Rumigny (Ardennes)

Gemeinde im Département Ardennes, Frankreich

Rumigny ist eine französische Gemeinde mit 328 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Ardennes in der Region Grand Est; sie gehört zum Arrondissement Charleville-Mézières und zum Kanton Signy-l’Abbaye.

Rumigny
Wappen von Rumigny
Rumigny (Frankreich)
Rumigny
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Charleville-Mézières
Kanton Signy-l’Abbaye
Gemeindeverband Ardennes Thiérache
Koordinaten 49° 49′ N, 4° 16′ OKoordinaten: 49° 49′ N, 4° 16′ O
Höhe 178–256 m
Fläche 17,38 km2
Einwohner 328 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km2
Postleitzahl 08290
INSEE-Code

LageBearbeiten

Die Gemeinde liegt im 2011 gegründeten Regionalen Naturpark Ardennen und wird vom Flüsschen Aube, ein Nebenfluss des Ton, durchquert. Umgeben wird Rumigny von den Nachbargemeinden Antheny im Norden, Champlin im Nordosten, Aouste im Osten, Blanchefosse-et-Bay im Süden, Hannappes im Westen und Bossus-lès-Rumigny im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2014
Einwohner 503 522 472 440 378 368 377 349

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Sulpice, 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1926
  • Schloss La Cour des Prés, 16. Jahrhundert

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Rumigny (Ardennes) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien