Hauptmenü öffnen

Generali Ladies Linz 2016

Damentennisturnier in Linz
Generali Ladies Linz 2016
Logo des Turniers „Generali Ladies Linz 2016“
Datum 10.10.2016 – 16.10.2016
Auflage 26
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
WTA Tour
Austragungsort Linz
OsterreichÖsterreich Österreich
Turniernummer 528
Kategorie WTA International
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 226.750 US$
Finanz. Verpflichtung 250.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) RusslandRussland A. Pawljutschenkowa
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Atawo
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
Sieger (Einzel) SlowakeiSlowakei Dominika Cibulková
Sieger (Doppel) NiederlandeNiederlande Kiki Bertens
SchwedenSchweden Johanna Larsson
Turnierdirektor Sandra Reichel
Turnier-Supervisor Tony Cho
Letzte direkte Annahme DeutschlandDeutschland Mona Barthel (96)
Spielervertreter RusslandRussland A. Pawljutschenkowa
SpanienSpanien Carla Suárez Navarro
KanadaKanada Eugenie Bouchard
Stand: 16. Oktober 2016

Das Generali Ladies Linz 2016 war ein Damentennisturnier in Linz. Das Hartplatzturnier der Kategorie International war Teil der WTA Tour 2016 und fand vom 10. bis 16. Oktober 2016 statt, zeitgleich mit den Turnieren in Hongkong und Tianjin.

Titelverteidigerinnen waren im Einzel Anastassija Pawljutschenkowa, im Doppel Raquel Atawo und Abigail Spears.

Inhaltsverzeichnis

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation für die Generali Ladies Linz 2016 fand vom 8. bis 10. Oktober 2016 statt. Ausgespielt wurden vier Plätze für das Hauptfeld des Einzelwettbewerbs.

Die folgenden Spielerinnen setzten sich in der Qualifikation durch:

Qualifikantinnen
Tschechien  Kristýna Plíšková
Luxemburg  Mandy Minella
Spanien  Sara Sorribes Tormo
Frankreich  Océane Dodin

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Spanien  Garbiñe Muguruza Viertelfinale
02. Slowakei  Dominika Cibulková Sieg
03. Vereinigte Staaten  Madison Keys Halbfinale
04. Spanien  Carla Suárez Navarro Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Russland  Anastassija Pawljutschenkowa Viertelfinale

