Hauptmenü öffnen

US Open 1995

offene US-amerikanische Tennismeisterschaften 1995
US Open 1995
Datum: 28. August–10. September 1995
Auflage: 115. US Open
Ort: Flushing Meadow, New York
Belag: Hartplatz
Titelverteidiger
Herreneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andre Agassi
Dameneinzel: SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
Herrendoppel: NiederlandeNiederlande Jacco Eltingh
NiederlandeNiederlande Paul Haarhuis
Damendoppel: SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
TschechienTschechien Jana Novotná
Mixed: SudafrikaSüdafrika Elna Reinach
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Galbraith
Sieger
Herreneinzel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pete Sampras
Dameneinzel: DeutschlandDeutschland Steffi Graf
Herrendoppel: AustralienAustralien Todd Woodbridge
AustralienAustralien Mark Woodforde
Damendoppel: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Weissrussland 1995Weißrussland Natallja Swerawa
Mixed: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meredith McGrath
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Matt Lucena
Grand Slams 1995

Die 115. US Open 1995 fanden vom 28. August bis zum 10. September 1995 im USTA Billie Jean King National Tennis Center im Flushing-Meadows-Park in New York statt.

Titelverteidiger im Einzel waren Andre Agassi bei den Herren sowie Arantxa Sánchez Vicario bei den Damen. Im Herrendoppel waren dies Jacco Eltingh und Paul Haarhuis, im Damendoppel Jana Novotná und Arantxa Sánchez Vicario, im Mixed Elna Reinach und Patrick Galbraith. Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen standen die beiden Führenden der Weltrangliste im Finale. Pete Sampras und Andre Agassi standen sich im Herrenfinale gegenüber; Sampras konnte in vier Sätzen gewinnen und damit seinen insgesamt dritten US-Open- und seinen siebten Grand-Slam-Titel feiern.

Bei den Damen traf Steffi Graf auf Monica Seles. Graf setzte sich in drei Sätzen durch und gewann zum vierten Mal die US Open sowie ihren insgesamt 18. Grand-Slam-Titel.

Im Herrendoppel gewannen die Australier Todd Woodbridge und Mark Woodforde das Finale in zwei Sätzen gegen Alex O’Brien und Sandon Stolle.

Im Damendoppel standen sich im Finale die Paarungen Gigi Fernández/Natallja Swerawa und Brenda Schultz-McCarthy/Rennae Stubbs gegenüber. Fernández und Swerewa konnten sich dort ebenfalls in zwei Sätzen durchsetzen.

HerreneinzelBearbeiten

Sieger: Vereinigte Staaten  Pete Sampras
Finalgegner: Vereinigte Staaten  Andre Agassi
Endstand: 6:4, 6:3, 4:6, 7:5

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Andre Agassi Finale
02. Vereinigte Staaten  Pete Sampras Sieg
03. Osterreich  Thomas Muster Achtelfinale
04. Deutschland  Boris Becker Halbfinale

05. Vereinigte Staaten  Michael Chang Viertelfinale

06. Kroatien  Goran Ivanišević 1. Runde

07. Russland  Jewgeni Kafelnikow 3. Runde

08. Deutschland  Michael Stich Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
09. Schweden  Thomas Enqvist 2. Runde

10. Sudafrika  Wayne Ferreira 1. Runde

11. Spanien  Sergi Bruguera 2. Runde

12. Niederlande  Richard Krajicek 3. Runde

13. Schweiz  Marc Rosset Achtelfinale

14. Vereinigte Staaten  Jim Courier Halbfinale

15. Vereinigte Staaten  Todd Martin Achtelfinale

16. Ukraine  Andrij Medwedjew 2. Runde

DameneinzelBearbeiten

Siegerin: Deutschland  Steffi Graf
Finalgegnerin: Vereinigte Staaten  Monica Seles
Endstand: 7:66, 0:6, 6:3

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Deutschland  Steffi Graf Sieg
02. Vereinigte Staaten  Monica Seles Finale
03. Spanien  Arantxa Sánchez Vicario Achtelfinale
04. Spanien  Conchita Martínez Halbfinale

05. Tschechien  Jana Novotná Viertelfinale

06. Frankreich  Mary Pierce 3. Runde

07. Japan  Kimiko Date Achtelfinale

08. Bulgarien  Magdalena Maleewa 2. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
09. Argentinien  Gabriela Sabatini Halbfinale

10. Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport 2. Runde

11. Deutschland  Anke Huber Achtelfinale

12. Weissrussland 1995  Natallja Swerawa Achtelfinale

13. Kroatien  Iva Majoli 1. Runde

14. Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández Viertelfinale

15. Tschechien  Helena Suková 2. Runde

16. Niederlande  Brenda Schultz-McCarthy Viertelfinale

HerrendoppelBearbeiten

Sieger: Australien  Todd Woodbridge & Australien  Mark Woodforde
Finalgegner: Vereinigte Staaten  Alex O’Brien & Australien  Sandon Stolle
Endstand: 6:3, 6:3

