Virginia Slims of Nashville 1988

Virginia Slims of Nashville 1988
Datum 17.10.1988 – 23.10.1988
Auflage 6
Navigation 1984 ◄ 1988 ► 1989
WTA Tour
Austragungsort Nashville
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Turniernummer 508
Kategorie WTA Tier V
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 100.000 US$
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Susan Sloane
Sieger (Doppel) AustralienAustralien Jenny Byrne
AustralienAustralien Janine Thompson
Stand: 13. September 2017

Die Virginia Slims of Nashville 1988 waren ein Tennisturnier der Damen in Nashville. Das Hartplatzturnier war Teil der WTA Tour 1988 und fand vom 17. bis 23. Oktober 1988 statt.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Barbara Potter Viertelfinale
02. Vereinigte Staaten  Lori McNeil Halbfinale
03. Kanada  Helen Kelesi Viertelfinale
04. Argentinien  Bettina Fulco Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Australien  Anne Minter Achtelfinale

06. Vereinigte Staaten  Halle Cioffi Viertelfinale

07. Sowjetunion  Leila Mes’chi Halbfinale

08. Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank 1. Runde

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  B. Potter 7 6                        
 Vereinigte Staaten  M. Gurney 6 1   1  Vereinigte Staaten  B. Potter 6 6
 Sowjetunion  N. Bykova 4 1    Vereinigte Staaten  K. Rinaldi 4 1  
 Vereinigte Staaten  K. Rinaldi 6 6     1  Vereinigte Staaten  B. Potter 6 2 3
 Sudafrika 1961  K. Schimper 2 4   7  Sowjetunion  L. Mes’chi 2 6 6  
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen 6 6    Vereinigte Staaten  B. Nagelsen 5 6 5  
Q  Vereinigte Staaten  J. Thomas 3 1   7  Sowjetunion  L. Mes’chi 7 3 7  
7  Sowjetunion  L. Mes’chi 6 6     7  Sowjetunion  L. Mes’chi 1 1
4  Argentinien  B. Fulco 6 4 7    Vereinigte Staaten  B. Bowes 6 6  
 Vereinigte Staaten  H. Na 4 6 5   4  Argentinien  B. Fulco 2 3  
 Niederlande  M. Bollegraf 3 4    Vereinigte Staaten  B. Bowes 6 6  
 Vereinigte Staaten  B. Bowes 6 6      Vereinigte Staaten  B. Bowes 6 6
 Vereinigte Staaten  A. Frazier 6 6   6  Vereinigte Staaten  H. Cioffi 1 0  
 Sowjetunion  S. Parchomenko 3 3    Vereinigte Staaten  A. Frazier 6 4 1  
 Vereinigte Staaten  A. Henricksson 6 3   6  Vereinigte Staaten  H. Cioffi 3 6 6  
6  Vereinigte Staaten  H. Cioffi 7 6      Vereinigte Staaten  B. Bowes 3 2
8  Sudafrika 1961  R. Fairbank 1 2    Vereinigte Staaten  S. Sloane 6 6
 Vereinigte Staaten  C. Benjamin 6 6    Vereinigte Staaten  C. Benjamin 6 1 r  
 Vereinigte Staaten  S. Sloane 2 6 7    Vereinigte Staaten  S. Sloane 7 4  
 Vereinigte Staaten  B. Herr 6 3 5      Vereinigte Staaten  S. Sloane 6 6
 Vereinigte Staaten  M. Werdel 6 6   3  Kanada  H. Kelesi 1 3  
Q  Vereinigte Staaten  A. Grousbeck 4 4    Vereinigte Staaten  M. Werdel 6 5 1  
 Vereinigte Staaten  E. Hakami 2 6 4   3  Kanada  H. Kelesi 2 7 6  
3  Kanada  H. Kelesi 6 2 6      Vereinigte Staaten  S. Sloane 6 6 6
5  Australien  A. Minter 6 6   2  Vereinigte Staaten  L. McNeil 7 2 1  
 Vereinigte Staaten  W. White 2 4   5  Australien  A. Minter 3 3  
 Vereinigte Staaten  A. Grossman 6 6    Vereinigte Staaten  A. Grossman 6 6  
 Vereinigte Staaten  M.-L. Daniels 3 2      Vereinigte Staaten  A. Grossman 6 1
Q  Kanada  R. Simpson 6 4   2  Vereinigte Staaten  L. McNeil 7 6  
 Kanada  J. Hetherington 7 6    Kanada  J. Hetherington 6 6 4  
Q  Vereinigte Staaten  K. Kessaris 1 4   2  Vereinigte Staaten  L. McNeil 7 4 6  
2  Vereinigte Staaten  L. McNeil 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Lori McNeil
Vereinigte Staaten  Betsy Nagelsen
Halbfinale
02. Vereinigte Staaten  Elise Burgin
Sudafrika 1961  Rosalyn Fairbank
Finale
03. Sowjetunion  Leila Mes’chi
Sowjetunion  Swetlana Parchomenko
1. Runde
04. Vereinigte Staaten  Beth Herr
Vereinigte Staaten  Candy Reynolds
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  L. McNeil
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
6 7        
 Vereinigte Staaten  L. Allen
 Vereinigte Staaten  W. White
3 6     1  Vereinigte Staaten  L. McNeil
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
6 2 6  
 Vereinigte Staaten  B. Bowes
 Vereinigte Staaten  H. Na
6 4 5    Sowjetunion  N. Bykova
 Vereinigte Staaten  J. Kaplan
3 6 2  
 Sowjetunion  N. Bykova
 Vereinigte Staaten  J. Kaplan
2 6 7       1  Vereinigte Staaten  L. McNeil
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
6 6 4  
3  Sowjetunion  L. Mes’chi
 Sowjetunion  S. Parchomenko
2 3      Australien  J. Byrne
 Australien  J. Thompson
1 7 6  
 Australien  J. Byrne
 Australien  J. Thompson
6 6      Australien  J. Byrne
 Australien  J. Thompson
7 6  
 Australien  A. Scott
 Vereinigte Staaten  M. Van Nostrand
6 5 3    Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Kanada  H. Kelesi
6 3  
 Vereinigte Staaten  A. Henricksson
 Kanada  H. Kelesi
1 7 6        Australien  J. Byrne
 Australien  J. Thompson
7 6 6
 Vereinigte Staaten  Ca. MacGregor
 Vereinigte Staaten  Cy. MacGregor
6 6     2  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Sudafrika 1961  R. Fairbank
5 7 4
 Vereinigte Staaten  M.-L. Daniels
 Vereinigte Staaten  P. Smith
1 2      Vereinigte Staaten  Ca. MacGregor
 Vereinigte Staaten  Cy. MacGregor
7 7    
 Vereinigte Staaten  C. Benjamin
 Australien  M. Jaggard
6 2   4  Vereinigte Staaten  B. Herr
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
5 5  
4  Vereinigte Staaten  B. Herr
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
7 6        Vereinigte Staaten  Ca. MacGregor
 Vereinigte Staaten  Cy. MacGregor
5 1
 Vereinigte Staaten  C. Davis
 Vereinigte Staaten  Speakman
1 0     2  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Sudafrika 1961  R. Fairbank
7 6  
 Niederlande  M. Bollegraf
 Sudafrika 1961  L. Gregory
6 6      Niederlande  M. Bollegraf
 Sudafrika 1961  L. Gregory
3 2  
 Argentinien  B. Fulco
 Argentinien  A. Villagrán
4 1   2  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Sudafrika 1961  R. Fairbank
6 6  
2  Vereinigte Staaten  E. Burgin
 Sudafrika 1961  R. Fairbank
6 6    

WeblinksBearbeiten