Aouste

französische Gemeinde

Aouste ist eine französische Gemeinde mit 207 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Ardennes in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Charleville-Mézières, zum Kanton Signy-l’Abbaye (bis 2015 Rumigny) und zum Gemeindeverband Ardennes Thiérache.

Aouste
Wappen von Aouste
Aouste (Frankreich)
Aouste
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Charleville-Mézières
Kanton Signy-l’Abbaye
Gemeindeverband Ardennes Thiérache
Koordinaten 49° 48′ N, 4° 19′ OKoordinaten: 49° 48′ N, 4° 19′ O
Höhe 187–289 m
Fläche 12,83 km2
Einwohner 207 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 08290
INSEE-Code

Südlicher Ortseingang von Aouste

GeographieBearbeiten

Umgeben wird Aouste von den Nachbargemeinden Rumigny im Westen, Champlin im Nordwesten, Estrebay im Norden, Prez im Osten, Liart im Südwesten, La Férée im Süden sowie von Blanchefosse-et-Bay im Südwesten. Die Gemeinde wird vom Flüsschen Aube, einem Nebenfluss des Ton, durchquert.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 332 292 264 268 203 208 203 209
Quelle: Cassini und INSEE

NamensherkunftBearbeiten

Der Ort wurde erstmals 887 als Augusta bezeugt.[1]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Rémi

WeblinksBearbeiten

Commons: Aouste – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ernest Nègre, Toponymie générale de la France, Seite 618.
  2. Eintrag Nr. PA00078332 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)