Hauptmenü öffnen
Logo der World Series of Poker Europe

Die World Series of Poker Europe 2017 war die neunte Austragung der World Series of Poker in Europa. Sie fand vom 19. Oktober bis 10. November 2017 erstmals im King’s Casino in Rozvadov statt.

TurniereBearbeiten

StrukturBearbeiten

Insgesamt standen elf Pokerturniere in den Varianten Texas- und Omaha Hold’em auf dem Turnierplan. Das Buy-in lag zwischen 550 und 111.111 Euro. Für einen Turniersieg bekamen die Spieler neben dem Preisgeld ein Bracelet.[1] Zudem wurde ein Super High Roller ausgespielt, das der Amerikaner Dan Shak gewann.[2]

TurnierplanBearbeiten

 
Alle Turniere wurden im King’s Casino ausgetragen
# Buy-in (in ) Turnier Turnierbeginn Teilnehmer Sieger Herkunft Preisgeld (in €)
1 00.1100 Monster Stack No-Limit Hold’em 19. Okt. 2017 0561 Olexander Schtscherbak Ukraine  0.117.708
2 000.550 Pot Limit Omaha 8-Max 23. Okt. 2017 0523 Andreas Klatt Deutschland  0.056.400
3 00.1100 Super Turbo Bounty No-Limit Hold’em 25. Okt. 2017 0325 Martin Kabrhel Tschechien  0.053.557
4 00.1650 No-Limit Hold’em 6-Handed 26. Okt. 2017 0240 Theodore McQuilkin Frankreich  0.088.043
5 000.550 Colossus No-Limit Hold’em 27. Okt. 2017 4115 Matouš Skořepa Tschechien  0.270.015
6 00.2200 Pot Limit Omaha 8-Handed 28. Okt. 2017 0191 Lukáš Záškodný Tschechien  0.093.677
7 00.1650 Pot-Limit Omaha Hi-Lo 8 or Better 31. Okt. 2017 0092 Chris Ferguson Vereinigte Staaten  0.039.289
8 00.1100 Little One for One Drop No-Limit Hold’em 01. Nov. 2017 0868 Albert Hoekendijk Niederlande  0.170.764
9 025.000 No-Limit Hold’em High Roller 01. Nov. 2017 0113 Niall Farrell Vereinigtes Konigreich  0.745.287
10 111.111 High Roller for One Drop 03. Nov. 2017 0132 Dominik Nitsche Deutschland  3.487.463
11 010.300 WSOP Europe Main Event 04. Nov. 2017 0529 Martí Roca de Torres Spanien  1.115.207
025.000 No Limit Hold’em – Super High Roller 07. Nov. 2017 0021 Dan Shak Vereinigte Staaten  0.210.112

Player of the YearBearbeiten

Die Auszeichnung als Player of the Year erhält der Spieler, der über alle Turniere hinweg die meisten Punkte sammelt. Diese beinhalten auch die Ergebnisse der Hauptturnierserie, die vom 30. Mai bis 22. Juli 2017 in Las Vegas ausgespielt wurde. Sieger Chris Ferguson gewann ein Bracelet und erreichte insgesamt drei Finaltische und 23-mal die Geldränge.[3]

Platz Herkunft Spieler Punkte
1 Vereinigte Staaten  Chris Ferguson 1178,53
2 Vereinigte Staaten  John Racener 1042,04
3 Vereinigte Staaten  Ryan Hughes 0994,35
4 Kanada  Mike Leah 0910,01
5 Vereinigte Staaten  John Monnette 0865,21
6 Belgien  Kenny Hallaert 0838,35
7 Vereinigte Staaten  Alex Foxen 0833,45
8 Italien  Dario Sammartino 0775,89
9 Vereinigte Staaten  Raymond Henson 0768,49
10 Vereinigte Staaten  Ben Yu 0766,49

WeblinksBearbeiten

  Commons: World Series of Poker Europe 2017 – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. WSOP News: 2017 WSOP Europe set for October 19 to November 10 auf wsop.com vom 7. März 2017, abgerufen am 13. März 2017 (englisch)
  2. 2017 World Series of Poker Europe (WSOPE) (€ 25,000 No Limit Hold’em – Super High Roller) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 8. November 2017 (englisch)
  3. 2017 WSOP Player of the Year auf der Website der World Series of Poker, abgerufen am 13. November 2017 (englisch)