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Niederlande  Jacco Eltingh
Niederlande  Paul Haarhuis
Achtelfinale
02. Australien  Mark Woodforde
Australien  Todd Woodbridge
Sieg
03. Russland  Jewgeni Kafelnikow
Russland  Andrei Olchowski
2. Runde
04. Kanada  Grant Connell
Vereinigte Staaten  Patrick Galbraith
Halbfinale

05. Bahamas  Mark Knowles
Kanada  Daniel Nestor
Viertelfinale

06. Simbabwe  Byron Black
Vereinigte Staaten  Jonathan Stark
Viertelfinale

07. Vereinigte Staaten  Jared Palmer
Vereinigte Staaten  Richey Reneberg
1. Runde

08. Tschechien  Cyril Suk
Tschechien  Daniel Vacek
2. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Vereinigte Staaten  Jim Grabb
Vereinigte Staaten  Patrick McEnroe
1. Runde

10. Vereinigte Staaten  Rick Leach
Vereinigte Staaten  Scott Melville
Viertelfinale

11. Argentinien  Luis Lobo
Spanien  Javier Sánchez
1. Runde

12. Tschechien  Petr Korda
Schweden  Nicklas Kulti
Achtelfinale

13. Vereinigte Staaten  Trevor Kronemann
Australien  David Macpherson
2. Runde

14. Sudafrika  Lan Bale
Sudafrika  John-Laffnie de Jager
1. Runde

15. Vereinigte Staaten  Alex O’Brien
Australien  Sandon Stolle
Finale

16. Australien  Mark Philippoussis
Australien  Patrick Rafter
Achtelfinale

DamendoppelBearbeiten

Siegerinnen: Vereinigte Staaten  Gigi Fernández & Weissrussland 1995  Natallja Swerawa
Finalgegnerinnen: Niederlande  Brenda Schultz-McCarthy & Australien  Rennae Stubbs
Endstand: 7:5, 6:3

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Tschechien  Jana Novotná
Spanien  Arantxa Sánchez Vicario
Viertelfinale
02. Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Weissrussland 1995  Natallja Swerawa
Sieg
03. Vereinigte Staaten  Meredith McGrath
Lettland  Larisa Neiland
Achtelfinale
04. Vereinigte Staaten  Lindsay Davenport
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
Achtelfinale

05. Vereinigte Staaten  Nicole Arendt
Niederlande  Manon Bollegraf
2. Runde

06. Niederlande  Brenda Schultz-McCarthy
Australien  Rennae Stubbs
Finale

07. Spanien  Conchita Martínez
Argentinien  Patricia Tarabini
Viertelfinale

08. Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Argentinien  Gabriela Sabatini
2. Runde
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Frankreich  Julie Halard
Frankreich  Nathalie Tauziat
Viertelfinale

10. Sudafrika  Elna Reinach
Rumänien  Irina Spîrlea
Achtelfinale

11. Sudafrika  Amanda Coetzer
Argentinien  Inés Gorrochategui
1. Runde

12. Vereinigte Staaten  Katrina Adams
Vereinigte Staaten  Zina Garrison-Jackson
Achtelfinale

13. Schweiz  Martina Hingis
Kroatien  Iva Majoli
Achtelfinale

14. Niederlande  Kristie Boogert
Niederlande  Nicole Muns-Jagerman
2. Runde

15. Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Tschechien  Helena Suková
Halbfinale

16. Australien  Nicole Bradtke
Vereinigte Staaten  Linda Wild
Achtelfinale

MixedBearbeiten

Sieger: Vereinigte Staaten  Meredith McGrath & Vereinigte Staaten  Matt Lucena
Finalgegner: Vereinigte Staaten  Gigi Fernández & Tschechien  Cyril Suk
Endstand: 6:4, 6:4

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Australien  Mark Woodforde
Lettland  Larisa Neiland
1. Runde
02. Bahamas  Mark Knowles
Vereinigte Staaten  Lisa Raymond
1. Runde
03. Tschechien  Cyril Suk
Vereinigte Staaten  Gigi Fernández
Finale
04. Vereinigte Staaten  Rick Leach
Niederlande  Brenda Schultz-McCarthy
Viertelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Vereinigte Staaten  Patrick Galbraith
Sudafrika  Elna Reinach
1. Runde

06. Vereinigte Staaten  Jonathan Stark
Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Viertelfinale

07. Vereinigte Staaten  Trevor Kronemann
Niederlande  Manon Bollegraf
1. Runde

08. Australien  Sandon Stolle
Vereinigte Staaten  Mary Joe Fernández
Rückzug

WeblinksBearbeiten