Montigny-sur-Vence

französische Gemeinde

Montigny-sur-Vence ist eine französische Gemeinde mit 248 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Ardennes in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne) im Kanton Nouvion-sur-Meuse (bis 2015 Omont), der zum Arrondissement Charleville-Mézières gehört.

Montigny-sur-Vence
Montigny-sur-Vence (Frankreich)
Montigny-sur-Vence
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Ardennes (08)
Arrondissement Charleville-Mézières
Kanton Nouvion-sur-Meuse
Gemeindeverband Crêtes Préardennaises
Koordinaten 49° 39′ N, 4° 37′ OKoordinaten: 49° 39′ N, 4° 37′ O
Höhe 174–300 m
Fläche 8,26 km²
Einwohner 248 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Postleitzahl 08430
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Montigny-sur-Vence

LageBearbeiten

Montigny-sur-Vence liegt etwa 20 Kilometer südlich von Charleville-Mézières. Umgeben wird Montigny-sur-Vence von den Nachbargemeinden Touligny im Norden, Poix-Terron im Osten, Mazerny im Süden und Südosten, Hagnicourt im Südwesten sowie Raillicourt im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A34.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 173 152 134 117 151 158 208 215
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Brice
  • Schloss Montigny-sur-Vence aus dem 16./17. Jahrhundert
 
Kirche Saint-Brice

WeblinksBearbeiten

Commons: Montigny-sur-Vence – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien