Hauptmenü öffnen

Kfz-Kennzeichen (Vatikanstadt)

Überblick über Kfz-Kennzeichen im Vatikan
Kfz-Kennzeichen für Dienstfahrzeuge aus dem Vatikan
Kfz-Kennzeichen für Angestellte bzw. Bürger aus dem Vatikan

Die Vatikanstadt besitzt ein eigenes Kennzeichensystem. Da im Vatikan weniger als 500 Kraftfahrzeuge zugelassen sind, ist selten ein Fahrzeug aus dem kleinsten Staat der Welt zu beobachten, und wenn, dann in Rom. Das Nationalitätskennzeichen V ist aufgrund der relativ eindeutigen Kennzeichen fast nie an Fahrzeugen zu beobachten. Wie auch in Italien sind die vatikanischen Nummernschilder vorne etwas kleiner als am Fahrzeugheck.

Inhaltsverzeichnis

VergabemusterBearbeiten

 
Beispiel für die Verwendung des Nationalitätskennzeichens „V“
 
Prägesiegel für die Zulassung zum Straßenverkehr

Es werden zwei Vergabemuster im Vatikan unterschieden:

Dienstfahrzeuge tragen auf dem weißen Kennzeichen die schwarzen Buchstaben SCV für Stato della Città del Vaticano oder Status Civitatis Vaticanae (deutsch: Staat der Vatikanstadt), gefolgt von einer ebenfalls schwarzen Unterscheidungsnummer. In der Vergangenheit tauchten auch Schilder mit S.C.V. auf. Das bekannteste ist das Papamobil, das Dienstfahrzeug des Papstes. Weltweit gibt es davon insgesamt etwa 60 Stück, die fast alle dasselbe Kennzeichen SCV 1 tragen.[1]

Daneben gibt es Kennzeichen für die Staatsbürger bzw. Angestellten des Vatikan, die mit CV für Città del Vaticano beginnen, darüber hinaus aber dem oben genannten Aufbau gleichen.[1] Für Motorräder sowie Traktoren und andere Arbeitsmaschinen gibt der Vatikan zweizeilige Schilder aus.

SonstigesBearbeiten

Für die Buchstaben SCV hat der Volkswitz folgende Erklärung gefunden: „Si Christus vidisset“ (lat.: „wenn Christus das gesehen hätte“) / „Se Cristo vedesse“ (ita.: „wenn Christus das sähe / gesehen hätte“) – und in der Umkehrung der Buchstaben: „vi caccerebbe subito“ („würde er euch sogleich zum Teufel jagen“).

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kfz-Kennzeichen aus dem Vatikan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b License plates of vatican city state (V). Submissions from visitors. Olav's Vatican license plates, abgerufen am 27. Februar 2013 (englisch, Spezialseite für Kraftfahrzeugkennzeichen etlicher Staaten).