Hauptmenü öffnen

EA-Generali Austrian Open 1997

Tennisturnier der WTA Tour
EA-Generali Austrian Open 1997
Datum 10.2.1997 – 16.2.1997
Auflage 7
Navigation 1996 ◄ 1997 ► 1998
WTA Tour
Austragungsort Linz
OsterreichÖsterreich Österreich
Turniernummer 528
Kategorie WTA Tier III
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 30E/32Q/16D
Preisgeld 164.250 US$
Vorjahressieger (Einzel) BelgienBelgien Sabine Appelmans
Vorjahressieger (Doppel) NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meredith McGrath
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chanda Rubin
Sieger (Doppel) FrankreichFrankreich Alexandra Fusai
FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
Stand: 6. August 2016

Das EA-Generali Austrian Open 1997 war ein Damen-Tennisturnier in Linz. Das Teppichplatzturnier war Teil der WTA Tour 1997 und fand vom 10. bis 16. Februar 1997 statt.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Tschechien  Jana Novotná Halbfinale
02. Slowakei  Karina Habšudová Finale
03. Osterreich  Judith Wiesner Halbfinale
04. Belgien  Sabine Appelmans Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Bulgarien  Magdalena Maleewa Viertelfinale

06. Frankreich  Nathalie Tauziat Viertelfinale

07. Vereinigte Staaten  Chanda Rubin Sieg

08. Schweden  Åsa Carlsson Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  Tschechien  J. Novotná 6 1 6
LL  Deutschland  W. Probst 5 1      Italien  S. Farina 4 6 3  
 Italien  S. Farina 7 6     1  Tschechien  J. Novotná 6 6
 Italien  R. Grande 6 1 3       5  Bulgarien  M. Maleewa 0 3  
 Belgien  E. Callens 4 6 6      Belgien  E. Callens 2 2
 Vereinigte Staaten  A. Miller 3 6 2     5  Bulgarien  M. Maleewa 6 6  
5  Bulgarien  M. Maleewa 6 2 6     1  Tschechien  J. Novotná 5 7 3
4  Belgien  S. Appelmans 7 6       7  Vereinigte Staaten  C. Rubin 7 5 6  
 Osterreich  K. Kschwendt 5 3     4  Belgien  S. Appelmans 6 1 4
 Deutschland  B. Rittner 7 5      Deutschland  B. Rittner 3 6 6  
Q  Bulgarien  E. Pampoulova 5 0 r      Deutschland  B. Rittner 6 6 4
 Frankreich  S. Testud 4 6 6       7  Vereinigte Staaten  C. Rubin 4 7 6  
 Kanada  P. Hy-Boulais 6 0 3      Frankreich  S. Testud 4 3
 Schweiz  P. Schnyder 5 0     7  Vereinigte Staaten  C. Rubin 6 6  
7  Vereinigte Staaten  C. Rubin 7 6     7  Vereinigte Staaten  C. Rubin 6 6
6  Frankreich  N. Tauziat 6 7       2  Slowakei  K. Habšudová 4 2
 Italien  G. Pizzichini 4 5     6  Frankreich  N. Tauziat 7 6
 Frankreich  A.-G. Sidot 6 3 6     LL  Frankreich  A. Fusai 6 4  
LL  Frankreich  A. Fusai 3 6 7     6  Frankreich  N. Tauziat 5 2
 Deutschland  P. Begerow 3 1       3  Osterreich  J. Wiesner 7 6  
 Italien  F. Perfetti 6 6      Italien  F. Perfetti 2 6 3
Q  Frankreich  A. Mauresmo 6 5 1     3  Osterreich  J. Wiesner 6 4 6  
3  Osterreich  J. Wiesner 3 7 6     3  Osterreich  J. Wiesner 3 6 3
8  Schweden  Å. Carlsson 6 7       2  Slowakei  K. Habšudová 6 4 6  
 Argentinien  F. Labat 0 6     8  Schweden  Å. Carlsson 6 6
Q  Slowakei  R. Zrubáková 6 7     Q  Slowakei  R. Zrubáková 4 4  
WC  Osterreich  M. Maruska 4 6     8  Schweden  Å. Carlsson 2 2
WC  Deutschland  A. Glass 6 6       2  Slowakei  K. Habšudová 6 6  
WC  Osterreich  M. Schnell 4 2     WC  Deutschland  A. Glass 7 4 3
  2  Slowakei  K. Habšudová 6 6 6  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Frankreich  Alexandra Fusai
Frankreich  Nathalie Tauziat
Sieg
02. Belgien  Sabine Appelmans
Vereinigte Staaten  Chanda Rubin
Viertelfinale
03. Italien  Silvia Farina
Deutschland  Barbara Rittner
Halbfinale
04. Italien  Laura Golarsa
Deutschland  Christina Singer
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  A. Fusai
 Frankreich  N. Tauziat
6 7        
 Ungarn  V. Csurgó
 Deutschland  C. Schneider
1 5     1  Frankreich  A. Fusai
 Frankreich  N. Tauziat
6 6  
 Frankreich  A.-G. Sidot
 Schweden  M. Strandlund
6 6    Frankreich  A.-G. Sidot
 Schweden  M. Strandlund
2 4  
 Slowakei  K. Habšudová
 Slowakei  R. Zrubáková
1 2       1  Frankreich  A. Fusai
 Frankreich  N. Tauziat
6 6  
3  Italien  S. Farina
 Deutschland  B. Rittner
4 6 6     3  Italien  S. Farina
 Deutschland  B. Rittner
4 1  
 Argentinien  F. Labat
 Frankreich  S. Testud
6 4 4     3  Italien  S. Farina
 Deutschland  B. Rittner
5 6 6  
 Kanada  P. Hy-Boulais
 Deutschland  W. Probst
6 6    Kanada  P. Hy-Boulais
 Deutschland  W. Probst
7 1 3  
LL  Osterreich  M. Maruska
 Osterreich  B. Schwartz
3 1       1  Frankreich  A. Fusai
 Frankreich  N. Tauziat
4 6 6
 Slowenien  T. Križan
 Schweiz  P. Schnyder
6 6      Tschechien  E. Melicharová
 Tschechien  H. Vildová
6 3 1
 Deutschland  Ad. Barna
 Deutschland  An. Barna
1 4      Slowenien  T. Križan
 Schweiz  P. Schnyder
6 7 3    
 Tschechien  E. Melicharová
 Tschechien  H. Vildová
6 6    Tschechien  E. Melicharová
 Tschechien  H. Vildová
7 6 6  
4  Italien  L. Golarsa
 Deutschland  C. Singer
2 4        Tschechien  E. Melicharová
 Tschechien  H. Vildová
6 6
WC  Osterreich  B. Schett
 Osterreich  J. Wiesner
6 4      Schweden  Å. Carlsson
 Italien  F. Perfetti
3 3  
 Schweden  Å. Carlsson
 Italien  F. Perfetti
7 6      Schweden  Å. Carlsson
 Italien  F. Perfetti
6 6  
Q  Osterreich  M. Schnell
 Osterreich  P. Wartusch
4 4   2  Belgien  S. Appelmans
 Vereinigte Staaten  C. Rubin
3 4  
2  Belgien  S. Appelmans
 Vereinigte Staaten  C. Rubin
6 6    

WeblinksBearbeiten