06. Niederlande  Kiki Bertens 1. Runde

07. Russland  Daria Kassatkina 1. Runde

08. Deutschland  Laura Siegemund 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Spanien  G. Muguruza 6 6                        
 Turkei  Ç. Büyükakçay 4 4   1  Spanien  G. Muguruza 6 6
 Vereinigte Staaten  M. Brengle 6 3 5    Rumänien  M. Niculescu 1 1  
 Rumänien  M. Niculescu 4 6 7     1  Spanien  G. Muguruza 7 3 4r
WC  Osterreich  B. Haas 4 4    Schweiz  V. Golubic 5 6 4  
 Deutschland  J. Görges 6 6    Deutschland  J. Görges 5 4  
 Schweiz  V. Golubic 6 6    Schweiz  V. Golubic 7 6  
8  Deutschland  L. Siegemund 4 2      Schweiz  V. Golubic w. o.
3 WC  Vereinigte Staaten  M. Keys 6 6   3 WC  Vereinigte Staaten  M. Keys  
 Italien  C. Giorgi 3 4   3 WC  Vereinigte Staaten  M. Keys 6 6  
 Japan  M. Doi 7 3 6    Japan  M. Doi 2 0  
 Schweden  J. Larsson 5 6 1     3 WC  Vereinigte Staaten  M. Keys 6 6
Q  Tschechien  Kr. Plíšková 7 5 3   Q  Frankreich  O. Dodin 3 3  
Q  Frankreich  O. Dodin 62 7 6   Q  Frankreich  O. Dodin 6 6  
 Rumänien  S. Cîrstea 6 6    Rumänien  S. Cîrstea 2 4  
6  Niederlande  K. Bertens 4 2      Schweiz  V. Golubic 3 5
7  Russland  D. Kassatkina 2 3   2 WC  Slowakei  D. Cibulková 6 7
 Tschechien  D. Allertová 6 6    Tschechien  D. Allertová 6 6  
 Kanada  E. Bouchard 65 4    Estland  A. Kontaveit 3 4  
 Estland  A. Kontaveit 7 6      Tschechien  D. Allertová 4 6 2
Q  Spanien  S. Sorribes Tormo 7 6   4  Spanien  C. Suárez Navarro 6 4 6  
 Lettland  J. Ostapenko 63 4   Q  Spanien  S. Sorribes Tormo 4 1  
 Deutschland  M. Barthel 4 2   4  Spanien  C. Suárez Navarro 6 6  
4  Spanien  C. Suárez Navarro 6 6     4  Spanien  C. Suárez Navarro 4 3
5  Russland  A. Pawljutschenkowa 6 6   2 WC  Slowakei  D. Cibulková 6 6  
 Lettland  A. Sevastova 4 1   5  Russland  A. Pawljutschenkowa 6 7  
 Belgien  K. Flipkens 6    Belgien  K. Flipkens 4 62  
Q  Luxemburg  M. Minella 4 r     5  Russland  A. Pawljutschenkowa 63 4
 Deutschland  A. Beck 6 6   2 WC  Slowakei  D. Cibulková 7 6  
 Bulgarien  Z. Pironkowa 0 4    Deutschland  A. Beck 1 3  
WC  Schweiz  B. Bencic 1 2   2 WC  Slowakei  D. Cibulková 6 6  
2 WC  Slowakei  D. Cibulková 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Raquel Atawo
Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Halbfinale
02. Niederlande  Kiki Bertens
Schweden  Johanna Larsson
Sieg
03. Deutschland  Anna-Lena Grönefeld
Tschechien  Květa Peschke
Finale
04. Niederlande  Demi Schuurs
Tschechien  Renata Voráčová
Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  R. Atawo
 Vereinigte Staaten  A. Spears
6 6          
   Schweiz  X. Knoll
 Lettland  J. Ostapenko
3 1       1  Vereinigte Staaten  R. Atawo
 Vereinigte Staaten  A. Spears
6 6  
   Tschechien  L. Kunčíková
 Tschechien  K. Stuchlá
5 3      Vereinigte Staaten  M. Brengle
 Deutschland  N. Geuer
1 1  
   Vereinigte Staaten  M. Brengle
 Deutschland  N. Geuer
7 6         1  Vereinigte Staaten  R. Atawo
 Vereinigte Staaten  A. Spears
2 5  
3  Deutschland  A.-L. Grönefeld
 Tschechien  K. Peschke
6 6       3  Deutschland  A.-L. Grönefeld
 Tschechien  K. Peschke
6 7  
   Deutschland  A. Beck
 Polen  A. Rosolska
3 2       3  Deutschland  A.-L. Grönefeld
 Tschechien  K. Peschke
6 3 [10]  
   Schweiz  V. Golubic
 Vereinigte Staaten  N. Melichar
7 0 [10]    Schweiz  V. Golubic
 Vereinigte Staaten  N. Melichar
4 6 [6]  
WC  Osterreich  S. Klemenschits
 Schweiz  P. Schnyder
5 6 [4]       3  Deutschland  A.-L. Grönefeld
 Tschechien  K. Peschke
6 2 [7]
   Belgien  E. Mertens
 Luxemburg  M. Minella
3 6 [9]     2  Niederlande  K. Bertens
 Schweden  J. Larsson
4 6 [10]
   Schweiz  B. Bencic
 Belgien  K. Flipkens
6 3 [11]      Schweiz  B. Bencic
 Belgien  K. Flipkens
5 4    
   Vereinigtes Konigreich  J. Rae
 Vereinigtes Konigreich  A. Smith
4 7 [3]   4  Niederlande  D. Schuurs
 Tschechien  R. Voráčová
7 6  
4  Niederlande  D. Schuurs
 Tschechien  R. Voráčová
6 5 [10]       4  Niederlande  D. Schuurs
 Tschechien  R. Voráčová
7 3 [7]
   Weissrussland  L. Marosawa
 Russland  M. Melnikowa
4 2       2  Niederlande  K. Bertens
 Schweden  J. Larsson
5 6 [10]  
   Rumänien  A. Mitu
 Rumänien  I. R. Olaru
6 6        Rumänien  A. Mitu
 Rumänien  I. R. Olaru
3 4  
WC  Rumänien  A. Bogdan
 Osterreich  B. Haas
3 1     2  Niederlande  K. Bertens
 Schweden  J. Larsson
6 6  
2  Niederlande  K. Bertens
 Schweden  J. Larsson
6 6      

WeblinksBearbeiten