Hauptmenü öffnen

Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2007

Die 54. Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2007 fanden vom 17. bis 18. Februar in der Arena Leipzig in Leipzig statt.

Die Wettbewerbe wurden an beiden Tagen von rund 7000 Zuschauern besucht. Christian Blum gewann die 60 Meter in 6,59 s.[1]

Disziplin Männer[2] Frauen[2]
60 m Christian Blum (LAC Quelle) Sina Schielke (TV Wattenscheid)
200 m Alexander Kosenkow (TV Wattenscheid) Cathleen Tschirch (LG Weserbergland)
400 m Bastian Swillims (TV Wattenscheid) Claudia Hoffmann (SC Potsdam)
800 m René Herms (LG Braunschweig) Jana Hartmann (LG Olympia Dortmund)
1500 m Wolfram Müller (LG Asics Pirna) Kerstin Werner (TV Wattenscheid)
3000 m Jan Fitschen (TV Wattenscheid) Sabrina Mockenhaupt (Kölner Verein für Marathon)
60 m Hürden Thomas Blaschek (LAZ Leipzig) Kirsten Bolm (MTG Mannheim)
4 × 200 m TV Wattenscheid (Sebastian Ernst, Marc Blume, Jan-Christopher Schulte, Alexander Kosenkow) LG Weserbergland (Cathleen Tschirch, Nicole Marahrens, Nina Giebel, Jala Gangnus)
4 × 400 m TSV Bayer 04 Leverkusen (Stefan Wieser, Julian Geißhirt, Robin Schembera, Ingo Schultz)
3000 m Gehen Melanie Seeger (SC Potsdam)
5000 m Gehen André Höhne (SCC Berlin)
Hochsprung Eike Onnen (LG Hannover) Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt)
Stabhochsprung Björn Otto (LAV Bayer Uerdingen/Dormagen) Julia Hütter (LAZ Bruchköbel)
Weitsprung Nils Winter (TSV Bayer 04 Leverkusen) Bianca Kappler (LC Rehlingen)
Dreisprung Andreas Pohle (ASV Erfurt) Katja Demut (TuS Jena)
Kugelstoßen Peter Sack (LAZ Leipzig) Nadine Beckel (ASC Düsseldorf)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://www.youtube.com/watch?v=eo8Xonj9Sa4
  2. a b Ergebnisse der Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften 2007 auf der Webseite des DLV (pdf; 280 kB)