Breszkaja Woblasz

Verwaltungsbezirk im Südwesten von Weißrussland

Die Breszkaja Woblasz (weißrussisch Брэ́сцкая во́бласць; russisch Брестская область / Brestskaja Oblast, deutsch Oblast Brest) ist ein Verwaltungsbezirk im Südwesten von Weißrussland (Belarus). Hauptstadt der Woblasz ist die Stadt Brest (weißr. Брэст; russ. Брест/Brest).

Breszkaja Woblasz
Flag of Brest Voblast, Belarus.svg
UkrainePolenLitauenLettlandRusslandMinskMinskaja WoblaszWizebskaja WoblaszMahiljouskaja WoblaszHomelskaja WoblaszBreszkaja WoblaszHrodsenskaja WoblaszKarte
Über dieses Bild
Coat of Arms of Brest Region.svg
Basisdaten
Sprache: Weißrussisch, Russisch
Administratives Zentrum: Brest
Fläche: 32.787,00 km²
Gründung: 4. Dezember 1939
ISO 3166-2: BY-BR
Website: http://www.brest-region.gov.by/
Bevölkerung
Einwohnerzahl: 1.380.391 (1. Januar 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 42,1 Einwohner pro km²
Politik
Vorsitzender des Exekutivkomitees: Anatolij Lis
Vorsitzender des Rates des Abgeordneten: Jurij Narkewitsch
Brest-Oblast-numbered.png
Administrative Gliederung des Breszkaja Woblasz:
16 Rajone, 225 Dorfsowjets, 20 Städte, davon 5 Städte der Gebietsunterordnung, 9 städtische Siedlungen

GeografieBearbeiten

Die Breszkaja Woblasz hat eine Fläche von 32.787 km² und zählt 1.380.391 Einwohner (2019). Die Woblasz ist nach ihrer Hauptstadt Brest benannt. Sie nimmt 15,79 % der Fläche Weißrusslands ein, 16,18 % der Bevölkerung des Landes leben hier. Es gliedert sich in 16 Rajone, 225 Dorfsowjets, 20 Städte (davon 5 Städte der Gebietsunterordnung), 9 städtische Siedlungen. Zentrum des Gebiets stellt die Stadt Brest mit ca. 300.000 Einwohnern dar. Die Breszkaja Woblasz ist in 17 Distrikte – 16 Kreise und die Stadt Brest – unterteilt.

WappenBearbeiten

Beschreibung: In Rot ein goldener Wisent unter einem aufgebogenen blauen Schildhaupt mit zwei rechteckigen Einschnitten.

RajoneBearbeiten

Nr. Name weißruss. russ. Fläche (m²) Einwohnerzahl (30. März 2018) Administratives Zentrum
1.  Rajon Brest Брэсцкі Брестский 1.544,11 42.400

ohne Stadt Brest

Brest
2.  Rajon Baranawitschy Баранавіцкі Барановичский 2.171,88 30.703 Baranawitschy
3.  Rajon Bjarosa Бярозаўскі Березовский 1.412,77 62.882 Bjarosa
4.  Rajon Hanzawitschy Ганцавіцкі Ганцевичский 1.709,58 27.297 Hanzawitschy
5.  Rajon Drahitschyn Драгічынскі Дрогичинский 1.855,06 36.433 Drahitschyn
6.  Rajon Schabinka Жабінкаўскі Жабинковский 684,17 24.329 Schabinka
7.  Rajon Iwanawa Іванаўскі Ивановский 1.551,41 38.353 Iwanawa
8.  Rajon Iwazewitschy Івацэвіцкі Ивацевичский 2.998,11 54.848 Iwazewitschy
9.  Rajon Kamjanez Камянецкі Каменецкий 1.687,11 34.954 Kamenez
10.  Rajon Kobryn Кобрынскі Кобринский 2.039,79 85.047 Kobryn
11.  Rajon Luninez Лунінецкі Лунинецкий 2.708,51 66.826 Luninez
12.  Rajon Ljachawitschy Ляхавіцкі Ляховичский 1.352,31 25.436 Ljachawitschy
13.  Rajon Malaryta Маларыцкі Малоритский 1.373,63 24.306 Malaryta
14.  Rajon Pinsk Пінскі Пинский 3.252,77 46.537 Pinsk
15.  Rajon Pruschany Пружанскі Пружанский 2.825,91 46.864 Pruschany
16.  Rajon Stolin Столінскі Столинский 3.342,06 73.101 Stolin

StädteBearbeiten

Die Einwohnerzahlen der aufgeführten Städte geben den Stand am 1. Januar 2004 wieder. Die ggf. abweichende russische Bezeichnung wird in Kursivschrift angegeben.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nationales Komitee für Statistik der Republik Belarus: Einwohnerzahl nach Regionen, Bezirke, Städte und Gemeinden (Memento vom 30. Juli 2017 im Internet Archive), zuletzt abgerufen am 16. März 2020

Koordinaten: 52° 23′ N, 25° 12′ O