Hauptmenü öffnen

Niall Farrell (Pokerspieler)

britischer Pokerspieler
Niall Farrell
Niall Farrell (2016)
Niall Farrell (2016)
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 6. Oktober 1987
Geburtsort Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dumfries
Nicknames
0
0
0
0
firaldo87
youngSAVAGE
firaldo87fr
firaldo87bbp
Wug_Brain
Wohnort Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Glasgow
Livepoker-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 0.867.591 $
Gesamtes Preisgeld 5.896.349 $
World Series of Poker
Bracelets 1
Cashes 43
Bestes Main Event 150. (2012)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel 1
Cashes 5
  Main Event der European Poker Tour  
Titel 1
Cashes 8
  Main Event von partypoker Live  
Titel keine
Cashes 6
Letzte Aktualisierung: 30. Juli 2019

Niall Farrell (* 6. Oktober 1987 in Dumfries)[1][2] ist ein professioneller britischer Pokerspieler aus Schottland. Er gewann die Triple Crown, also Titel bei der World Series of Poker, World Poker Tour und European Poker Tour.

PersönlichesBearbeiten

Farrell machte einen Abschluss in Jura.[3] Er lebt in Glasgow.[4]

PokerkarriereBearbeiten

Farrell spielt seit Juni 2008 online unter den Nicknames firaldo87 (PokerStars, Full Tilt Poker sowie partypoker), youngSAVAGE (partypoker), firaldo87fr (PokerStars.FR), firaldo87bbp (TitanPoker) und Wug_Brain (888poker). Seine Onlinepoker-Turniereinnahmen belaufen sich auf mehr als drei Millionen US-Dollar.[5] Seit 2010 nimmt Farrell auch an renommierten Live-Turnieren teil.[2]

Im Juni 2011 war Farrell erstmals bei der World Series of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas erfolgreich und kam bei zwei Turnieren in der Variante No Limit Hold’em ins Geld.[2] Bei der WSOP 2012 erreichte er fünfmal die Geldränge, u. a. belegte er den 150. Platz im Main Event.[6] Im Juni 2013 verpasste Farrell nur knapp den Gewinn eines WSOP-Bracelets und landete bei einem Turnier in No Limit Hold’em auf dem zweiten Platz für ein Preisgeld von über 350.000 Dollar.[7] Ende Oktober 2015 gewann er das Main Event der European Poker Tour auf Malta mit einer Siegprämie von knapp 550.000 Euro.[8] Bei der WSOP 2016 kam Farrell insgesamt sechsmal ins Geld. Dabei belegte er den zweiten Platz bei einem Shootout-Event für rund 160.000 Dollar[9] und wurde beim High Roller for One Drop Achter für knapp 500.000 Dollar Preisgeld.[10] Mitte November 2016 gewann Farrell das Main Event der World Poker Tour in Punta Cana mit einer Siegprämie von 335.000 Dollar.[11] Bei der World Series of Poker Europe 2017 in Rozvadov gewann er das zweitägige High-Roller-Event. Dafür erhielt er knapp 750.000 Euro Siegprämie sowie als erster Schotte ein Bracelet. Damit vollendete Farrell als achter Spieler die Triple Crown.[12] Wenige Tage später erreichte er auch beim Main Event der WSOPE den Finaltisch und sicherte sich für seinen fünften Platz weitere 240.000 Euro Preisgeld.[13] Mitte November 2018 belegte Farrell beim Millions World der partypoker Caribbean Poker Party in Nassau auf den Bahamas den achten Platz und erhielt 300.000 Dollar.[14]

Insgesamt hat sich Farrell mit Poker bei Live-Turnieren knapp sechs Millionen Dollar erspielt und ist damit der erfolgreichste schottische Pokerspieler.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Glasgow’s Poker Kid: Niall Farrell a Poker Success Story auf paisley.org.uk von August 2015, abgerufen am 7. Februar 2017 (englisch)
  2. a b c d Niall Farrell in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 14. September 2016 (englisch)
  3. Niall Farrell: From Carphone Warehouse to EPT Champion to Mars auf pokerlistings.com vom 7. Juni 2016, abgerufen am 14. September 2016 (englisch)
  4. Niall Farrell in der Datenbank der World Series of Poker, abgerufen am 14. September 2016 (englisch)
  5. firaldo auf pocketfives.com, abgerufen am 14. September 2016 (englisch)
  6. 43rd World Series of Poker (WSOP) 2012 ($ 10,000 World Championship – No Limit Hold’em (Event #61)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 14. September 2016 (englisch)
  7. 44th World Series of Poker (WSOP) 2013 ($ 3,000 No Limit Hold’em (Event #44)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 14. September 2016 (englisch)
  8. EPT – 12 – IPT – 7 – Malta (€ 5,000 + 300 #32 No Limit Hold’em EPT Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 14. September 2016 (englisch)
  9. 47th World Series of Poker (WSOP) 2016 ($ 1,500 No Limit Hold’em Shootout (Event #50)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 14. September 2016 (englisch)
  10. 47th World Series of Poker (WSOP) 2016 ($ 111,111 No Limit Hold’em High Roller for One Drop (single re-entry) (Event #67)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 14. September 2016 (englisch)
  11. partypoker WPT Caribbean ($ 4,560 No Limit Hold’em Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 25. November 2016 (englisch)
  12. 2017 World Series of Poker Europe (WSOPE) (€ 25,000 No Limit Hold’em – High Roller (Event #9)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 3. November 2017 (englisch)
  13. 2017 World Series of Poker Europe (WSOPE) (€ 10,300 No Limit Hold’em – Main Event (Event #11)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 11. November 2017 (englisch)
  14. partypoker Caribbean Poker Party ($ 25,000 + 500 No Limit Hold’em – Millions World) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 14. November 2018 (englisch)