Hauptmenü öffnen

Flora Perfetti

italienische Tennisspielerin
Flora Perfetti Tennisspieler
Nation: ItalienItalien Italien
Geburtstag: 29. Januar 1969
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 425.684 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 193:160
Karrieretitel: 0 WTA, 1 ITF
Höchste Platzierung: 54 (21. April 1997)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 73:81
Karrieretitel: 0 WTA, 2 ITF
Höchste Platzierung: 71 (17. März 1997)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Flora Perfetti (* 29. Januar 1969) ist eine ehemalige italienische Tennisspielerin.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Perfetti begann mit sechs Jahren das Tennisspielen, mit neun meldete sie ihr Vater zum Training an Im Alter von 16 Jahren gewann Perfetti ihren ersten italienischen Mannschaftstitel mit dem C.A. Faenza. Im Alter von 21 Jahren gewann sie ihr erstes Preisgeldturnier, das mit 10.000 US-Dollar dotierte Turnier in Riccione, wo sie im Finale Ginevra Mugnaini besiegte.

1994 und 1996 gewann sie auf dem ITF Women’s Circuit zwei Titel im Doppel und 2000 einen im Einzel. Im Oktober 2000 spielte sie ihr vorerst letztes Profiturnier, bevor sie im Juli 2008 in Imola mit Giulia Gasparri nochmals im Doppel antrat, wo das Duo aber bereits in der ersten Runde verlor.

Sie gewann während ihrer Karriere 193 Einzelbegegnungen, 73 Doppel und gewann insgesamt 425.684 US-Dollar an Preisgeld. Am 27. April 1997 erreichte sie ihr höchstes Ranking in der Einzelweltrangliste mit Platz 54 und am 17. März desselben Jahres Platz 71 in der Doppelweltrangliste.[1]

1997 und 1998 spielte sie im Fed Cup in der italienischen Fed-Cup-Mannschaft. 1997 erreichte sie zusammen mit Silvia Farina Elia, Gloria Pizzichini und Francesca Lubiani den Wiederaufstieg in die Weltgruppe.

Nach ihrer Karriere arbeitet sie als Trainerin beim C.A. Faenza.[1] Von 2009 bis 2011 trat sie bei mehreren ITF-Seniorenturnieren an und wurde am 1. November 2010 auf Platz 33 der Ü40-ITF-Rangliste geführt.

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 10. September 2000 Italien  Fano ITF $25.000 Sand Slowenien  Maja Matevžič 6:3, 6:4

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 12. Juni 1994 Italien  Caserta ITF $25.000 Sand Ungarn  Virag Csurgo Japan  Mami Donoshiro
Japan  Kyōko Nagatsuka
6:1, 7:5
2. 24. März 1996 Frankreich  Reims ITF $25.000 Sand (Halle) Italien  Giulia Casoni Australien  Siobhan Drake-Brockman
Frankreich  Catherine Tanvier
6:3, 4:6, 6:4

Abschneiden bei Grand-Slam-TurnierenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Turnier 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 Karriere
Australian Open 1 2 3 1 3
French Open 1 1 3 2 3
Wimbledon 1 2 1 2 2
US Open 1 1 1 3 1 3

DoppelBearbeiten

Turnier 1995 1996 1997 1998 Karriere
Australian Open 3 1 3
French Open 1 1 1 1
Wimbledon 1 1
US Open 1 1

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Flora Perfetti si racconta: "Quante emozioni nella mia carriera!" (spaziotennis.com vom 8. Februar 2010, abgerufen am 17. Februar 2018)