Hauptmenü öffnen

Kfz-Kennzeichen (Sowjetunion)

Überblick über Kfz-Kennzeichen in der Sowjetunion
Kfz-Kennzeichen der Region Krasnodar (КК) ab 1980
altes Kennzeichen ab 1958 aus der Lettischen SSR (ЛА)
Kfz-Kennzeichen für Zweiräder bis 1959

Vor 1959 waren sowjetische Kfz-Kennzeichen gelb mit schwarzer Aufschrift. Das Schild begann mit zwei kleinen hochgestellten kyrillischen Buchstaben, die die Herkunft des Fahrzeuges näher kennzeichneten. Es folgten zwei Zahlenpaare.

1958 wurde in der Sowjetunion neues Kennzeichensystem eingeführt. Die Schilder zeigten weiße Schrift auf schwarzem Grund und begannen mit zwei Zahlenpaaren getrennt durch einen Bindestrich. Es folgten abschließend drei verkleinerte kyrillische Buchstaben, von denen die ersten beiden die Herkunft des Fahrzeugs angaben. Kennzeichen für Test- und Probefahrten zeigten nach den Zahlenpaaren das Wort ПРОБА (deutsch Probe).

1980 wurden die Nummernschilder modernisiert und verlängert. Die Farben wurden getauscht; es gab nun schwarze Schrift auf weißem Grund. Bei privaten Kraftfahrzeugen erschien der ehemals letzte Unterscheidungsbuchstabe nun als erster, gefolgt von vier Zahlen und dem Regionskürzel. Kennzeichen für Staatsfahrzeuge behielten den Aufbau der alten Schilder nach dem Muster 1234 AБГ bei, allerdings ohne Bindestrich zwischen den Zahlenpaaren sowie mit großen statt kleinen kyrillischen Lettern.

Bei LKWs, Bussen, größeren Anhängern und ähnlichem musste außerdem der Inhalt des Kennzeichens am Fahrzeugheck mit Farbe in großen Lettern (die Größe war durch eine entsprechende Norm geregelt) aufgebracht werden, um die gute Lesbarkeit auch bei widrigen Verhältnissen zu gewährleisten. Für Fahrzeuge staatlicher Organisationen wurden unabhängig vom Ort der Zulassung besondere Kürzel verwendet. Fahrzeuge der Streitkräfte hatten schwarze Nummernschilder mit zwei Ziffernpaaren und zwei kyrillischen Buchstaben. Ausländer, die in der Sowjetunion lebten, besaßen ein gelbes Nummernschild. Es zeigte in schwarzer Farbe den Buchstaben H gefolgt von sechs Ziffern.

Diplomatenkennzeichen zeigten den lateinischen Buchstaben D und eine Ziffernkombination, wobei die ersten Stellen das Land kodierten.

Das Nationalitätszeichen der Sowjetunion lautete SU.

ÜbersichtBearbeiten

1980–1991

Schild Schema Verwendung
  A 1234 БГ Privatfahrzeuge
  1234 АБГ Behördenkennzeichen
  1234 / АБГ Lkw, Bus, Krad
  1234 / АБ Anhänger
  1234 / АБ Spezialfahrzeuge
  АБ / 1234 Spezialfahrzeuge Anhänger
  P 123 456 Export
  H 123 456 Ausländer
  D 123 456 Diplomatenkennzeichen

1958–1980

Schild Schema Verwendung
  12-34 АБГ einzeilig
  12-34 / АБГ zweizeilig
  12-34 / АБ ПРИЦЕП Anhänger
  D-12-345 Diplomatenkennzeichen

1946–1959

Schild Schema Verwendung
  АБ12-34 einzeilig
  АБ / 12-34 zweizeilig
  АБ ПРИЦЕП / 12-34 Anhänger

Militär-Kennzeichen

Schild Schema Verwendung
  12-34 АБ einzeilig
  12-34 / АБ zweizeilig

NachfolgestaatenBearbeiten

Nach dem Zerfall der Sowjetunion 1991 wurde das System in vielen Nachfolgestaaten zunächst für einige Zeit beibehalten. Nach und nach wurden aber in allen Staaten neue mehr oder weniger abweichende Kennzeichensysteme eingeführt, die in der Regel keine kyrillischen Buchstaben mehr beinhalten. Besonders in der Farbgebung der verschiedenen Systeme lassen sich Parallelen erkennen. So werden gelbe Kennzeichen meist an Ausländer, rote an Diplomaten vergeben. Die Streitkräfte nutzen in der Regel schwarze Nummernschilder. Neben den Systemen der 15 Nachfolgestaaten führen weitere teils autonome Gebiete eigene Kennzeichen.

Land Abkürzung Foto / Besonderheiten Eingeführt
Armenien  Armenien ARM  
 
seit 1996,

mod. 2014
Aserbaidschan  Aserbaidschan AZ   seit 1993, mod. 2011
Estland  Estland EST   seit 1991, mod. 2004
Georgien  Georgien GE  
 
seit 1993, mod. 2010

seit 09/2014
Kasachstan  Kasachstan KZ  
 
1994–2012

seit 08/2012
Kirgisistan  Kirgisistan KGZ  
 
seit 199x

seit 06/2016
Lettland  Lettland LV   seit 1993, mod. 2004
Litauen  Litauen LT   seit 1992, mod. 2004
Moldau Republik  Moldau MD  
 
seit 1992, mod. 1993/94 u. 2011,

seit 2015
Russland  Russland RUS   seit 1993/94
Tadschikistan  Tadschikistan TJ  
 
 
seit 1996,

mod. 2010,

mod. 2014
Turkmenistan  Turkmenistan TM   seit 1994
Ukraine  Ukraine UA  
 
 
 
bis 1995

1995–2004

2004–2015

seit 2015
Usbekistan  Usbekistan UZ  
 
seit 1996,

mod. 2008
Weissrussland  Weißrussland BY  
 
seit 1992, mod. 1996

seit 2004

weitere Gebiete

Land Abkürzung Foto / Besonderheiten Eingeführt
Abchasien  Abchasien
zu Georgien
GE   seit 199x
Sudossetien  Südossetien
zu Georgien
GE  
 
seit 199x
Transnistrien  Transnistrien
zur Republik Moldau
MD   seit 199x

Kürzel[1]Bearbeiten

Die geografischen Namen beziehen sich auf die Zeit vor 1991 und haben die jeweils russische Bezeichnung als Grundlage. Kursiv dargestellte Kürzel wurden nur im neuen System ab 1980 verwendet.

Kürzel Region Republik
АБ Region Altai, 2. Serie Russische SFSR
АВ Serie für Auslandsreisen alle Republiken
АГ Aserbaidschanische SSR, 2. Serie Aserbaidschanische SSR
АД Armenische SSR, 2. Serie Armenische SSR
АE Serie für Auslandsreisen alle Republiken
АЖ Aserbaidschanische SSR, 3. Serie Aserbaidschanische SSR
АЗ Aserbaidschanische SSR, 1. Serie Aserbaidschanische SSR
АИ Abchasische ASSR Georgische SSR
АК Gebiet Zelinograd (Gebiet Akmola) Kasachische SSR
АЛ Region Altai, 1. Serie Russische SFSR
АМ Gebiet Amur Russische SFSR
АН Gebiet Andischan Usbekische SSR
АО Serie für Auslandsreisen alle Republiken
АП Gebiet Alma-Ata Kasachische SSR
АР Armenische SSR, 1. Serie Armenische SSR
АС Gebiet Astrachan Russische SFSR
АТ Stadt Alma-Ata Kasachische SSR
АФ Region Krasnodar (Adygejisches Autonomes Gebiet), 4. Serie Russische SFSR
АХ Gebiet Archangelsk Russische SFSR
АШ Gebiet Aschchabat Turkmenische SSR
АЮ Gebiet Aktjubinsk Kasachische SSR
БА Baschkirische ASSR, 1. Serie Russische SFSR
ББ Baschkirische ASSR, 3. Serie Russische SFSR
БЕ Gebiet Belgorod Russische SFSR
БИ Stadt Frunse (Bischkek) Kirgisische SSR
БН Gebiet Brest Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik
БР Gebiet Brjansk Russische SFSR
БУ Burjatische ASSR Russische SFSR
БХ Gebiet Buchara Usbekische SSR
БШ Baschkirische ASSR, 2. Serie Russische SFSR
ВА Gebiet Ostkasachstan Kasachische SSR
ВВ Gebiet Woronesch, 1. Serie Russische SFSR
ВГ Gebiet Woroschilowgrad, 2. Serie Ukrainische SSR
ВД Gebiet Wolgograd, 2. Serie Russische SFSR
BE Serie für Auslandsreisen alle Republiken
ВЖ Gebiet Woronesch, 2. Serie Russische SFSR
ВИ Gebiet Winniza Ukrainische SSR
ВК Gebiet Ostkasachstan Kasachische SSR
ВЛ Gebiet Wladimir Russische SFSR
BM Serie für Auslandsreisen alle Republiken
ВН Gebiet Wolyn Ukrainische SSR
ВО Gebiet Wologda Russische SFSR
BP Serie für Auslandsreisen alle Republiken
BC Serie für Auslandsreisen alle Republiken
ВТ Gebiet Witebsk Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik
ГА Georgische SSR Georgische SSR
ГБ Autonomes Gebiet Berg-Badachschan Tadschikische SSR
ГВ Gebiet Nischni Nowgorod (Gebiet Gorki), 2. Serie Russische SFSR
ГГ Georgische SSR Georgische SSR
ГК Gebiet Grodno Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik
ГО Gebiet Nischni Nowgorod (Gebiet Gorki), 1. Serie Russische SFSR
ГР Georgische SSR Georgische SSR
ГС Gebiet Gomel Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik
ГУ Gebiet Gurjew Kasachische SSR
ДА Dagestanische ASSR Russische SFSR
ДБ Gebiet Duschanbe Tadschikische SSR
ДД Gebiet Dschisak Usbekische SSR
ДЖ Gebiet Dschambul Kasachische SSR
ДК Gebiet Dscheskasgan Kasachische SSR
ДН Gebiet Dnepropetrowsk, 2. Serie Ukrainische SSR
ДО Gebiet Donezk, 2. Serie Ukrainische SSR
ДП Gebiet Dnepropetrowsk, 1. Serie Ukrainische SSR
ДР Gebiet Lwow (Gebiet Drogobytsch), 1. Serie Ukrainische SSR
ДЦ Gebiet Donezk, 1. Serie Ukrainische SSR
ЕА Estnische SSR, 2. Serie Estnische SSR
EE Serie für Auslandsreisen alle Republiken
EH Serie für Auslandsreisen Russische SFSR
ЕС Gebiet Leningrad, 3. Serie Russische SFSR
ЖИ Gebiet Schitomir Ukrainische SSR
ЗА Gebiet Transkarpatien Ukrainische SSR
ЗК Gebiet Westkasachstan Kasachische SSR
ЗП Gebiet Saporoschje, 1. Serie Ukrainische SSR
ЗР Gebiet Saporoschje, 2. Serie Ukrainische SSR
ИВ Gebiet Iwanowo Russische SFSR
ИК Gebiet Issyk-Kul Kirgisische SSR
ИР Gebiet Irkutsk, 1. Serie Russische SFSR
ИС Gebiet Irkutsk, 2. Serie Russische SFSR
ИФ Gebiet Iwano-Frankowsk, 2. Serie Ukrainische SSR
КА Gebiet Twer (Gebiet Kalinin) Russische SFSR
КБ Kabardino-Balkarische ASSR Russische SFSR
КВ Gebiet Kirow Russische SFSR
КГ Gebiet Karaganda Kasachische SSR
КД Gebiet Kirowograd Ukrainische SSR
КЕ Gebiet Kemerowo, 1. Serie Russische SFSR
КЖ Gebiet Kaluga Russische SFSR
КЗ Gebiet Ksyl-Orda Kasachische SSR
КИ Stadt Kiew, 1. Serie Ukrainische SSR
КК Region Krasnodar, 1. Serie Russische SFSR
КЛ Gebiet Kaliningrad, 1. Serie Russische SFSR
КМ ASSR der Komi Russische SFSR
КН Gebiet Kurgan Russische SFSR
КО Gebiet Kostroma Russische SFSR
КП Karakalpakische ASSR Usbekische SSR
КР Gebiet der Krim, 1. Serie Ukrainische SSR
КС Karelische ASSR Russische SFSR
КТ Gebiet Koktschetaw Kasachische SSR
КУ Gebiet Kursk Russische SFSR
КФ Gebiet Kaschkadarja Usbekische SSR
КХ Gebiet Kiew Ukrainische SSR
КЦ Kalmückische ASSR Russische SFSR
КЧ Gebiet Kamtschatka Russische SFSR
КШ Gebiet Kuibyschew, 1. Serie Russische SFSR
КЩ Gebiet Kustanai Kasachische SSR
КЭ Region Krasnojarsk, 2. Serie Russische SFSR
КЮ Gebiet Kuljab Tadschikische SSR
КЯ Region Krasnojarsk, 1. Serie Russische SFSR
ЛА Lettische SSR, 1. Serie Lettische SSR
ЛБ Gebiet Leninabad Tadschikische SSR
ЛВ Gebiet Lwow, 2. Serie Ukrainische SSR
ЛГ Gebiet Leningrad, 2. Serie Russische SFSR
ЛД Stadt Leningrad, 2. Serie Russische SFSR
ЛЕ Stadt Leningrad, 1. Serie Russische SFSR
ЛИ Litauische SSR, 1. Serie Litauische SSR
ЛК Litauische SSR, 3. Serie Litauische SSR
ЛЛ Litauische SSR, 2. Serie Litauische SSR
ЛО Gebiet Leningrad, 1. Serie Russische SFSR
ЛП Gebiet Lipezk Russische SFSR
ЛТ Lettische SSR, 2. Serie Lettische SSR
ЛУ Gebiet Lugansk, 1. Serie Ukrainische SSR
МА Gebiet Magadan (ab МАС — Moskau) Russische SFSR
МБ Gebiet Minsk Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik
МВ Moldauische SSR, 2. Serie Moldauische SSR
МГ Gebiet Mogiljow Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik
МД Moldauische SSR, 1. Serie Moldauische SSR
МЕ Gebiet Moskau, 2. Serie Russische SFSR
МЖ Gebiet Moskau, 1. Serie Russische SFSR
МЗ Gebiet Moskau, 3. Serie Russische SFSR
МИ Stadt Minsk Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik
МК Stadt Moskau, 2. Serie Russische SFSR
МЛ Gebiet Molodetschno1 Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik
ММ Stadt Moskau, 3. Serie Russische SFSR
МН Stadt Moskau, 5. Serie Russische SFSR
МО Stadt Moskau, 1. Serie Russische SFSR
МП Transnistrien Moldauische SSR
МР Mordwinische ASSR Russische SFSR
МС ASSR der Mari Russische SFSR
МТ Stadt Moskau, 4. Serie Russische SFSR
МУ Gebiet Murmansk Russische SFSR
