Schweizer Fussballmeisterschaft 1918/19

Die 22. Schweizer Fussballmeisterschaft fand 1918/1919 statt. Schweizer Meister wurde FC Étoile La Chaux-de-Fonds.

Während der zweiten Welle der Spanischen Grippe in der Schweiz, die ihren Höhepunkt in der Zeit vom 20. Oktober bis Mitte November hatte, konnten von 55 geplanten Partien nur 15 durchgeführt werden. Im Dezember stellte die SBB den Eisenbahnverkehr wegen kriegsbedingter Kohleknappheit sonntags, dem üblichen Spieltag, ein. Das sorgte ebenfalls für Spielverschiebungen. Darüber hinaus konnten nicht alle Fussballfelder benutzt werden, da diese als Anbauflächen genutzt wurden. Dennoch konnten abgesehen von einigen Spielen der Serie West die Meisterschaft durchgeführt werden.[1]

ModusBearbeiten

Die höchste Spielklasse, die Serie A wurde in drei regionale Gruppen eingeteilt. Ein Sieg brachte 2 Punkte, ein Remis 1 Punkt ein. Die Sieger der drei Gruppen traten in Finalspielen um die Meisterschaft gegeneinander an.

Serie A OstBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Vereinigte FC Winterthur-Veltheim  14  12  1  1 057:220 +35 25
 2. FC Zürich  14  9  1  4 038:230 +15 19
 3. Grasshopper Club Zürich  14  9  1  4 049:320 +17 19
 4. Brühl St. Gallen  14  7  2  5 040:310  +9 16
 5. Neumünster Zürich  14  7  1  6 024:300  −6 15
 6. Blue Stars Zürich  14  4  2  8 027:310  −4 10
 7. FC St. Gallen  14  2  1  11 018:470 −29 05
 8. Young Fellows Zürich  14  1  1  12 016:530 −37 03
Legende
Teilnahme an den Finalspielen zur Schweizer Meisterschaft

Serie A ZentralBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Étoile La Chaux-de-Fonds  14  11  2  1 042:900 +33 24
 2. Old Boys Basel  14  8  3  3 031:180 +13 19
 3. FC Nordstern Basel  14  8  3  3 023:150  +8 19
 4. FC La Chaux-de-Fonds  14  8  3  3 032:230  +9 19
 5. FC Basel  14  5  3  6 027:260  +1 13
 6. FC Aarau  14  5  1  8 013:240 −11 11
 7. FC Luzern  14  2  3  9 018:270  −9 07
 8. FC Biel-Bienne  14  0  0  14 002:460 −44 00
Legende
Teilnahme an den Finalspielen zur Schweizer Meisterschaft

Serie A WestBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Servette Genf  14  10  3  1 051:160 +35 23
 2. Young Boys Bern  10  6  2  2 015:700  +8 14
 3. FC Genève  12  5  1  6 028:350  −7 11
 4. Montriond Lausanne  12  4  3  5 019:160  +3 11
 5. Cantonal Neuchâtel  12  4  2  6 022:290  −7 10
 6. FC Bern  10  3  3  4 013:180  −5 09
 7. Stella Fribourg  8  2  0  6 017:250  −8 04
 8. Montreux-Sports  6  1  0  5 006:250 −19 02
Legende
Teilnahme an den Finalspielen zur Schweizer Meisterschaft

FinalspieleBearbeiten

Datum Ergebnis Ort
01.06.1919 Servette Genf 0:0 FC Winterthur Bern
15.06.1919 Étoile La Chaux-de-Fonds 3:2 Servette Geneve Lausanne
22.06.1919 Étoile La Chaux-de-Fonds 2:1 FC Winterthur Basel
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Étoile La Chaux-de-Fonds  2  2  0  0 005:300  +2 04
 2. Servette Genf  2  0  1  1 002:300  −1 01
 3. Vereinigte FC Winterthur-Veltheim  2  0  1  1 001:200  −1 01
Legende
Schweizer Meister

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Virus vs. Fussball - Wie vor hundert Jahren. Swiss Football League, 5. März 2020, abgerufen am 9. März 2020.