Tara Moore

britische Tennisspielerin
Tara Moore Tennisspieler
Tara Moore
Tara Moore (2018)
Nation: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag: 6. August 1992
Größe: 163 cm
Gewicht: 65 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Chris Sordyl
Preisgeld: 473.751 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 352:288
Karrieretitel: 0 WTA, 9 ITF
Höchste Platzierung: 145 (8. Mai 2017)
Aktuelle Platzierung: 447
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 215:178
Karrieretitel: 0 WTA, 13 ITF
Höchste Platzierung: 151 (2. Mai 2016)
Aktuelle Platzierung: 233
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox:
16. März 2020
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

Tara Moore (* 6. August 1992 in Hongkong) ist eine britische Tennisspielerin.

KarriereBearbeiten

Moore begann im Alter von sieben Jahren mit dem Tennisspielen und bevorzugt laut ITF Rasenplätze. Sie tritt überwiegend auf der ITF Women’s World Tennis Tour an, auf der sie bislang neun Einzel- und 13 Doppeltitel gewinnen konnte.

Sie nahm zunächst viermal mit einer Wildcard an den Wimbledon Championships teil (2012 im Doppel sowie 2013 im Einzel, Doppel und Mixed). 2014 stand sie dann im Einzel und im Doppel im Hauptfeld. 2016 überstand sie im Einzel zum ersten Mal die erste Runde.

Im Februar 2014 gab Moore ihr Debüt für die britische Fed-Cup-Mannschaft; von den beiden Partien konnte sie ihr Einzel gewinnen.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 19. Juli 2008 Vereinigtes Konigreich  Frinton ITF $10.000 Rasen Deutschland  Mona Barthel 7:5, 6:1
2. 1. August 2010 Vereinigtes Konigreich  Chiswick ITF $10.000 Hartplatz Irland  Amy Bowtell 6:3, 6:4
3. 13. November 2011 Vereinigtes Konigreich  Loughborough ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Myrtille Georges 7:65, 5:7, 6:4
4. 20. Januar 2013 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Myrtille Georges 6:4, 6:1
5. 27. Januar 2013 Vereinigtes Konigreich  Preston ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Irland  Amy Bowtell 7:62, 6:1
6. 24. Februar 2013 Vereinigte Staaten  Surprise ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Louisa Chirico 6:3, 6:1
7. 19. Januar 2014 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Frankreich  Myrtille Georges 6:3, 6:1
8. 10. Januar 2016 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Deutschland  Anne Schäfer 2:6, 7:5, 6:0
9. 8. April 2018 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $15.000 Hartplatz Griechenland  Eleni Kordolaimi 6:0, 6:1

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 25. Juli 2010 Vereinigtes Konigreich  Wrexham ITF $25.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Francesca Stephenson Finnland  Emma Laine
Indien  Sania Mirza
2:6, 6:3, 7:5
2. 13. November 2011 Vereinigtes Konigreich  Loughborough ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Francesca Stephenson Danemark  Malou Ejdesgaard
Vereinigtes Konigreich  Amanda Elliott
3:6, 6:2, [10:3]
3. 20. Januar 2013 Vereinigtes Konigreich  Glasgow ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Melanie South Vereinigtes Konigreich  Anna Smith
Vereinigtes Konigreich  Francesca Stephenson
7:65, 6:3
4. 10. Februar 2013 Vereinigte Staaten  Rancho Mirage ITF $25.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Melanie South Vereinigte Staaten  Jan Abaza
Vereinigte Staaten  Louisa Chirico
4:6, 6:2, [12:10]
5. 21. Juli 2013 Vereinigtes Konigreich  Woking ITF $25.000 Hartplatz Russland  Marta Sirotkina Japan  Kanae Hisami
Japan  Mari Tanaka
4:6, 6:1, [10:7]
6. 9. März 2014 Vereinigtes Konigreich  Preston ITF $25.000 Hartplatz (Halle) Russland  Marta Sirotkina Schweiz  Timea Bacsinszky
Deutschland  Kristina Barrois
3:6, 6:1, [13:11]
7. 8. März 2015 Turkei  Antalya ITF $10.000 Sand Schweden  Cornelia Lister Deutschland  Kim Grajdek
Australien  Alexandra Nancarrow
7:60, 7:5
8. 24. September 2017 Vereinigte Staaten  Albuquerque ITF $80.000 Hartplatz Schweiz  Conny Perrin Schweiz  Viktorija Golubic
Schweiz  Amra Sadikovic
6:3, 6:3
9. 2. März 2018 Brasilien  São Paulo ITF $25.000 Sand Schweiz  Conny Perrin Chinesisch Taipeh  Hsu Chieh-yu
Mexiko  Marcela Zacarías
6:4, 3:6, [13:11]
10. 14. April 2018 Agypten  Scharm asch-Schaich ITF $15.000 Hartplatz Griechenland  Eleni Kordolaimi Indien  Rutuja Bhosale
Indien  Kanika Vaidya
6:4, 6:1
11. 27. Oktober 2018 Kanada  Saguenay ITF $60.000 Hartplatz (Halle) Schweiz  Conny Perrin Kanada  Sharon Fichman
Vereinigte Staaten  Maria Sanchez
6:0, 5:7, [10:7]
12. 14. September 2019 Vereinigte Staaten  Redding ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Emina Bektas Vereinigte Staaten  Catherine Harrison
Neuseeland  Paige Hourigan
6:3, 6:1
13. 19. Oktober 2019 Vereinigte Staaten  Florence ITF $25.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Emina Bektas Australien  Olivia Tjandramulia
Mexiko  Marcela Zacarías
7:5, 6:4
14. 30. Januar 2021 Vereinigte Staaten  Rome ITF $60.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Emina Bektas Weissrussland  Wolha Hawarzowa
Serbien  Jovana Jović
5:7, 6:2, [10:8]

PersönlichesBearbeiten

Seit September 2016 ist sie mit der Schweizer Tennisspielerin Conny Perrin verlobt.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Tara Moore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Coming-out! Spielerkolleginnen machen ihre Verlobung offiziell. In: tennisnet.com. 13. September 2016, abgerufen am 13. September 2016.