МХ Gebiet Mary Turkmenische SSR
МШ Gebiet Mangyschlak Kasachische SSR
МЯ Gebiet der Krim, 3. Serie Ukrainische SSR
НА Gebiet Namangan Usbekische SSR
НБ Gebiet Nowosibirsk, 2. Serie Russische SFSR
НВ Gebiet Nawoi Usbekische SSR
НЖ Gebiet Kustanai Kasachische SSR
НИ Gebiet Nikolajew Ukrainische SSR
HK Serie für Auslandsreisen alle Republiken
НН Gebiet Nischni Nowgorod, 3. Serie Russische SFSR
НО Gebiet Nowgorod Russische SFSR
НР Gebiet Naryn Kirgisische SSR
НС Gebiet Nowosibirsk, 1. Serie Russische SFSR
НТ Gebiet Balkan (Nebitdag) Turkmenische SSR
HX Serie für Auslandsreisen alle Republiken
OA Serie für Auslandsreisen alle Republiken
ОБ Gebiet Orenburg, 1. Serie Russische SFSR
ОГ Gebiet Orenburg, 2. Serie Russische SFSR
ОД Gebiet Odessa, 1. Serie Ukrainische SSR
ОЕ Gebiet Odessa, 2. Serie Ukrainische SSR
OK Serie für Auslandsreisen Ukrainische SSR
Serie für die Olympischen Spiele in Moskau 1980 Russische SFSR
ОМ Gebiet Omsk Russische SFSR
OH Serie für Auslandsreisen Ukrainische SSR
OO Serie für Auslandsreisen alle Republiken
ОР Gebiet Orjol Russische SFSR
OC Serie für Auslandsreisen Ukrainische SSR
OT Serie für Auslandsreisen alle Republiken
OX Serie für Auslandsreisen Ukrainische SSR
ОШ Gebiet Osch Kirgisische SSR
ПА Gebiet Pawlodar Kasachische SSR
ПЕ Gebiet Pensa Russische SFSR
ПК Region Primorje, 2. Serie Russische SFSR
ПМ Gebiet Perm, 1. Serie Russische SFSR
ПО Gebiet Poltawa Ukrainische SSR
ПР Region Primorje, 1. Serie Russische SFSR
ПС Gebiet Pskow Russische SFSR
ПТ Gebiet Perm, 2. Serie Russische SFSR
РА Gebiet Rostow, 4. Serie Russische SFSR
РВ Gebiet Rowno Ukrainische SSR
РД Gebiet Rostow, 2. Serie Russische SFSR
РО Gebiet Rostow, 1. Serie Russische SFSR
РП Gebiet Rostow, 3. Serie Russische SFSR
PP Serie für Auslandsreisen alle Republiken
PT Serie für Auslandsreisen alle Republiken
РЯ Gebiet Rjasan Russische SFSR
СА Gebiet Saratow, 1. Serie Russische SFSR
СБ Gebiet Duschanbe (Gebiet Stalinabad) Tadschikische SSR
СБ Gebiet Samara, 3. Serie Russische SFSR
СВ Gebiet Swerdlowsk, 1. Serie Russische SFSR
СГ Gebiet Wolgograd (Gebiet Stalingrad), 1. Serie Russische SFSR
СД Gebiet Surchandarja Usbekische SSR
СЕ Nordossetische ASSR Russische SFSR
СЖ Gebiet Saratow, 2. Serie Russische SFSR
СИ Gebiet Syrdarja Usbekische SSR
СК Gebiet Nordkasachstan Kasachische SSR
СЛ Gebiet Donezk (Gebiet Stalino), 1. Serie Ukrainische SSR
СМ Gebiet Smolensk Russische SFSR
СН Gebiet Samarkand Usbekische SSR
СО Stadt Sotschi Russische SFSR
СП Gebiet Semipalatinsk Kasachische SSR
СР Serie „Sovtransavto“ alle Republiken
СР Sankt Petersburg Russische SFSR
СС Region Stawropol, 2. Serie Russische SFSR
СТ Region Stawropol, 1. Serie Russische SFSR
СУ Gebiet Sumy Ukrainische SSR
СФ Gebiet Swerdlowsk, 2. Serie Russische SFSR
СХ Gebirt Sachalin Russische SFSR
СЧ Gebiet Swerdlowsk, 3. Serie Russische SFSR
СЯ Gebiet Iwano-Frankiwsk (Gebiet Stanislaw), 1. Serie Ukrainische SSR
ТА Gebiet Tambow Russische SFSR
ТБ Tatarische ASSR, 2. Serie Russische SFSR
ТВ Tuwinische ASSR Russische SFSR
ТГ Gebiet Turgai Kasachische SSR
ТД Gebiet Chatlon Tadschikische SSR
ТЕ Gebiet Ternopol Ukrainische SSR
ТЗ Gebiet Daschchowus Turkmenische SSR
ТК Gebiet Taldy-Kurgan Kasachische SSR
ТЛ Gebiet Tula, 2. Serie Russische SFSR
ТМ Gebiet Tjumen, 2. Serie Russische SFSR
ТН Stadt Taschkent, 1. Serie Usbekische SSR
ТО Gebiet Tomsk Russische SFSR
ТР Turkmenische SSR Turkmenische SSR
TC Serie für Auslandsreisen alle Republiken
ТТ Tatarische ASSR, 1. Serie Russische SFSR
ТУ Gebiet Tula, 1. Serie Russische SFSR
TX Serie für Auslandsreisen Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik
ТШ Gebiet Taschkent Usbekische SSR
ТЮ Gebiet Tjumen, 1. Serie Russische SFSR
ТЯ Gebiet Naryn (Gebiet Tian-Schan) Kirgisische SSR
ТЯ Stadt Taschkent, 2. Serie Usbekische SSR
УД Udmurtische ASSR Russische SFSR
УК Gebiet Samara (Gebiet Kuibyschew), 2. Serie Russische SFSR
УЛ Gebiet Uljanowsk Russische SFSR
УР Gebiet Westkasachstan (Gebiet Uralsk) Kasachische SSR
ФЕ Gebiet Fergana Usbekische SSR
ФИ Gebiet Tschui Kirgisische SSR
ФИ Stadt Frunse Kirgisische SSR
ХА Gebiet Charkow, 1. Serie Ukrainische SSR
ХБ Region Chabarowsk Russische SFSR
ХЗ Gebiet Choresm Usbekische SSR
ХК Gebiet Charkow, 2. Serie Ukrainische SSR
ХМ Gebiet Chmelnizki Ukrainische SSR
ХО Gebiet Cherson Ukrainische SSR
ХС Chakassisches Autonomes Gebiet Russische SFSR
ХТ Stadt Kiew, 2. Serie Ukrainische SSR
ЦВ Region Krasnodar, 3. Serie Russische SFSR
ЦЛ Gebiet Zelinograd Kasachische SSR
ЦП Region Krasnodar, 2. Serie Russische SFSR
ЦС Gebiet der Krim, 2. Serie Ukrainische SSR
ЦХ Gebiet Kemerowo, 2. Serie Russische SFSR
ЧА Autonomer Kreis der Tschuktschen Russische SFSR
ЧБ Gebiet Tscheljabinsk, 2. Serie Russische SFSR
ЧВ Gebiet Tschernowiziy Ukrainische SSR
ЧЕ Gebiet Tscheljabinsk, 1. Serie Russische SFSR
ЧИ Tschetschenisch-Inguschische ASSR Russische SFSR
ЧК Gebiet Tscherkassy Ukrainische SSR
ЧМ Südkasachstan (Gebiet Tschimkent) Kasachische SSR
ЧН Gebiet Tschernigow Ukrainische SSR
ЧП Karatschaiisch-Tscherkessischs Autonomes Gebiet Russische SFSR
ЧР Gebiet Tschardschou Turkmenische SSR
ЧС Gebiet Tscheljabinsk, 3. Serie Russische SFSR
ЧТ Gebiet Tschita Russische SFSR
ЧУ Tschuwaschische ASSR Russische SFSR
ЭС Estnische SSR, 1. Serie Estnische SSR
ЮА Gebiet Moskau Russische SFSR
ЮБ Gebiet Moskau Russische SFSR
ЮВ Gebiet Moskau Russische SFSR
ЮГ Gebiet Moskau Russische SFSR
ЮК Südkasachstan (Gebiet Tschimkent) Kasachische SSR
ЮМ Gebiet Moskau Russische SFSR
ЮО Südossetisches Autonomes Gebiet Georgische SSR
ЯК Jakutische ASSR Russische SFSR
ЯР Gebiet Jaroslawl Russische SFSR

1 Das Gebiet Molodetschno wurde am 20. Januar 1960 aufgelöst und auf die Gebiete Grodno, Minsk und Witebsk aufgeteilt.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kürzelliste auf Platesmania (Memento des Originals vom 7. Dezember 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/de.platesmania.com

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kfz-Kennzeichen der Sowjetunion – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien