UEFA Europa League 2024/25

54. Spielzeit des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs im Vereinsfußball

Die UEFA Europa League 2024/25 ist die 54. Spielzeit des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs für Vereinsmannschaften im Fußball, der bis zur Saison 2008/09 unter der Bezeichnung UEFA-Pokal stattfand.

UEFA Europa League 2024/25
Logo der UEFA Champions League
Finale 21. Mai 2025
Finalstadion Estadio de San Mamés, Bilbao
Mannschaften 36 (Gruppenphase)
UEFA Europa League 2023/24
UEFA Champions League 2024/25
Das Finale soll im Estadio de San Mamés in Bilbao stattfinden.

Das Endspiel soll am 21. Mai 2025 im Estadio de San Mamés im spanischen Bilbao ausgetragen werden.[1] Der Sieger des Turniers qualifiziert sich automatisch für die Gruppenphase der UEFA Champions League 2025/26.

Wie in der UEFA Champions League 2024/25 wird auch in der Europa League das Format geändert. Ab der Spielzeit 2024/25 sollen 36 Teams (zuvor 32) an der Hauptphase teilnehmen, die in Form einer Liga ausgestaltet ist, wobei jedes Team acht Spiele austrägt. Die Qualifikationsphase umfasst zukünftig vier Spielrunden mit 33 Direkteinsteigern und 21 Verlierern der Champions-League-Qualifikation.[2]

Termine Bearbeiten

Für die Auslosungen und Spielrunden sind die folgenden Termine geplant.[3]

Phase Runde Auslosung Hinspiel Rückspiel
Qualifikation 1. Qualifikationsrunde 18. Juni 2024 11. Juli 2024 18. Juli 2024
2. Qualifikationsrunde 19. Juni 2024 25. Juli 2024 1. August 2024
3. Qualifikationsrunde 22. Juli 2024 8. August 2024 15. August 2024
Play-off-Runde 5. August 2024 22. August 2024 29. August 2024
Ligaphase 1. Spieltag 30. August 2024 25./26. September 2024
2. Spieltag 3. Oktober 2024
3. Spieltag 24. Oktober 2024
4. Spieltag 7. November 2024
5. Spieltag 28. November 2024
6. Spieltag 12. Dezember 2024
7. Spieltag 23. Januar 2025
8. Spieltag 30. Januar 2025
K.-o.-Phase K.-o.-Runden-Play-offs 31. Januar 2025 13. Februar 2025 20. Februar 2025
Achtelfinale 6. März 2025 13. März 2025
Viertelfinale 10. April 2025 17. April 2025
Halbfinale 1. Mai 2025 8. Mai 2025
Finale 21. Mai 2025

Qualifikation Bearbeiten

Die Einteilung in die einzelnen Qualifikationsrunden bestimmt sich nach der Zugangsliste der UEFA. Die Reihenfolge der Verbände bestimmt sich hierbei nach den Verbandskoeffizienten der UEFA-Fünfjahreswertung 2022/2023.

Falls sich der Pokalsieger eines Landesverbandes für die UEFA Champions League 2023/24 qualifiziert oder bereits für die UEFA Europa League 2023/24 qualifiziert gewesen wäre, bekommt die nächste Mannschaft aus der nationalen Liga den schlechtestmöglichen Startplatz dieser Nation in der Qualifikation zur UEFA Europa League, während die anderen Teams dementsprechend aufrücken und den nächstbesseren Startplatz übernehmen. Soweit ein Verein keine Zulassung für die UEFA-Wettbewerbe erhielt, rückt das in der nationalen Liga nächstbeste Team nach.

1. Qualifikationsrunde Bearbeiten

  • Auslosung: TBD
  • Hinspiele: 11. Juli 2024
  • Rückspiele: 18. Juli 2024

An der 1. Qualifikationsrunde nehmen die Pokalsieger bzw. deren Nachrücker aus den Verbänden auf den Plätzen 16 bis 34 der Rangliste teil. Unterlegene Mannschaften wechseln in die 2. Qualifikationsrunde der UEFA Conference League 2024/25, während die Gewinner die 2. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2024/25 erreichen.

