet sich etwa 40 km nordöstlich von Toulouse und etwa 27 km südwestlich von Albi. Umgeben wird Briatexte von den Nachbargemeinden Puybegon im Norden und Nordwesten, Graulhet im Osten, Cabanès im Süden und Südosten, Fiac im Süden sowie Saint-Gauzens im Westen und Südwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 631 (heutige D631).

GeschichteBearbeiten

Briatexte ist eine Bastide, die 1287 von Simon de Briseteste, dem Seneschall von Carcassonne, für König Philipp IV. gegründet wurde. Die Siedlung wurde an Stelle des früheren Katharerdorfes Touelles errichtet. Im 14. Jahrhundert wurde der Ort befestigt.

Während der Religionskriege wurde Briatexte 1622 belagert. Die Bewohner waren zum Protestantismus konvertiert.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.340 1.546 1.791 1.865 1.800 1.662 1.701 2.008

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Notre-Dame de Beaulieu
  • altes Schloss
  • Mühle am Dadou

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Gilles Barthe (1906–1993), Erzbischof von Monaco und Bischof von Fréjus-Toulon, geboren in Briatexte

WeblinksBearbeiten

Commons: Briatexte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien