Néhou

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Néhou
Wappen von Néhou
Néhou (Frankreich)
Néhou
Staat Frankreich
Region Normandie
Département (Nr.) Manche (50)
Arrondissement Cherbourg
Kanton Bricquebec-en-Cotentin
Gemeindeverband Cotentin
Koordinaten 49° 25′ N, 1° 32′ WKoordinaten: 49° 25′ N, 1° 32′ W
Höhe 3–74 m
Fläche 16,25 km²
Einwohner 620 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Postleitzahl 50390
INSEE-Code

Mairie Néhou

Néhou ist eine französische Gemeinde mit 620 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Cherbourg und zum Kanton Bricquebec-en-Cotentin.

Nachbargemeinden von Néhou sind Magneville im Norden, Golleville im Osten, Sainte-Colombe im Südosten, Saint-Sauveur-le-Vicomte im Süden, Saint-Jacques-de-Néhou im Westen und Bricquebec im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2018
Einwohner 590 544 461 445 443 440 522 620

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Feldlager des Generals George Patton
  • Kirche Saint-Georges
  • Schloss La Grimonière (18. Jahrhundert)
  • Schlosskapelle mit Skulpturen aus dem 15. Jahrhundert, Monument historique
  • Schloss La Sillotte
 
Kirche Saint-Georges

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Eugène Lanti (1879–1947), Esperantist und Mitbegründer des linksgerichteten Esperanto-Verbandes Sennacieca Asocio Tutmonda (SAT)

WeblinksBearbeiten

Commons: Néhou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

LiteraturBearbeiten

  • Abbé Michel Lebrédonchel, Histoire de la paroisse de Néhou depuis les temps les plus reculés jusqu'à nos jours, Cherbourg, Noblet, 1835