Masters 2007

englisches Snookerturnier

Das SAGA Insurance Masters fand im Jahr 2007 vom 14. bis zum 21. Januar in der Wembley Arena in London statt.

Masters 2007

Logo
Turnierart: Einladungsturnier
Austragungsort: Wembley Arena, London
Eröffnung: 14. Januar 2007
Endspiel: 21. Januar 2007
Sieger: EnglandEngland Ronnie O’Sullivan
Höchstes Break: 147 (China Volksrepublik Ding Junhui)
2006
 
2008

Im Unterschied zum Vorjahr wurden 19 statt 18 Spieler eingeladen. Die Top-13 der Snookerweltrangliste waren im Achtelfinale gesetzt. Die Nummern 14–16 der Rangliste spielten gegen den Sieger des Qualifikationsturniers, Stuart Bingham, sowie gegen die beiden vom Veranstalter eingeladenen Spieler Jimmy White und Ding Junhui um die letzten drei Achtelfinalplätze. In dieser Vorrunde schaffte Ding Junhui ein Maximum Break und ist seitdem der jüngste Spieler, dem ein perfekter Frame live im Fernsehen gelang.

Im weiteren Turnierverlauf erreichte Ding Junhui sogar das Finale, unterlag dort aber Ronnie O’Sullivan recht deutlich mit 3:10. Für O’Sullivan war es der dritte Sieg beim Masters.

PreisgeldBearbeiten

[1]

Preisgeld
Gewinner 130.000 £
Finalist 62.000 £
Halbfinalist 32.000 £
Viertelfinalist 16.000 £
Achtelfinalist 12.000 £
Wildcardrunde 2.000 £
Höchstes Break 10.000 £
Maximum Break 25.000 £
Summe 432.000 £

Wildcard-RundeBearbeiten

Spiel Ergebnis
WC1 Wales  Matthew Stevens (14) 6:1 England  Jimmy White
WC2 England  Allister Carter (15) 6:5 England  Stuart Bingham
WC3 England  Anthony Hamilton (16) 3:6 China Volksrepublik  Ding Junhui

SpielplanBearbeiten

[2][3]

Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
                                   
1 Schottland  John Higgins 5                  
9 Schottland  Stephen Maguire 6  
9 Schottland  Stephen Maguire 6
  13 Australien  Neil Robertson 2  
8 Wales  Mark J. Williams 0
 
13 Australien  Neil Robertson 6  
9 Schottland  Stephen Maguire 4
  5 England  Ronnie O’Sullivan 6  
5 England  Ronnie O’Sullivan 6      
 
15 England  Allister Carter 1  
5 England  Ronnie O’Sullivan 6
  4 Irland  Ken Doherty 5  
4 Irland  Ken Doherty 6
 
12 England  Barry Hawkins 3  
5 England  Ronnie O’Sullivan 10
  WC3 China Volksrepublik  Ding Junhui 3
3 Schottland  Stephen Hendry 6            
 
14 Wales  Matthew Stevens 5  
3 Schottland  Stephen Hendry 6
  6 England  Shaun Murphy 3  
6 England  Shaun Murphy 6
 
11 England  Steve Davis 3  
3 Schottland  Stephen Hendry 2
  WC3 China Volksrepublik  Ding Junhui 6  
7 England  Peter Ebdon 3      
 
WC3 China Volksrepublik  Ding Junhui 6  
WC3 China Volksrepublik  Ding Junhui 6
  10 England  Stephen Lee 2  
2 Schottland  Graeme Dott 2
 
10 England  Stephen Lee 6  

FinaleBearbeiten

[2]

Finale: Best of 19 Frames
Schiedsrichter/in: Jan Verhaas
Wembley Arena, London, England  England, 21. Januar 2007
Ronnie O’Sullivan England  10:3 China Volksrepublik  Ding Junhui
Nachmittagsspiele: 1:77 (77), 16:109 (109), 62:1 (55), 99:22 (99), 128:0 (128), 101:37 (101), 64:72 (58 ROS), 116:4 (116)
Abendspiele: 96:0 (96), 66:65 (66, 65), 143:11 (143), 97:0, 121:12 (74)
143 Höchstes Break 109
4 Century-Breaks 1
10 50+-Breaks 3

Century BreaksBearbeiten

China Volksrepublik  Ding Junhui 147, 128, 109, 108, 105, 105, 104
England  Ronnie O’Sullivan 143, 130, 128, 117, 116, 115, 106
Schottland  Stephen Hendry 129
Irland  Ken Doherty 127
Australien  Neil Robertson 126, 102
Schottland  Stephen Maguire 116
Wales  Matthew Stevens 105, 103, 103
England  Anthony Hamilton 103
England  Allister Carter 103
England  Stephen Lee 100

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2007 Masters – Finishes. cuetracker.net, abgerufen am 29. Dezember 2015.
  2. a b SAGA Insurance Masters 2007. Snooker.org. Abgerufen am 10. November 2012.Vorlage:Cite web/temporär
  3. 2007 Saga Masters. Global Snooker Centre. Archiviert vom Original am 24. Dezember 2008. Abgerufen am 30. September 2013.Vorlage:Cite web/temporär