Mont-Roc

französische Gemeinde im Département Tarn

Mont-Roc (okzitanisch Montròc) ist eine südfranzösische Gemeinde mit 188 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Tarn in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Mont-Roc gehört zum Arrondissement Castres und ist Teil des Kantons Le Haut Dadou (bis 2015 Montredon-Labessonnié).

Mont-Roc
Montròc
Mont-Roc (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Tarn (81)
Arrondissement Castres
Kanton Le Haut Dadou
Gemeindeverband Monts d’Alban et Villefranchois
Koordinaten 43° 48′ N, 2° 22′ OKoordinaten: 43° 48′ N, 2° 22′ O
Höhe 319–625 m
Fläche 14,15 km²
Einwohner 188 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Postleitzahl 81360
INSEE-Code
Website http://www.montroc.ccmav.fr/

GeographieBearbeiten

Mont-Roc liegt im Regionalen Naturpark Haut-Languedoc, etwa 29 Kilometer südöstlich von Albi, am Dadou, der die Gemeinde im Norden und Westen begrenzt. Umgeben wird Mont-Roc von den Nachbargemeinden Teillet im Norden und Nordwesten, Rayssac im Osten und Südosten, Arifat im Süden und Südwesten sowie Le Travet im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 221 211 255 241 219 173 181 188
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche
  • Mine von Mont-Roc

WeblinksBearbeiten

Commons: Mont-Roc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien