Hauptmenü öffnen

Stephen Mokoka

südafrikanischer Langstreckenläufer
Stephen Mokoka 2012, bei den Olympischen Spielen in London

Stephen Mokoka (* 31. Januar 1985) ist ein südafrikanischer Langstreckenläufer.

2009 nahm er an den Halbmarathon-Weltmeisterschaften teil, die in Birmingham ausgetragen wurden, für die er 1:01:36 h benötigte.

Am 12. August 2012 nahm er am Marathon der Olympischen Spiele 2012 in London teil. Er benötigte für die Strecke 2:19:52 h, was Platz 49 bedeutete.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2013 in Moskau lief er im 10.000-Meter-Lauf auf Platz 20. Im Dezember 2013 siegte er beim Shanghai-Marathon mit 2:09:30 h.

2014 gewann er am 5. Oktober den Great Scottish Run in Glasgow mit 1:01:25 h. Im November wiederholte er seinen Erfolg aus dem Vorjahr beim Shanghai-Marathon. Dieses Mal benötigte er 2:08:43 h.

2015 lief er bei den Weltmeisterschaften in Peking im 10.000-Meter-Lauf mit 28:47:40 min auf Platz 20.

Außerdem triumphierte Mokaka schon viermal auf der Halbmarathon-Strecke beim Two Oceans Marathon in Kapstadt (2009, 2013, 2014 und 2015).

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Stephen Mokoka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien