Hauptmenü öffnen

Porsche Tennis Grand Prix 2016

Tennisturnier der WTA Tour
Porsche Tennis Grand Prix 2016
Logo des Turniers „Porsche Tennis Grand Prix 2016“
Datum 18.4.2016 – 24.4.2016
Auflage 11
Navigation 2015 ◄ 2016 ► 2017
WTA Tour
Austragungsort Stuttgart
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 1051
Kategorie WTA Premier
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 28E/32Q/16D
Preisgeld 693.900 US$
Finanz. Verpflichtung 759.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Angelique Kerber
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
TschechienTschechien Lucie Šafářová
Sieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Angelique Kerber
Sieger (Doppel) FrankreichFrankreich Caroline Garcia
FrankreichFrankreich Kristina Mladenovic
Turnierdirektor Markus Günthardt
Turnier-Supervisor Laura Ceccarelli
Letzte direkte Annahme UngarnUngarn Tímea Babos (49)
Spielervertreter DeutschlandDeutschland Sabine Lisicki
Stand: 9. April 2016

Der Porsche Tennis Grand Prix 2016 war ein Damen-Tennis-Sandplatzturnier in Stuttgart. Es war als Turnier der Premier-Kategorie Teil der WTA Tour 2016 und fand vom 18. bis 24. April 2016 statt.

Angelique Kerber konnte den Titel im Einzel verteidigen. Als Siegerin erhielt sie neben dem Preisgeld einen Porsche 718 Boxster S.[1]

Inhaltsverzeichnis

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation für den Porsche Tennis Grand Prix 2016 fand vom 16. bis 18. April 2016 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spielerinnen haben sich für das Hauptfeld qualifiziert:

Qualifikantinnen Lucky Loser
Vereinigte Staaten  Louisa Chirico Italien  Camila Giorgi
Frankreich  Océane Dodin
Deutschland  Laura Siegemund
Deutschland  Carina Witthöft

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Polen  Agnieszka Radwańska Halbfinale
02. Deutschland  Angelique Kerber Sieg
03. Spanien  Garbiñe Muguruza Viertelfinale
04. Rumänien  Simona Halep Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Tschechien  Petra Kvitová Halbfinale

06. Italien  Roberta Vinci Viertelfinale

07. Spanien  Carla Suárez Navarro Viertelfinale

08. Tschechien  Lucie Šafářová 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  Polen  A. Radwańska 1 6 6
   Deutschland  A. Petković 6 6          Deutschland  A. Petković 6 1 2  
   Frankreich  K. Mladenovic 2 4       1  Polen  A. Radwańska 6 7  
Q  Deutschland  C. Witthöft 63 0            Tschechien  K. Plíšková 2 68    
   Serbien  A. Ivanović 7 6          Serbien  A. Ivanović 4 2  
   Tschechien  K. Plíšková 7 4 7        Tschechien  K. Plíšková 6 6    
8  Tschechien  L. Šafářová 63 6 5     1  Polen  A. Radwańska 4 2  
      Q  Deutschland  L. Siegemund 6 6    
  4  Rumänien  S. Halep 1 2  
Q  Deutschland  L. Siegemund 6 7       Q  Deutschland  L. Siegemund 6 6    
   Russland  A. Pawljutschenkowa 0 5       Q  Deutschland  L. Siegemund 6 6  
WC  Deutschland  J. Görges 6 6         6  Italien  R. Vinci 1 4    
   Frankreich  A. Cornet 4 0       WC  Deutschland  J. Görges 3 4  
   Russland  J. Makarowa 63 6 4     6  Italien  R. Vinci 6 6    
6  Italien  R. Vinci 7 4 6     Q  Deutschland  L. Siegemund 4 0  
5  Tschechien  P. Kvitová 6 6         2  Deutschland  A. Kerber 6 6  
Q  Vereinigte Staaten  L. Chirico 0 0       5  Tschechien  P. Kvitová 2 7 6
   Rumänien  M. Niculescu 6 6          Rumänien  M. Niculescu 6 65 2  
   Frankreich  C. Garcia 2 2       5  Tschechien  P. Kvitová 6 3 6
   Deutschland  S. Lisicki 64 3         3  Spanien  G. Muguruza 1 6 0  
   Ungarn  T. Babos 7 6          Ungarn  T. Babos 2 2  
  3  Spanien  G. Muguruza 6 6    
    5  Tschechien  P. Kvitová 4 6 2
7  Spanien  C. Suárez Navarro 6 6         2  Deutschland  A. Kerber 6 4 6  
Q  Frankreich  O. Dodin 3 0       7  Spanien  C. Suárez Navarro 6 6  
WC  Deutschland  A.-L. Friedsam 6 6       WC  Deutschland  A.-L. Friedsam 2 2    
   Vereinigtes Konigreich  J. Konta 3 3       7  Spanien  C. Suárez Navarro 2 4  
LL  Italien  C. Giorgi 4 2         2  Deutschland  A. Kerber 6 6    
   Deutschland  A. Beck 6 6          Deutschland  A. Beck 6 3 1
  2  Deutschland  A. Kerber 4 6 6  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Schweiz  Martina Hingis
Indien  Sania Mirza
Finale
02. Frankreich  Caroline Garcia
Frankreich  Kristina Mladenovic
Sieg
03. Slowenien  Andreja Klepač
Slowenien  Katarina Srebotnik
Viertelfinale
04. Vereinigte Staaten  Raquel Atawo
Polen  Alicja Rosolska
1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Schweiz  M. Hingis
 Indien  S. Mirza
6 6          
   Japan  E. Hozumi
 Japan  M. Katō
1 1       1  Schweiz  M. Hingis
 Indien  S. Mirza
6 6    
   Tschechien  B. Krejčíková
 Tschechien  K. Siniaková
6 3 [10]      Tschechien  B. Krejčíková
 Tschechien  K. Siniaková
1 3    
   Kanada  G. Dabrowski
 Spanien  M. J. Martínez Sánchez
2 6 [4]       1  Schweiz  M. Hingis
 Indien  S. Mirza
6 7    
3  Slowenien  A. Klepač
 Slowenien  K. Srebotnik
6 7       WC  Deutschland  S. Lisicki
 Tschechien  L. Šafářová
4 5    
   Ukraine  L. Kitschenok
 Ukraine  N. Kitschenok
2 61       3  Slowenien  A. Klepač
 Slowenien  K. Srebotnik
6 1 [7]  
WC  Deutschland  A. Beck
 Italien  R. Vinci
2 6 [7]   WC  Deutschland  S. Lisicki
 Tschechien  L. Šafářová
2 6 [10]  
WC  Deutschland  S. Lisicki
 Tschechien  L. Šafářová
6 2 [10]       1  Schweiz  M. Hingis
 Indien  S. Mirza
6 1 [6]
   Argentinien  M. Irigoyen
 Polen  P. Kania
6 6       2  Frankreich  C. Garcia
 Frankreich  K. Mladenovic
2 6 [10]
   Chinesisch Taipeh  C.-j. Chuang
 Kroatien  D. Jurak
3 3          Argentinien  M. Irigoyen
 Polen  P. Kania
4 2      
   Deutschland  A.-L. Grönefeld
 Tschechien  K. Peschke
6 6        Deutschland  A.-L. Grönefeld
 Tschechien  K. Peschke
6 6    
4  Vereinigte Staaten  R. Atawo
 Polen  A. Rosolska
2 4            Deutschland  A.-L. Grönefeld
 Tschechien  K. Peschke
5 7 [4]
   Australien  A. Rodionowa
 Liechtenstein  S. Vogt
7 2 [7]     2  Frankreich  C. Garcia
 Frankreich  K. Mladenovic
7 5 [10]  
WC  Deutschland  A.-L. Friedsam
 Deutschland  A. Petković
5 6 [10]     WC  Deutschland  A.-L. Friedsam
 Deutschland  A. Petković
       
   Vereinigtes Konigreich  J. Konta
 Deutschland  L. Siegemund
6 3 [7]   2  Frankreich  C. Garcia
 Frankreich  K. Mladenovic
w. o.    
2  Frankreich  C. Garcia
 Frankreich  K. Mladenovic
3 6 [10]    

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zahlen, Daten und Fakten zum Damen-Spektakel. (Nicht mehr online verfügbar.) In: tennisnet.com. 12. April 2016, archiviert vom Original am 12. April 2016; abgerufen am 12. April 2016.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/de.tennisnet.com