Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2006

53. Leichtathletik-Hallenmeisterschaften
Athletics pictogram.svg
Europahalle Karlsruhe (2009)
Europahalle Karlsruhe (2009)
Stadt Karlsruhe
Stadion Europahalle
Wettbewerbe 29 + 3 Ausgelagerte
Eröffnung 25. Februar 2006
Schlusstag 26. Februar 2006
Chronik
Sindelfingen 2005 Leipzig 2007

Die 53. Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften fanden vom 25. bis 26. Februar 2006 vor 6300 Zuschauern in der Europahalle in Karlsruhe statt. Zum fünften Mal war Karlsruhe Gastgeber.[1]

Die Wettbewerbe standen im Zeichen der Hallenweltmeisterschaften, die zwei Wochen später in Moskau ausgetragen wurden.

Die 4-mal-200-Meter-Staffel des TV Wattenscheid konnte einen neuen deutschen Rekord aufstellen. Ralf Bartels gewann das Kugelstoßen mit einem neuen Meisterschaftsrekord.

Ausgelagerte WettbewerbeBearbeiten

Die Mehrkämpfe wurden am 28. und 29. Januar in der Leichtathletikhalle Frankfurt-Kalbach bei den Deutschen Hallenmehrkampfmeisterschaften ausgetragen. Die 3-mal-1000-Meter-Staffeln konkurrierten am 19. Februar im Rahmen der Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Leipzig.

MedaillengewinnerBearbeiten

MännerBearbeiten

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
60 m Ronny Ostwald (TV Wattenscheid 01) 6,63 s Marc Blume (TV Wattenscheid 01) 6,67 s Marius Broening (LAV Asics Tübingen) 6,69 s
200 m Tobias Unger (LAZ Salamander) 20,79 s Sebastian Ernst(TV Wattenscheid 01) 21,07 s Till Helmke (TSV Friedberg-Fauerbach) 21,79 s
400 m Ruwen Faller (SC Magdeburg) 46,53 s Florian Seitz (OSC Berlin) 47,22 s Simon Kirch (SV Schlau.com Saar 05 Saarbrücken) 47,23 s
800 m René Herms (LG Asics Pirna) 1:48,34 min Moritz Waldmann (LG Hannover) 1:48,80 min Andreas Freimann (LC Erfurt) 1:48,85 min
1500 m Stefan Eberhardt (LC Erfurt) 3:42,24 min Franek Haschke (LG Nord Berlin) 3:42,68 min René Bauschinger (LAC Quelle) 3:43,46 min
3000 m Jan Fitschen (TV Wattenscheid 01) 7:53,14 min Christian Klein (LC asics Rehlingen) 8:00,16 min Carsten Schlangen (LG Nord Berlin) 8:00,99 min
60 m Hürden Thomas Blaschek (LAZ Leipzig) 7,64 s Mike Fenner (TV Wattenscheid 01) 7,71 s David Filipowski (TV Wattenscheid 01) 7,71 s
4 × 200 m TV Wattenscheid 01
Sebastian Ernst
Marc Blume
Jan-Christopher Schulte
Ronny Ostwald
1:23,98 min TSV Friedberg-Fauerbach
Till Helmke
Florian Schwalm
Nils Müller
Michael Weber
1:25,37 min SCC Berlin
Lukasz Majchrzak
George Petzold
Raschid Semghoun
Michael Möller
1:26,85 min
4 × 400 m OSC Berlin
Sven Buggel
Ralf Riester
Stefan Beyer
Florian Seitz
3:12,68 min VfL Sindelfingen
Steffen Sattelmaier
Jörg Niethammer
Oliver Krebs
Jan Schneider
3:14,58 min LAZ Salamander
Florian Gamper
Stefan Krebs
Oliver Krebs
Nico Motchebon
3:17,74 min
3 × 1000 m LG Nord Berlin I
Jonas Stifel
Carsten Schlangen
Franek Haschke
7:09,20 min LC Erfurt
Andreas Freimann
Jonas Henrik Hamm
Stefan Eberhardt
7:09,31 min LG Olympia Dortmund
Christophe Chayriguet
Ansgar Varnhagen
Steffen Co
7:17,45 min
5000 m Gehen André Höhne (SC Charlottenburg) 19:12,33 min Jan Albrecht (Erfurter LAC) 19:37,25 min Michael Krause (LG Offenburg) 20:08,33 min
Hochsprung Roman Fricke (TSV Bayer 04 Leverkusen) 2,22 m Stefan Häfner (MTG Mannheim) 2,18 m Jan Titze (LG Staufen) 2,14 m
Stabhochsprung Tim Lobinger (ASV Köln) 5,80 m Fabian Schulze (LAZ Salamander) 5,75 m Björn Otto (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) 5,75 m
Weitsprung Peter Rapp (LAV Asics Tübingen) 7,83 m Nils Winter (TSV Bayer 04 Leverkusen) 7,74 m Kofi Amoah Prah (LG Nike Berlin) 7,71 m
Dreisprung Thomas Moede (LAC Berlin) 16,42 m Hrvoje Verzi (LAC Quelle) 15,88 m Rudolf Helpling (LT DSHS Köln) 15,88 m
Kugelstoßen Ralf Bartels (SC Neubrandenburg) 21,43 m Peter Sack (LAZ Leipzig) 20,59 m Detlev Bock (VfL Wolfsburg) 19,52 m
Siebenkampf Stefan Drews (TSV Bayer 04 Leverkusen) 5869 Punkte Norman Müller (Hallesche LA-Freunde) 5813 Punkte Stefan Hommel (SSV Ulm 1846) 5692 Punkte

