Hauptmenü öffnen

Kfz-Kennzeichen (Andorra)

Überblick über Kfz-Kennzeichen in Andorra

Das derzeitige Kennzeichensystem der Kraftfahrzeuge in Andorra wurde am 15. September 1951 eingeführt. Es wurde seitdem mehrfach leicht modifiziert.

aktuelles Kfz-Kennzeichen von Andorra
Kfz-Kennzeichen bis 2011
Kennzeichen aus den 1970er Jahren
Kennzeichen für Zweiräder mit Nationalitätszeichen
Diplomatenkennzeichen
Kurzzeitkennzeichen
Nummernschild für Probefahrten aus dem Jahre 1994
Spezialfahrzeug (z. B. Quad) alte Serie
Oldtimer-Nummernschild Andorra (fotografiert im Automobilmuseum Encamp)
Snowmobil-Nummernschilder Andorra (neue und alte Serie)

Aussehen der KennzeichenBearbeiten

Die Kennzeichen tragen links das Wappen des Fürstentums. Sie haben einen weißen Untergrund mit schwarzen Ziffern und Buchstaben:

  • Bis etwa Oktober 1970 gab es nur bis zu vier Ziffern.
  • Bis zum 30. November 1989 kamen fünf Ziffern auf den neu zugeteilten Kennzeichen vor.
  • Seitdem gibt es Kennzeichen mit einem Buchstaben und vier Ziffern.
  • 1998 wurde die Darstellung des Wappens leicht verändert.
  • 2011 wurden die Buchstaben AND unter dem Wappen zugefügt und das Layout wurde überarbeitet.[1]
  • Am 30. Oktober 2014 wurde ein Gesetz beschlossen, das die Möglichkeit, ein Wunschkennzeichen zu erhalten, einführt. Die Ausgabe dieser Schilder wird gegen zusätzliche Gebühren zwischen 300 und 6.000 Euro vorgenommen. Möglich sind zwei Buchstaben und drei Ziffern (300 Euro), drei Buchstaben und zwei Ziffern (500 Euro), vier Buchstaben und eine Ziffer (1.000 Euro) sowie fünf Buchstaben (3.000 Euro) oder weniger als fünf Buchstaben (6.000 Euro).[2]

Am unteren Rand steht bis 1962 in schwarzer, seitdem in blauer Schrift PRINCIPAT D’ANDORRA (katalanisch „Fürstentum Andorra“).

Diplomatenkennzeichen besitzen blauen Hintergrund und weiße Aufschrift. Sie zeigen zu Beginn die Buchstaben CD. Für kurzzeitige Zulassungen werden Schilder mit je einem roten Quadrat am linken und rechten Rand benutzt. Im linken Viereck befinden sich die Buchstaben MT für matrícula temporal, das rechte zeigt die Gültigkeit. Der Landesname erscheint in roter Schrift am unteren Rand, das Wappen fehlt. Für historische Fahrzeuge werden Kennzeichen mit schwarzer Schrift auf rotem Grund ausgegeben. Nummernschilder für Probefahrten zeigen einen grünen Hintergrund, Aufschrift und Rand sind in roter Farbe gehalten. Zudem zeigt das Schild die Aufschrift PROVA. Des Weiteren werden spezielle Kennzeichen für Schneemobile und anderweitige Spezialfahrzeuge vergeben[3].

ÜbersichtstabellenBearbeiten

Normale SerieBearbeiten

Kennzeichen mit bis zu fünf ZiffernBearbeiten

Datum Buchstaben und Ziffern
15. September 1951 1
31. Dezember 1955 924
31. Dezember 1960 2353
31. Dezember 1965 5908
31. Dezember 1970 10192
31. Dezember 1975 17997
31. Dezember 1980 29320
31. Dezember 1985 41819
30. November 1989 57439

Das Kennzeichen mit der Nummer 57439 wurde als letztes rein numerisches Kennzeichen am 30. November 1989 in Andorra zugelassen.

Kennzeichen mit einem Buchstaben und vier ZiffernBearbeiten

Datum Buchstaben und Ziffern
1. Dezember 1989 A 0001
31. Dezember 1990 A 5454
31. Dezember 1995 C 4595
31. Dezember 2000 E 5071
31. Dezember 2005 H 5313
31. Dezember 2006 J 1102
31. Dezember 2007 J 5740

Kennzeichen für MotorräderBearbeiten

Für die Motorräder wurden Kennzeichenserien bereitgehalten. Bei der Serie mit einem Buchstaben und vier Ziffern erhielten die Motorräder z. B. ab dem 15. Juni 2006 die Serie von H 9501 bis H 9800, ab dem 6. September 2006 die Serie von J 0501 bis J 0700 und ab dem 11. Dezember 2006 die Serie von J 1501 bis J 1700.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kfz-Kennzeichen aus Andorra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien