Hauptmenü öffnen

Wout Weghorst (* 7. August 1992 in Borne, Niederlande) ist ein niederländischer Fußballspieler. Er steht seit der Bundesligasaison 2018/19 beim VfL Wolfsburg unter Vertrag. Der Stürmer ist seit März 2018 im Kader der Niederländischen Fußballnationalmannschaft.

Wout Weghorst
Wout Weghorst 2016.jpg
im Trikot von AZ Alkmaar, 2016
Personalia
Geburtstag 7. August 1992
Geburtsort BorneNiederlande
Größe 197 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
RKSV NEO
DETO Twenterand
Willem II Tilburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 FC Emmen 62 (20)
2014–2016 Heracles Almelo 64 (20)
2016–2018 AZ Alkmaar 60 (31)
2018– VfL Wolfsburg 41 (21)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014 Niederlande U21 1 0(1)
2018– Niederlande 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 7. Oktober 2019

2 Stand: 7. Oktober 2019

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

NiederlandeBearbeiten

Weghorst kam über die Klubs RKSV NEO und DETO Twenterand aus seiner Heimatprovinz Overijssel in die Jugend von Willem II Tilburg. Ab 2012 spielte er für zwei Spielzeiten in der zweitklassigen Eerste Divisie beim FC Emmen und wechselte zur Saison 2014/15 in die erste Liga zu Heracles Almelo.[1] Sein Eredivisie-Debüt gab er am 9. August 2014 im Spiel gegen seinen späteren Klub AZ Alkmaar nach seiner Einwechslung in der 69. Minute.[2]

Zur Saison 2016/17 wechselte er zu AZ Alkmaar und unterschrieb einen bis 2020 laufenden Vertrag.[3] Am 24. November 2016 erzielte Weghorst sein erstes Tor in einem europäischen Wettbewerb gegen den Dundalk FC in der Gruppenphase der Europa League 2016/17.[4]

DeutschlandBearbeiten

Zur Saison 2018/19 wechselte Weghorst erstmals ins Ausland. Er unterschrieb einen bis zum 30. Juni 2022 gültigen Vertrag beim deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg.[5] Seinen ersten Bundesligatreffer erzielte er für Wolfsburg beim 3:1-Auswärtssieg gegen Bayer 04 Leverkusen am 1. September 2018, dem 2. Spieltag jener Saison.[6] Er absolvierte alle 34 Ligaspiele und war mit 17 Saisontreffern Wolfsburgs bester Torschütze. Mit dem VfL beendete der Niederländer die Spielzeit auf Rang 6, was die Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League bedeutete.

Sein Vertrag bei den Wölfen läuft bis 2023.[7]

NationalmannschaftBearbeiten

Seit Anfang 2018 läuft Weghorst für die niederländische A-Nationalmannschaft auf. Sein Debüt gab er am 23. März 2018 in einem Testspiel gegen England, als er in der 89. Minute für Stefan de Vrij eingewechselt wurde.[8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wout Weghorst de nieuwe Bas Dost van Heracles Almelo. In: rtvoost.nl. Abgerufen am 29. März 2018 (niederländisch).
  2. Spielbericht Heracles Almelo – AZ Alkmaar In: soccerway.com. Abgerufen am 29. März 2018.
  3. AZ legt Weghorst vast. In: az.nl. AZ Alkmaar, abgerufen am 29. März 2018 (niederländisch).
  4. Spielbericht Dundalk FC – AZ Alkmaar In: weltfussball.de. Abgerufen am 29. März 2018.
  5. Stürmer Wout Weghorst kommt zum VfL., vfl-wolfsburg.de, abgerufen am 26. Juni 2018
  6. Wolfsburgs Doppelschlag beendet Labbadias Bayer-Fluch, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 18. September 2018.
  7. VfL-Top-Torschütze verlängert, vfl-wolfsburg.de, abgerufen am 5. Juli 2019
  8. Spielbericht Niederlande – England. In: weltfussball.de. Abgerufen am 29. März 2018.