FrauenBearbeiten

Disziplin Gold Leistung Silber Leistung Bronze Leistung
60 m Marion Wagner (USC Mainz) 7,30 s Verena Sailer (LAC Quelle) 7,36 s Martha Koj (LAC Quelle) 7,36 s
200 m Birgit Rockmeier (LG Olympia Dortmund) 23,37 s Johanna Kedzierski (MTG Mannheim) 23,42 s Sandra Möller (TV Wattenscheid 01) 24,05 s
400 m Claudia Hoffmann (SC Potsdam) 52,15 s Claudia Marx (Erfurter LAC) 52,37 s Korinna Fink (LG Eintracht Frankfurt) 53,87 s
800 m Kerstin Werner (TV Wattenscheid 01) 2:08,06 min Jana Hartmann (LC Erfurt) 2:08,35 min Juliane Becker (LAC Quelle) 2:09,68 min
1500 m Antje Möldner (SC Potsdam) 4:29,13 min Denise Krebs (TSG 1845 Heilbronn) 4:30,56 min Anja Reinhardt (LG Weinstadt) 4:30,83 min
3000 m Antje Möldner (SC Potsdam) 9:14,69 min Ulrike Maisch (1. LAV Rostock) 9:26,40 min Julia Hiller (LAC Quelle) 9:43,83 min
60 m Hürden Kirsten Bolm (MTG Mannheim) 7,94 s Judith Ritz (LAZ Leipzig) 8,11 s Aniko Bozsik (LG Kindelsberg Kreuztal) 8,26 s
4 × 200 m LG Weserbergland
Cathleen Tschirch
Nicole Marahrens
Nina Giebel
Jala Gangnus
1:34,89 min MTG Mannheim
Anne Möllinger
Johanna Kedzierski
Sabine Siepelt
Julia Müller-Foell
1:35,95 min TSV Bayer 04 Leverkusen 1
Anne-Kathrin Elbe
Lisette-Josefine Thöne
Mareike Peters
Nadine Jacobs
1:36,44 min
3000 m Gehen Melanie Seeger (SC Potsdam) 11:59,64 min Sabine Zimmer (SC Potsdam) 12:02,40 min Maja Landmann (PTSV Jahn Freiburg) 13:20,21 min
Hochsprung Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt) 1,90 m Kathryn Holinski (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) 1,87 m Julia Hartmann (TSV Bayer 04 Leverkusen) 1,87 m
Stabhochsprung Martina Strutz (SG Dynamo Schwerin) 4,45 m Silke Spiegelburg (TSV Bayer 04 Leverkusen) 4,45 m Anna Schultze (LG Filstal) 4,05 m
Weitsprung Claudia Tonn (LC Paderborn) 6,53 m Sofia Schulte (LG Staufen) 6,35 m Sonja Kesselschläger (SC Neubrandenburg) 6,26 m
Dreisprung Katja Umlauft-Pobanz (1. LAC Dessau) 13,29 m Frauke Thrun (LG Nike Berlin) 13,21 m Annelie Schrader (MTV Ingolstadt) 13,00 m
Kugelstoßen Petra Lammert (SC Neubrandenburg) 19,25 m Nadine Kleinert (SC Magdeburg) 18,62 m Denise Hinrichs (SC Neubrandenburg) 18,21 m
Fünfkampf Sonja Kesselschläger (SC Neubrandenburg) 4586 Punkte Lilli Schwarzkopf (LC Paderborn) 4501 Punkte Karin Ertl (LG Domspitzmilch Regensburg) 4421 Punkte

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Klaus Hannecke: Rückblick - Hallen-DM zu Gast in Karlsruhe (3), www.leichtathletik.de 24. Februar 2012