Oblast Tschernihiw

Bezirk (Oblast) in der Ukraine
Oblast Tschernihiw
Чернігівська область/Tschernihiwska oblast
Wappen der Oblast Tschernihiw Flagge der Oblast Tschernihiw
Basisdaten
Oblastzentrum: Tschernihiw
Offizielle Sprachen: Ukrainisch
Einwohner: 976.701 (2021)
Bevölkerungsdichte: 30,65 Einwohner je km²
in Städten: 65,8 %
Fläche: 31.865 km²
KOATUU: 7400000000
KATOTTH: UA74000000000025378
Kfz-Kennzeichen: CB, IB
Verwaltungsgliederung
Rajone: 5
Städte: 16
durch Oblast verwaltet: 4
durch Rajon verwaltet: 12
Stadtrajone: 2
Siedlungen städtischen Typs: 29
Dörfer: 1.464
Siedlungen: 60
Kontakt
Adresse: пр-т Миру 43
14000 м. Чернігів
Website: Offizielle Website
Karte
Republik MoldauUngarnSerbienRumänienRusslandPolenSlowakeiBelarusOblast WolynOblast RiwneOblast SchytomyrKiewOblast KiewOblast TschernihiwOblast SumyOblast LwiwOblast TernopilOblast ChmelnyzkyjOblast TranskarpatienOblast Iwano-FrankiwskOblast TscherniwziOblast WinnyziaOblast OdessaOblast TscherkassyOblast PoltawaOblast CharkiwOblast LuhanskOblast DonezkOblast KirowohradOblast MykolajiwOblast ChersonOblast DnipropetrowskOblast SaporischschjaAutonome Republik KrimSewastopolKarte
Über dieses Bild
Statistische Informationen

Die Oblast Tschernihiw (ukrainisch Чернігівська область Tschernihiwska oblast, russisch Черниговская область Tschernigowskaja Oblast) ist eine von 25 Verwaltungseinheiten (Oblaste der Ukraine) im Norden der Ukraine. Ihre Einwohnerzahl beträgt 1.053.452 Einwohner (Anfang 2021; de facto)[1].

GeographieBearbeiten

 
Oblast Tschernihiw

Sie grenzt im Nordwesten an Belarus mit der Homelskaja Woblasz und deren Rajonen Brahin, Lojeu, Homel sowie Dobrusch und im Nordosten an Russland mit der Oblast Brjansk. Im Südwesten der Oblast Tschernihiw liegt die Oblast Kiew, im Südosten die Oblast Poltawa und im Osten die Oblast Sumy.

Aus Belarus kommend, stellt der Verlauf des Dnepr die Westgrenze zu Belarus dar. Der wichtigste Fluss ist die Desna, die die Oblast in Nord-Süd-Richtung durchfließt, um sich nördlich Kiews mit dem Dnepr zu verbinden. Weiter wichtige Flüsse sind der Snow und der Seim.

Die wichtigsten Städte der Oblast sind Tschernihiw, Nischyn und Pryluky. Historisch bedeutende Orte sind Ljubetsch, Nowhorod-Siwerskyj, Koselez und Baturyn.

Größte StädteBearbeiten

Hauptstadt der Oblast Tschernihiw ist die gleichnamige an der Desna liegende Stadt Tschernihiw.

Stadt Ukrainischer Name Russischer Name Einwohner
1. Januar 2021
Tschernihiw Чернігів Чернигов 285.234
Nischyn Ніжин Нежин 66.983
Pryluky Прилуки Прилуки 52.553
Bachmatsch Бахмач Бахмач 17.192
Nossiwka Носівка Носовка 13.120
Nowhorod-Siwerskyj Новгород-Сіверський Новгород-Северский 12.647
Korjukiwka Корюківка Корюковка 12.409
Horodnja Городня Городня 11.710
Mena Мена Мена 11.096
Snowsk Сновськ Сновск 10.825
Bobrowyzja Бобровиця Бобровица 10.742
Itschnja Ічня Ичня 10.585
Quellen:Ukrainisches Amt für Statistik, Seiten 46 und 47 und Sekundärquelle City Population

Siehe auch: Liste der Städte in der Oblast Tschernihiw

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Oblast Tschernihiw ist verwaltungstechnisch in 5 Rajone unterteilt; bis zur großen Rajonsreform am 18. Juli 2020[2] war sie in 22 Rajone sowie 3 direkt der Oblastverwaltung unterstehende (rajonfreie) Städte unterteilt. Dies waren die Städte Nischyn, Pryluky sowie das namensgebende Verwaltungszentrum der Oblast, die Stadt Tschernihiw.

Rajone der Oblast Tschernihiw mit deren VerwaltungszentrenBearbeiten

Korjukiwka
Nischyn
Nowhorod-Siwerskyj
Pryluky
Tschernihiw
Karte der Rajone der Oblast mit ihren gleichnamigen Verwaltungszentren
Rajon Verwaltungssitz Fläche Weitere frühere (bis 2020) Rajonzentren und rajonfreie Städte
deutsche Bezeichnung ukrainische Bezeichnung Transkription km²
Rajon Korjukiwka Корюківський район
Korjukiwskyj rajon
Korjukiwka
(Stadt)
? Mena, Snowsk, Sosnyzja
Rajon Nischyn Ніжинський район
Nischynskyj rajon
Nischyn
(Stadt)
? Bachmatsch, Bobrowyzja, Borsna, Nossiwka
Rajon Nowhorod-Siwerskyj Новгород-Сіверський район
Nowhorod-Siwerskyj rajon
Nowhorod-Siwerskyj
(Stadt)
? Korop, Semeniwka
Rajon Pryluky Прилуцький район
Pryluzkyj rajon
Pryluky
(Stadt)
? Itschnja, Sribne, Talalajiwka, Warwa
Rajon Tschernihiw Чернігівський район
Tschernihiwskyj rajon
Tschernihiw
(Stadt)
? Horodnja, Koselez, Kulykiwka, Ripky

Bis 2020 gab es folgende Rajonsaufteilung:

 
Karte der Rajone und rajonfreien Städte der Oblast (bis 2020)
Rajon Verwaltungssitz Fläche 2020 (überwiegend)
deutsche Bezeichnung ukrainische Bezeichnung Transkription km² aufgegangen in
Rajon Bachmatsch Бахмацький район
Bachmazkyj rajon
Bachmatsch
(Stadt)
1.488 Rajon Nischyn
Rajon Bobrowyzja Бобровицький район
Bobrowyzkyj rajon
Bobrowyzja
(Stadt)
1.418 Rajon Nischyn
Rajon Borsna Борзнянський район
Borsnjanskyj rajon
Borsna
(Stadt)
1.608 Rajon Nischyn
Rajon Horodnja Городнянський район
Horodnjanskyj rajon
Horodnja
(Stadt)
1.566 Rajon Tschernihiw
Rajon Itschnja Ічнянський район
Itschnjanskyj rajon
Itschnja
(Stadt)
1.576 Rajon Pryluky
Rajon Korjukiwka Корюківський район
Korjukiwskyj rajon
Korjukiwka
(Stadt)
1.424 Rajon Korjukiwka
Rajon Korop Коропський район
Koropskyj rajon
Korop
(Siedlung städtischen Typs)
1.312 Rajon Nowhorod-Siwerskyj
Rajon Koselez Козелецький район
Koselezkyj rajon
Koselez
(Siedlung städtischen Typs)
2.600 Rajon Tschernihiw
Rajon Kulykiwka Куликівський район
Kulykiwskyj rajon
Kulykiwka
(Siedlung städtischen Typs)
944 Rajon Tschernihiw
Rajon Mena Менський район
Menskyj rajon
Mena
(Stadt)
1.377 Rajon Korjukiwka
Rajon Nischyn Ніжинський район
Nischynskyj rajon
Nischyn
(Stadt)
1.514 Rajon Nischyn
Rajon Nossiwka Носівський район
Nossiwskyj rajon
Nossiwka
(Stadt)
1.152 Rajon Nischyn
Rajon Nowhorod-Siwerskyj Новгород-Сіверський район
Nowhorod-Siwerskyj rajon
Nowhorod-Siwerskyj
(Stadt)
1.804 Rajon Nowhorod-Siwerskyj
Rajon Pryluky Прилуцький район
Pryluzkyj rajon
Pryluky
(Stadt)
1.796 Rajon Pryluky
Rajon Ripky Ріпкинський район
Ripkynskyj rajon
Ripky
(Siedlung städtischen Typs)
2.106 Rajon Tschernihiw
Rajon Semeniwka Семенівський район
Semeniwskyj rajon
Semeniwka
(Stadt)
1.470 Rajon Nowhorod-Siwerskyj
Rajon Snowsk Сновський район
Snowskyj rajon
Snowsk
(Stadt)
1.283 Rajon Korjukiwka
Rajon Sosnyzja Сосницький район
Sosnyzkyj rajon
Sosnyzja
(Siedlung städtischen Typs)
916 Rajon Korjukiwka
Rajon Sribne Срібнянський район
Sribnjanskyj rajon
Sribne
(Siedlung städtischen Typs)
579 Rajon Pryluky
Rajon Talalajiwka Талалаївський район
Talalajiwskyj rajon
Talalajiwka
(Siedlung städtischen Typs)
633 Rajon Pryluky
Rajon Tschernihiw Чернігівський район
Tschernihiwskyj rajon
Tschernihiw
(Stadt)
2.555 Rajon Tschernihiw
Rajon Warwa Варвинський район
Warwynskyj rajon
Warwa
(Siedlung städtischen Typs)
590 Rajon Pryluky

DemographieBearbeiten

Anzahl Einwohner
Jahr 1989199019951998200120052008201220142021
Einwohner 1.415.9001.412.6001.367.3001.315.3001.262.1001.187.7211.135.8991.088.509[3]1.066.800[4]976.701[5]
Nationalität Einwohner 1989 (%) 2001 (%) Veränderung (%)[6]
Ukrainer 1.155.400 91,5 93,5 −10,6 %
Russen 62.200 6,8 5,0 −35,6 %
Belarussen 7.100 0,8 0,6 −32,1 %
Muttersprache 2001 (%)[7]
Ukrainisch 89,0
Russisch 10,3

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Державна служба статистики України. In: www.ukrstat.gov.ua. Abgerufen am 10. April 2022.
  2. Верховна Рада України; Постанова від від 17.07.2020 № 807-IX Про утворення та ліквідацію районів
  3. http://www.ukrcensus.gov.ua/eng/
  4. http://www.ukrstat.gov.ua/
  5. http://www.ukrstat.gov.ua/
  6. http://2001.ukrcensus.gov.ua/eng/results/general/nationality/
  7. http://www.ukrcensus.gov.ua/eng/