Masters 1997

Snookerturnier

Das Benson & Hedges Masters 1997 war ein Snooker-Einladungsturnier der Saison 1996/97, das vom 2. bis 9. Februar 1997 im Wembley Conference Centre in London ausgetragen wurde. Es war die 23. Austragung des Masters.

Masters 1997
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Einladungsturnier
Teilnehmer: 18
Austragungsort: Wembley Conference Centre,
London, England
Eröffnung: 2. Februar 1997
Endspiel: 9. Februar 1997
Sieger: EnglandEngland Steve Davis
Finalist: EnglandEngland Ronnie O’Sullivan
Höchstes Break: 130 (EnglandEngland Steve Davis)
1996
 
1998

Im Finale gewann Steve Davis gegen Ronnie O’Sullivan mit 10:8. Für Davis war es der dritte Masters-Titel nach 1982 und 1988. O’Sullivan stand zum dritten Mal in Folge im Finale des Masters.

In der Wildcard-Runde gewann Brian Morgan, der durch den Sieg beim Benson & Hedges Championship qualifiziert war, gegen Tony Drago. Mark Williams besiegte Paul Hunter.[1][2]

PreisgeldBearbeiten

Preisgeld
Gewinner 130.000 £
Finalist 65.000 £
Höchstes Break 15.000 £

FinalrundeBearbeiten

[1][2]

  Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
                                     
1 Schottland  Stephen Hendry 6                  
England  Brian Morgan 1  
1 Schottland  Stephen Hendry 4
  8 England  Ronnie O’Sullivan 6  
8 England  Ronnie O’Sullivan 6
 
11 England  Dave Harold 1  
8 England  Ronnie O’Sullivan 6
  5 England  Nigel Bond 5  
5 England  Nigel Bond 6      
 
12 Thailand  James Wattana 1  
5 England  Nigel Bond 6
  4 England  John Parrott 2  
4 England  John Parrott 6
 
13 England  Jimmy White 5  
8 England  Ronnie O’Sullivan 8
  10 England  Steve Davis 10
3 England  Peter Ebdon 6            
 
9 Wales  Darren Morgan 4  
3 England  Peter Ebdon 4
  10 England  Steve Davis 6  
6 Schottland  Alan McManus 4
 
10 England  Steve Davis 6  
10 England  Steve Davis 6
  7 Irland  Ken Doherty 1  
7 Irland  Ken Doherty 6      
 
14 Kanada  Alain Robidoux 2  
7 Irland  Ken Doherty 6
  16 Wales  Mark Williams 3  
2 Schottland  John Higgins 4
 
16 Wales  Mark Williams 6  

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Benson & Hedges Masters 1997. Snooker.org. Abgerufen am 30. September 2013.
  2. a b The Masters. Snooker Scene. Archiviert vom Original am 24. Januar 2013. Abgerufen am 8. August 82012.