Francesca Stephenson

britische Tennisspielerin

Francesca Stephenson (* 23. August 1993) ist eine ehemalige britische Tennisspielerin.

Francesca Stephenson Tennisspieler
Nation: Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag: 23. August 1993
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 43.555 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 102:136
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 518 (9. Juli 2012)
Doppel
Karrierebilanz: 113:83
Karrieretitel: 0 WTA, 11 ITF
Höchste Platzierung: 395 (6. Juni 2011)
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Stephenson spielt hauptsächlich Turniere auf dem ITF Women’s Circuit, bei denen sie bislang einen Einzel- und elf Doppeltitel gewann.

Auf der WTA Tour konnte sie noch keinen Erfolg erzielen. Mit einer Wildcard ausgestattet verlor sie bei den AEGON Classic 2012 bereits in der ersten Qualifikationsrunde mit 1:6 und 1:6 gegen Sesil Karatantschewa.

Beim ITF-Turnier in Pörtschach im August 2016 hatte sie ihren letzten Auftritt auf dem Circuit. Seit Ende Juli 2017 wird sie nicht mehr in den Weltranglisten geführt.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 13. Dezember 2014 Dschibuti  Djibouti ITF $10.000 Hartplatz Deutschland  Jasmin Jebawy 6:75 6:2, 6:4

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 24. Juli 2010 Vereinigtes Konigreich  Wrexham ITF $25.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Tara Moore Finnland  Emma Laine
Indien  Sania Mirza
2:6, 6:3, [13:11]
2. 17. April 2011 Turkei  Antalya ITF $10.000 Hartplatz Vereinigtes Konigreich  Lucy Brown Indonesien  Jessy Rompies
Indonesien  Grace Sari Ysidora
6:4, 6:4
3. 30. April 2011 Vereinigtes Konigreich  Bournemouth ITF $10.000 Sand Sudafrika  Surina De Beer Deutschland  Scarlett Werner
Deutschland  Alina Wessel
6:2, 6:2
4. 12. November 2011 Vereinigtes Konigreich  Loughborough ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Vereinigtes Konigreich  Tara Moore Danemark  Malou Ejdesgaard
Vereinigtes Konigreich  Amanda Elliott
3:6, 6:2, [10:3]
5. 11. Mai 2013 Griechenland  Marathon ITF $10.000 Hartplatz Vereinigte Staaten  Erin Clark Kroatien  Matea Mezak
Kroatien  Silvia Njirić
5:7, 6:3, [10:8]
6. 5. Dezember 2014 Dschibuti  Djibouti ITF $10.000 Hartplatz Belgien  Magali Kempen Vereinigtes Konigreich  Laura Deigman
Ungarn  Naomi Totka
7:67, 6:3
7. 1. März 2015 Tunesien  Port El-Kantaoui ITF $10.000 Hartplatz Russland  Ksenia Lykina Slowakei  Vivien Juhászová
Tschechien  Tereza Máliková
6:2, 6:2
8. 4. September 2015 Israel  Kirjat Gat ITF $10.000 Hartplatz Montenegro  Ana Veselinović Israel  May Kimhi
Israel  Maya Tahan
6:3, 7:5
9. 14. November 2015 Sudafrika  Stellenbosch ITF $10.000 Hartplatz Niederlande  Erika Vogelsang Sudafrika  Ilze Hattingh
Sudafrika  Madrie Le Roux
6:4, 6:4

WeblinksBearbeiten