Fontrieu

französische Gemeinde

Fontrieu ist eine französische Gemeinde mit 940 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Tarn in der Region Okzitanien (bis 2015: Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Castres und zum Kanton Les Hautes Terres d’Oc. Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2016 durch die Zusammenlegung der bisherigen Gemeinden Castelnau-de-Brassac, Ferrières und Le Margnès.

Fontrieu
Fontrieu (Frankreich)
Fontrieu
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Tarn (81)
Arrondissement Castres
Kanton Les Hautes Terres d’Oc
Gemeindeverband Sidobre Vals et Plateaux
Koordinaten 43° 39′ N, 2° 31′ OKoordinaten: 43° 39′ N, 2° 31′ O
Höhe 337–1137 m
Fläche 102,69 km²
Einwohner 940 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km²
Postleitzahl 81260
INSEE-Code

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2016)[1]
Castelnau-de-Brassac (Verwaltungssitz)00 81062 72,65 734
Ferrières 81091 11,91 159
Le Margnès 81153 18,13 050

LageBearbeiten

Das im Zentralmassiv gelegene Gemeindegebiet umfasst die Ortsteile Castelnau-de-Brassac, Ferrières, Le Margnès, Biot, Oulès, Cugnasse, Sablayrolles, Soulègre, Cambous, Bessès, Le Teil, Gout, Planquettes, Jaladieu, Cadoul, Fontbonne, Cazalits, La Métairie Haute, La Fedial, Pessol, Arcanic, Le Bruassou und Entrevergnes. Nachbargemeinden sind

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Schloss und ehemaliges Fort in Castelnau-de-Brassac aus dem 12. Jahrhundert, erneuert bis ins 16. Jahrhundert
 
Museum in Ferrières

WeblinksBearbeiten

Commons: Fontrieu – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerzahlen rückwirkend zum 1. Januar 2016