Olympische Sommerspiele 2020/Leichtathletik – Marathon (Männer)

Der Marathonlauf der Männer bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio findet am 9. August statt. Ursprünglich sollten sich Start und Ziel im neuerbauten Olympiastadion befinden und die Strecke sollte durch den Imperial Palace Garden führen. Nachdem es bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2019 in Doha jedoch bei mehreren Athleten aufgrund der klimatischen Bedingungen zu gesundheitlichen Problemen gekommen war, gab das IOC im Oktober 2019 bekannt, bei den Spielen die Marathonläufe sowie die Wettbewerbe im Gehen ins kühlere Sapporo auf Hokkaidō zu verlegen.[1] Neuer Austragungsort ist nun der Ōdōri-Park.

Olympische Ringe
Sportart Leichtathletik
Disziplin Marathonlauf
Geschlecht Männer
Teilnehmer ?? Athleten aus ?? Ländern
Wettkampfort Ōdōri-Park
Wettkampfphase 9. August 2020
2016 2024

Aktuelle TitelträgerBearbeiten

Olympiasieger Eliud Kipchoge (Kenia  Kenia) 2:08:44 h Rio de Janeiro 2016
Weltmeister Lelisa Desisa (Athiopien  Äthiopien) 2:10:40 h Doha 2019
Europameister Koen Naert (Belgien  Belgien) 2:09:51 h Berlin 2018
Nord-/Zentralamerika-/Karibik-Meister Wettbewerb nicht im Meisterschaftsprogramm Toronto 2018
Südamerika-Meister Wettbewerb nicht im Meisterschaftsprogramm Lima 2019
Asienmeister Wettbewerb nicht im Meisterschaftsprogramm Doha 2019
Afrikameister Algier 2020
Ozeanienmeister Wettbewerb nicht im Meisterschaftsprogramm Townsville 2019

Bestehende RekordeBearbeiten

Weltrekord Eliud Kipchoge (Kenia  Kenia) 2:01:39 h Berlin 16. September 2018
Olympischer Rekord Samuel Wanjiru (Kenia  Kenia) 2:06:32 h Marathon von Peking, China 24. August 2008

ErgebnisBearbeiten

9. August 2020, 7:00 Uhr (23:00 MEZ)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ryusei Takahashi: Tokyo Gov. Koike gives up fighting IOC's decision to move Olympic marathon to Sapporo. The Japan Times, 1. November 2019, abgerufen am 1. Dezember 2019 (englisch).