Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Blan
Blan (Frankreich)
Blan (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Tarn (81)
Arrondissement Castres
Kanton Le Pastel
Gemeindeverband Aux sources du Canal du Midi
Koordinaten 43° 32′ N, 2° 1′ OKoordinaten: 43° 32′ N, 2° 1′ O
Höhe 175–232 m
Fläche 13,30 km²
Einwohner 1.112 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km²
Postleitzahl 81700
INSEE-Code
Website blan.fr

Mairie (Bürgermeisteramt)

Blan (okzitanisch gleichlautend) ist eine französische Gemeinde mit 1.112 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Tarn in der Region Okzitanien. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Castres und ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté de communes Aux sources du Canal du Midi. Die Einwohner werden Blannais und Blannaises genannt.

Geografie Bearbeiten

 
Bodennutzung, Hydrografie und Infrastruktur der Gemeinde (2018)

Blan befindet sich in der historischen Landschaft des Lauragais am südlichen Rand des Départements an der Grenze zum benachbarten Département Haute-Garonne, etwa 45 Kilometer nordnordwestlich von Carcassonne und etwa 46 Kilometer ostsüdöstlich von Toulouse.

Das Gebiet befindet sich im Einzugsgebiet der Garonne und wird vom Sor, vom Ruisseau d’Aygo-Pesado, vom Ruisseau de Caudiès, vom Ruisseau du Dourdou, vom Ruisseau de Rieutort und von verschiedenen kleineren Bächen entwässert. Der Sor durchquert das Gemeindegebiet zentral von West nach Ost. Der Ruisseau d’Aygo-Pesado mündet von Süden kommend zentral in den Sor.

Etwa 96 % der Fläche der Gemeinde werden landwirtschaftlich genutzt, der restliche Teil entfällt auf bebautem Grund.[1]

Umgeben wird Blan von den Nachbargemeinden Puylaurens im Norden, Lempaut im Osten, Lagardiolle im Osten und Südosten, Belleserre im Südosten, Revel im Süden, Palleville im Süden und Südwesten sowie Poudis im Westen.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013 2020
Einwohner 414 434 515 608 737 749 875 1167 1123
Quelle: Cassini und INSEE
 
Kirche Notre-Dame

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

  • Kirche Notre-Dame

Verkehr Bearbeiten

Die Departementsstraße 84 von Revel nach Puylaurens durchquert die Gemeinde von Süd nach Nord. Eine Buslinie der regionalen Transportgesellschaft liO verbindet Blan mit Revel und Castres.[2]

Weblinks Bearbeiten

Commons: Blan – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Répartition des superficies en 15 postes d’occupation des sols (métropole). CORINE Land Cover, abgerufen am 26. März 2024 (französisch).
  2. Les transports régionaux d’Occitanie. (PDF) liO, abgerufen am 26. März 2024 (französisch).