Hauptmenü öffnen
Logo der World Series of Poker

Die World Series of Poker 2000 war die 31. Austragung der Poker-Weltmeisterschaft und fand vom 20. April bis 18. Mai 2000 im Binion’s Horseshoe in Las Vegas statt.

TurniereBearbeiten

TurnierplanBearbeiten

 
Das Binion’s Horseshoe in Las Vegas
Turnier Sieger Preisgeld (in $) Zweiter
$500 Casino Employee’s Limit Hold’em Dave Alizadeh 021.800 Von Huang
$2.000 Limit Hold’em Tony Ma 367.040 Roman Abinsay
$1.500 Seven Card Stud Jerri Thomas 135.825 Bill Gibes
$1.500 Limit Omaha Ivo Donev 085.800 Thor Hansen
$1.500 Seven Card Stud High/Low Randy Holland 120.990 Eli Balas
$1.500 Pot Limit Omaha Johnny Chan 179.400 Josh Arieh
$1.500 Limit Omaha High/Low Nat Koe 160.950 Brent Carter
$2.000 No Limit Hold’em Diego Cordovez 293.040 Dave Ulliott
$2.500 Seven Card Stud Chris Ferguson 151.000 Al Decarlo
$2.000 Pot Limit Hold’em Jimmy Athanas 173.900 Dave Colclough
$3.000 Limit Hold’em Chris Tsiprailidis 213.600 Ed Smith
$5.000 No Limit Deuce to Seven Jennifer Harman 146.250 Lyle Berman
$2.500 Seven Card Stud High/Low Joe Wynn 129.000 Andy Krause
$2.500 Pot Limit Omaha Phil Ivey 195.000 Thomas Preston
$1.500 Ace to Five Triple Draw Richard Dunberg 076.200 Roger Van Driesen
$2.500 Limit Omaha High/Low Michael Sohayegh 160.000 Hasan Habib
$1.500 Razz Huck Seed 077.400 John Spadavecchia
$3.000 Pot Limit Hold’em Mike Carson 222.000 Jack Ward
$5.000 Seven Card Stud David Chiu 202.000 Ken Flaton
$3.000 No Limit Hold’em Chris Björin 334.110 Paul Evans
$5.000 Limit Omaha High/Low Howard Lederer 198.000 Allen Cunningham
$5.000 Limit Hold’em Jay Heimowitz 284.000 Melissa Hayden
$1.000 1/2 Limit Hold’em,
1/2 Seven Card Stud Ladies' Championship
Nani Dollison 053.200 Martine Oules
Charity Media Tournament Tim Ellis 00.5000 Jack Ring

Main EventBearbeiten

 
Chris Ferguson (2007)

Der Finaltisch wurde am 18. Mai 2000 letztmals mit nur sechs Spielern ausgespielt. In der finalen Hand gewann Ferguson mit A 9 gegen Cloutier mit A Q.[1]

Platz Herkunft Spieler Preisgeld (in $)
1 Vereinigte Staaten  Chris Ferguson 1.500.000
2 Vereinigte Staaten  T. J. Cloutier 0.896.500
3 Vereinigte Staaten  Steve Kaufman 0.570.500
4 Vereinigte Staaten  Hasan Habib 0.326.000
5 Vereinigte Staaten  James McManus 0.247.760
6 Vereinigte Staaten  Roman Abinsay 0.195.600

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Main Event 2000 in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 19. November 2015 (englisch)