Deutsche Leichtathletik-Jugendhallenmeisterschaften

Zum ersten Mal wurden Deutsche Jugendhallenmeisterschaften 1969 ausgetragen, ein Jahr später die zweiten. Diese beiden Veranstaltungen waren noch eintägige Sonntagsveranstaltungen. Ab 1971 sind es zweitägige Wochenendveranstaltungen.

Startberechtigt sind Teilnehmer im Alter von 18 und 19 Jahren (kurz: U20). Die teilnahmeberechtigten Geburtsjahrgänge werden vor jeder Veranstaltung in der Ausschreibung bekanntgegeben.

Veranstalter ist heutzutage der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV). Ausrichter sind jeweils der der Austragungsstätte zugehörige Landesverband und ein Sportverein am Veranstaltungsort.

Die deutschen Winterwurf-Meisterschaften der 16-/17-jährigen Jugendlichen starteten 1993 und finden im Freien statt. Zunächst wurden sie eigenständig ausgetragen, dann zeitweise parallel mit den Jugend-Hallenmeisterschaften, und seit 2003 finden sie kontinuierlich zeit- und ortsgleich mit den U20-Hallenmeisterschaften statt.

Deutsche Jugendhallenmeisterschaften und WinterwurfBearbeiten

0U200 WiWu Jahr Ort Datum Halle/Stadion[1] Dokumentation
001. 1969 Dortmund 023.02.69
002. 1970 Berlin 022.02.70
003. 1971 Berlin 20.-21.02.71
004. 1972 Böblingen 04.-05.03.72
005. 1973 München 03.-04.03.73
006. 1974 Dortmund 02.-03.02.74
007. 1975 München 08.-09.03.75
008. 1976 Böblingen 28.-29.02.76
009. 1977 München 19.-20.02.77
010. 1978 Sindelfingen 18.-19.03.78 Glaspalast
011. 1979 München 17.-18.02.79
012. 1980 Düsseldorf 08.-09.03.80 Leichtathletikhalle am Rheinstadion
013. 1981 Dortmund 21.-22.02.81 Helmut-Körnig-Halle
014. 1982 Sindelfingen 20.-21.02.82 Glaspalast
015. 1983 Düsseldorf 19.-20.02.83 Leichtathletikhalle am Rheinstadion
016. 1984 Dortmund 18.-19.02.84 Helmut-Körnig-Halle
017. 1985 Karlsruhe 09.-10.02.85
018. 1986 Stuttgart 15.-16.02.86
019. 1987 Düsseldorf 15.-16.08.87 Leichtathletikhalle am Rheinstadion
020. 1988 Sindelfingen 13.-14.02.88 Glaspalast
021. 1989 Karlsruhe 11.-12.02.89
022. 1990 Dortmund 10.-11.02.90 Helmut-Körnig-Halle
023. 1991 Sindelfingen 09.-10.02.91 Glaspalast
024. 1992 Hanau 05.-06.09.92 August-Schärttner-Halle
025. 1993 Dortmund 20.-21.02.93 Helmut-Körnig-Halle
000. Potsdam 13.-14.02.93 Luftschiffhafen Potsdam
026. 1994 Sindelfingen 12.-13.02.94 Glaspalast
001. Kienbaum 19.-20.02.94 Bundesleistungszentrum
027. 1995 Hanau 18.-19.02.95 August-Schärttner-Halle
002. Halle/Saale 25.-26.02.95 Wurfzentrum Brandberge
028. 1996 Dortmund 17.-18.02.96 Helmut-Körnig-Halle
003. Berlin-Hohenschönhausen 24.-25.02.96 Sportforum Hohenschönhausen
029. 1997 Neubrandenburg 15.-16.02.97 Jahnsportforum
004. Kienbaum 22.-23.02.97 Bundesleistungszentrum
030. 1998 Chemnitz 21.-22.02.98 Sportforum Chemnitz
005.
031. 1999 Halle (Saale) 13.-14.02.99 Sporthalle Brandberge
Wurfzentrum Brandberge
006.
032. 2000 Sindelfingen 19.-20.02.00 Glaspalast
Floschenstadion
Gesamtergebnisse
007.
033. 2001 Neubrandenburg 17.-18.02.01 Jahnsportforum Ergebnisse U20
008. Halle (Saale) 10.-11.02.01 Wurfzentrum Brandberge
034. 2002 Hanau 09.-10.02.02 August-Schärttner-Halle Ergebnisse U20
009. Bruchköbel Rudolf-Harbig-Stadion Ergebnisse WiWu
035. 010. 2003 Leverkusen 15.-16.02.03 Leichtathletik-Halle-Manfort Stadion-Manfort Ergebnisse U20 Ergebnisse WiWu
036. 011. 2004 Neubrandenburg 14.-15.02.04 Jahnsportforum
Jahnstadion
Ergebnisse U20
037. 012. 2005 Sindelfingen 12.-13.02.05 Glaspalast
Floschenstadion
Gesamtergebnisse
038. 013. 2006 Leipzig 18.-19.02.06 Arena Leipzig
Gesamtergebnisse
039. 014. 2007 Sindelfingen 10.-11.02.07 Glaspalast
Floschenstadion
Ergebnisse U20
040. 015. 2008 Düsseldorf 16.-17.02.08 Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark / Werferplatz des Arena-Sportparks Ergebnisse
041. 016. 2009 Neubrandenburg 14.-15.02.09 Jahnsportforum
Jahnstadion
Ergebnisse PDF; htm
042. 017. 2010 Halle (Saale) 20.-21.02.10 Sporthalle Brandberge
Wurfzentrum Brandberge
Gesamtergebnisse
043. 018. 2011 Leverkusen 19.-20.02.11 Leichtathletik-Halle-Manfort Stadion-Manfort Ergebnisse: PDF, htm
044. 019. 2012 Sindelfingen 18.-19.02.12 Glaspalast
Floschenstadion
Gesamtergebnisse
045. 020. 2013 Halle (Saale) 16.-17.02.13 Sporthalle Brandberge
Wurfzentrum Brandberge
Gesamtergebnisse
046. 021. 2014 Sindelfingen 15.-16.02.14 Glaspalast
Winterwurf verlegt nach Stuttgart/Stadion Festwiese
Ergebnisliste
047. 022. 2015 Neubrandenburg 14.-15.02.15 Jahnsportforum
Jahnstadion und Werferplatz
Ergebnisliste
048. 2016 Dortmund 20.-21.02.16 Helmut-Körnig-Halle Gesamtergebnisse Meldeliste
023. Wattenscheid Lohrheidestadion
049. 024. 2017 Sindelfingen 25.-26.02.17 Glaspalast und Floschenstadion Gesamtergebnisse
Meldeliste
050. 025. 2018 Halle (Saale) 24.-25.02.18 Sporthalle Brandberge
Wurfzentrum Brandberge
Ergebnisse
051. 026. 2019 Sindelfingen 23.-24.02.19 Glaspalast und Floschenstadion Ergebnisse (pdf 572 kB)
052. 027. 2020 Neubrandenburg 15.-16.02.20 Jahnsportforum
Jahnstadion und Werferplatz
Ergebnisse (pdf 604 kB)
053. 028. 2021 Sindelfingen

WeblinksBearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Teilweise sind die Stadien in den Ergebnislisten genannt. Die übrigen Stadien sind aus zahlreichen Internetquellen, die hier nicht im Einzelnen aufgeführt werden können, zusammengetragen.