2. Qualifikationsrunde Bearbeiten

  • Auslosung: TBD
  • Hinspiele: 25. Juli 2024
  • Rückspiele: 1. August 2024

An der 2. Qualifikationsrunde nehmen die neun Sieger der vorhergehenden Runde, der Viertplatzierte des Verbands auf Platz 6 der Rangliste (Niederlande) sowie die Drittplatzierten aus den Verbänden auf den Plätzen 7 bis 12 der Rangliste teil. Unterlegene Mannschaften wechseln in die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Conference League 2024/25, während die Gewinner die 3. Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2024/25 erreichen.

  • 9 Sieger der vorherigen Runde

3. Qualifikationsrunde Bearbeiten

  • Auslosung: TBD
  • Hinspiele: 8. August 2024
  • Rückspiele: 15. August 2024

Champions-Weg Bearbeiten

Am Champions-Weg der 3. Qualifikationsrunde nehmen die zwölf Verlierer des Champions-Wegs der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2024/25 teil. Die Partien werden durch offene Auslosung bestimmt. Unterlegene Mannschaften wechseln in den Champions-Weg der Play-offs der UEFA Conference League 2024/25, während die Gewinner die Play-offs der UEFA Europa League 2024/25 erreichen.

Pokalsieger- und Verfolgerweg Bearbeiten

Am Pokalsieger- und Verfolgerweg der 3. Qualifikationsrunde nehmen die Pokalsieger bzw. deren Nachrücker aus den Verbänden auf den Plätzen 13 bis 15 der Rangliste, die drei Verlierer des Platzierungswegs der 2. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2024/25 sowie die acht Gewinner der 2. Qualifikationsrunde teil. Unterlegene Mannschaften wechseln in den Platzierungsweg der Play-offs der UEFA Conference League 2024/25, während die Gewinner die Play-offs der UEFA Europa League 2024/25 erreichen.

Play-offs Bearbeiten

Die letzte Qualifikationsrunde wird zwecks besserer Vermarktungschancen „Play-offs“ genannt. Es nehmen die sieben Sieger der vorhergehenden Runde, die Pokalsieger der Verbände auf den Plätzen 8 bis 12 der Rangliste sowie die sechs Verlierer des Champions-Wegs der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League teil. Unterlegene Mannschaften wechseln in die Gruppenphase der UEFA Conference League.

Auslosung: TBD Hinspiele: 22. August 2024 Rückspiele: 29. August 2024

Ligaphase Bearbeiten

An der Ligaphase nehmen teil:

  • die 12 Sieger der Play-offs
  • der Sieger der Europa Conference League des Vorjahres,
  • die 7 Pokalsieger der Verbände auf den Plätzen 1 bis 7 der Rangliste (bzw. deren Nachrücker, falls sich diese bereits für die Champions League qualifiziert haben)
  • 5 Ligavertreter der Verbände auf den Plätzen 1 bis 5 der Rangliste
  • die 4 Verlierer des Platzierungswegs der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 2023/24
  • die 2 Verlierer des Platzierungswegs der Play-offs
  • die 5 Verlierer des Champions-Wegs der Play-offs der UEFA Champions League

Die 36 teilnehmenden Mannschaften werden nicht wie bisher in verschiedene Gruppen unterteilt, sondern bilden eine gemeinsame Liga mit insgesamt acht Spieltagen. Jede Mannschaft bestreitet vier Heim- und vier Auswärtsspiele.

Die Gegner werden mithilfe einer Auslosung ermittelt. Die 36 Mannschaften werden auf vier Töpfe mit je neun Mannschaften verteilt. Für die Aufteilung auf die Töpfe wird der UEFA-Klubkoeffizient herangezogen. Jeder Mannschaft werden aus jedem Topf zwei Gegner zugelost.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. UEFA.com: Dublin und Bilbao richten Endspiele der UEFA Europa League aus. 16. Juli 2021, abgerufen am 27. August 2022.
  2. UEFA.com: New format for Champions League post-2024: everything you need to know. 4. Oktober 2023, abgerufen am 7. Oktober 2023 (englisch).
  3. UEFA.com: UEFA-Rundschreiben Nr. 41: Internationaler Spielkalender. (PDF) 17. Juli 2023, abgerufen am 1. Oktober 2023.