Volkswagen Challenger 2001

Der Volkswagen Challenger 2001 war ein Tennisturnier, das vom 19. bis 25. Februar 2001 in Wolfsburg stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2001 und wurde in der Halle auf Teppichbelägen ausgetragen.

Volkswagen Challenger 2001
Datum 19.2.2001 – 25.2.2001
Auflage 9
Navigation 2000 ◄ 2001 ► 2002
ATP Challenger Tour
Austragungsort Wolfsburg
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 504
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 25.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) RusslandRussland Andrei Stoljarow
Vorjahressieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Jan-Ralph Brandt
DeutschlandDeutschland Martin Sinner
Sieger (Einzel) FinnlandFinnland Jarkko Nieminen
Sieger (Doppel) SchwedenSchweden Robert Lindstedt
SchwedenSchweden Fredrik Loven
Turnierdirektor Hans-Jürgen Wieneke
Turnier-Supervisor Norbert Peick
Letzte direkte Annahme OsterreichÖsterreich Jürgen Melzer (359)
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Osterreich  Julian Knowle 1. Runde
02. Bulgarien  Orlin Stanoitschew 1. Runde
03. Osterreich  Werner Eschauer Achtelfinale
04. Schweiz  Ivo Heuberger Halbfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Deutschland  Axel Pretzsch Viertelfinale

06. Tschechien  Petr Luxa Achtelfinale

07. Belgien  Dick Norman 1. Runde

08. Spanien  Óscar Burrieza López Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Osterreich  J. Knowle 66 7 4                        
   Osterreich  J. Melzer 7 5 6      Osterreich  J. Melzer 6
   Tschechien  P. Šnobel 65 67      Kroatien  I. Vajda 2 r  
   Kroatien  I. Vajda 7 7        Osterreich  J. Melzer 6 7
   Bulgarien  I. Trajkow 65 62      Kroatien  I. Karlović 3 5  
   Kroatien  I. Karlović 7 7      Kroatien  I. Karlović 6 3 7  
   Rumänien  I. Moldovan 2 6 1   6  Tschechien  P. Luxa 1 6 5  
6  Tschechien  P. Luxa 6 2 6        Osterreich  J. Melzer 6 4 62
3  Osterreich  W. Eschauer 7 6      Finnland  J. Nieminen 3 6 7  
WC  Deutschland  B. Grönefeld 64 3   3  Osterreich  W. Eschauer 2 4  
Q  Deutschland  F. Stauder 6 65 6   Q  Deutschland  F. Stauder 6 6  
Q  Deutschland  R. Nicklisch 3 7 3     Q  Deutschland  F. Stauder 5 3
   Finnland  T. Nurminen 4 4      Finnland  J. Nieminen 7 6  
   Finnland  J. Nieminen 6 6      Finnland  J. Nieminen 7 6  
   Osterreich  Z. Mlynarik 6 4      Osterreich  Z. Mlynarik 65 3  
7  Belgien  D. Norman 2 5 r        Finnland  J. Nieminen 3 6 7
5  Deutschland  A. Pretzsch 6 6      Deutschland  A. Fahlke 6 2 5
   Deutschland  J. Weinzierl 1 4   5  Deutschland  A. Pretzsch 6 6  
   Kroatien  I. Beroš 2 2   Q  Schweden  F. Loven 4 3  
Q  Schweden  F. Loven 6 6     5  Deutschland  A. Pretzsch 2 63
   Deutschland  J. Herm-Záhlava 7 6   4  Schweiz  I. Heuberger 6 7  
Q  Osterreich  W. Schranz 64 4      Deutschland  J. Herm-Záhlava 4 2  
   Schweden  H. Andersson 4 6 3   4  Schweiz  I. Heuberger 6 6  
4  Schweiz  I. Heuberger 6 1 6     4  Schweiz  I. Heuberger 4 3
8  Spanien  Ó. Burrieza López 6 6      Deutschland  A. Fahlke 6 6  
WC  Deutschland  P. Hammer 2 4   8  Spanien  Ó. Burrieza López 65 6 3  
WC  Deutschland  D. Peschek 4 0      Finnland  K. Tiilikainen 7 3 6  
   Finnland  K. Tiilikainen 6 6        Finnland  K. Tiilikainen 62 4
   Schweden  M. Sarstrand 6 0 3      Deutschland  A. Fahlke 7 6  
WC  Deutschland  S. Greul 2 6 6   WC  Deutschland  S. Greul 6 2 1  
   Deutschland  A. Fahlke 7 7      Deutschland  A. Fahlke 3 6 6  
2  Bulgarien  O. Stanoitschew 5 61    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien  Petr Luxa
Tschechien  David Škoch
Viertelfinale
02. Schweiz  Ivo Heuberger
Osterreich  Julian Knowle
Halbfinale
03. Schweden  Robert Lindstedt
Schweden  Fredrik Loven
Sieg
04. Deutschland  Andy Fahlke
Deutschland  Franz Stauder
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechien  P. Luxa
 Tschechien  D. Škoch
6 1 6        
   Deutschland  J. Herm-Záhlava
 Osterreich  J. Melzer
2 6 2     1  Tschechien  P. Luxa
 Tschechien  D. Škoch
3 4  
   Deutschland  F. Jeschonek
 Deutschland  A. Kreitz
2 3      Deutschland  J. Boruszewski
 Deutschland  M. Menzler
6 6  
   Deutschland  J. Boruszewski
 Deutschland  M. Menzler
6 6          Deutschland  J. Boruszewski
 Deutschland  M. Menzler
4 6 6  
4  Deutschland  A. Fahlke
 Deutschland  F. Stauder
6 6     4  Deutschland  A. Fahlke
 Deutschland  F. Stauder
6 3 2  
WC  Deutschland  K. Braasch
 Deutschland  A. Pretzsch
2 3     4  Deutschland  A. Fahlke
 Deutschland  F. Stauder
6 6  
   Russland  K. Iwanow-Smolenski
 Schweden  M. Sarstrand
6 7      Russland  K. Iwanow-Smolenski
 Schweden  M. Sarstrand
3 4  
WC  Deutschland  S. Greul
 Deutschland  P. Hammer
3 66          Deutschland  J. Boruszewski
 Deutschland  M. Menzler
66 7 4
   Deutschland  S. Fitz
 Osterreich  K. Gruber
6 6     3  Schweden  R. Lindstedt
 Schweden  F. Loven
7 67 6
WC  Deutschland  M. Eberling
 Deutschland  T. Schreyer
3 4        Deutschland  S. Fitz
 Osterreich  K. Gruber
2 4    
   Spanien  Ó. Burrieza López
 Finnland  K. Tiilikainen
0 2   3  Schweden  R. Lindstedt
 Schweden  F. Loven
6 6  
3  Schweden  R. Lindstedt
 Schweden  F. Loven
6 6       3  Schweden  R. Lindstedt
 Schweden  F. Loven
615 6 6
   Osterreich  G. Schaller
 Kroatien  I. Vajda
2 4     2  Schweiz  I. Heuberger
 Osterreich  J. Knowle
7 4 4  
   Osterreich  A. Peya
 Osterreich  T. Strengberger
6 6        Osterreich  A. Peya
 Osterreich  T. Strengberger
6 3 4  
   Niederlande  B. Altelaar
 Deutschland  J. Weinzierl
6 4 4   2  Schweiz  I. Heuberger
 Osterreich  J. Knowle
4 6 6  
2  Schweiz  I. Heuberger
 Osterreich  J. Knowle
2 6 6    

Weblinks und QuellenBearbeiten