Hauptmenü öffnen

Andrei Pateitschuk

russischer Pokerspieler
Andrei Pateitschuk
  Personenbezogene Informationen  
Geburtsdatum 26. Oktober 1989
Geburtsort SowjetunionSowjetunion Moskau
Nicknames
0
0
ThePateychuk
aangier15
ifearpanic
Wohnort RusslandRussland Moskau
Livepoker-Turniererfolge
Höchstes Preisgeld 0.937.530 $
Gesamtes Preisgeld 4.880.570 $
World Series of Poker
Bracelets keine
Cashes 34
Bestes Main Event 15. (2011)
  Main Event der World Poker Tour  
Titel 1
Cashes 2
  Main Event der European Poker Tour  
Titel 1
Cashes 3
  Main Event von partypoker Live  
Titel keine
Cashes 4
Letzte Aktualisierung: 16. Oktober 2019

Andrei Pateitschuk (russisch Андрей Патейчук; englische Transkription Andrey Pateychuk; * 26. Oktober 1989 in Moskau)[1] ist ein professioneller russischer Pokerspieler.

PersönlichesBearbeiten

Pateitschuk studierte an der Staatlichen Technischen Universität in Moskau die Fächer Physik und Mathematik.[1]

PokerkarriereBearbeiten

Pateitschuk spielt seit April 2009 online unter den Nicknames ThePateychuk (PokerStars und Full Tilt Poker), aangier15 (PokerStars.FR) und ifearpanic (888poker und partypoker) mit Turniergewinnen von rund vier Millionen US-Dollar.[2] Seit 2010 nimmt er an renommierten Live-Turnieren teil.[3]

Pateitschuk war im Juli 2011 erstmals bei der World Series of Poker im Rio All-Suite Hotel and Casino in Las Vegas erfolgreich und erreichte beim Main Event den siebten Turniertag. Dort belegte er den 15. Platz für ein Preisgeld von knapp 500.000 Dollar.[4] Ende Oktober 2011 gewann er das Main Event der European Poker Tour im italienischen Sanremo. Dafür setzte er sich gegen 836 andere Spieler durch und erhielt eine Siegprämie in Höhe von 680.000 Euro.[5] Anfang Dezember 2011 siegte Pateitschuk auch beim Main Event der World Poker Tour in Prag für weitere 450.000 Euro.[6] Im Januar 2014 sicherte er sich mit dem Gewinn des Main Events des Merit Poker Winterfests auf Zypern ein Preisgeld von rund 145.000 Dollar.[7] Mitte September 2018 gewann Pateitschuk das Main Event des Merit Gangsters Poker Cup auf Zypern und erhielt aufgrund eines Deals mit drei anderen Spielern ein Preisgeld von rund 280.000 Dollar.[8] Im Juli 2019 setzte er sich beim Main Event der Card Player Poker Tour im Venetian Resort Hotel in Las Vegas durch und sicherte sich eine Siegprämie von knapp 550.000 Dollar.[9]

Insgesamt hat sich Pateitschuk mit Poker bei Live-Turnieren knapp fünf Millionen Dollar erspielt.[3] Von April bis November 2016 spielte er als Teil der Moscow Wolverines in der Global Poker League und kam mit seinem Team bis in die Playoffs.[10]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Андрей Патейчук (Andrey Pateychuk) auf propokerpro.net, abgerufen am 17. August 2016 (russisch)
  2. aangierr auf pocketfives.com, abgerufen am 17. August 2016 (englisch)
  3. a b Andrei Pateitschuk in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. August 2016 (englisch)
  4. 42nd World Series of Poker (WSOP) 2011 ($ 10,000 World Championship – No Limit Hold’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. August 2016 (englisch)
  5. EPT – 8 – San Remo (€ 4,600 + 300 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. August 2016 (englisch)
  6. WPT Prague (€ 3,200 + 300 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. August 2016 (englisch)
  7. Merit Poker Winterfest Jan'14 ($ 3,000 + 300 No Limit Hold’em – Main Event) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 17. August 2016 (englisch)
  8. Merit Gangsters Poker Cup ($ 4,700 + 300 No Limit Hold’em – Main Event (Event #10)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 3. Oktober 2018 (englisch)
  9. DeepStack Championship Poker Series ($ 5,000 No Limit Hold’em – Card Player Poker Tour Main Event (Event #117)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 28. Juli 2019 (englisch)
  10. Moscow Wolverines auf der Website der Global Poker League, abgerufen am 17. August 2016 (englisch)