Kanton Bricquebec-en-Cotentin

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Bricquebec-en-Cotentin (früher Bricquebec) ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Cherbourg, im Département Manche und in der Region Normandie; sein Hauptort ist Bricquebec-en-Cotentin.

Kanton Bricquebec-en-Cotentin
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Cherbourg
Hauptort Bricquebec-en-Cotentin
Einwohner 17.823 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km²
Fläche 333,63 km²
Gemeinden 27
INSEE-Code 5004

Lage des Kantons Bricquebec-en-Cotentin im
Département Manche

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 27 Gemeinden mit insgesamt 17.823 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 333,63 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Besneville 660 18,41 36 50049 50390
Biniville 113 2,97 38 50055 50390
Breuville 409 8,60 48 50079 50260
Bricquebec-en-Cotentin 5.826 77,81 75 50082 50260
Catteville 97 4,68 21 50105 50390
Colomby 550 11,36 48 50138 50700
Crosville-sur-Douve 66 4,13 16 50156 50360
Étienville 372 7,46 50 50177 50360
Golleville 175 6,54 27 50207 50390
Hautteville-Bocage 159 4,35 37 50233 50390
La Bonneville 178 6,35 28 50064 50360
L’Étang-Bertrand 346 8,78 39 50176 50260
Magneville 313 9,82 32 50285 50260
Morville 276 7,21 38 50360 50700
Négreville 819 11,56 71 50369 50260
Néhou 614 16,25 38 50370 50390
Neuville-en-Beaumont 27 1,67 16 50374 50250
Orglandes 360 9,32 39 50387 50390
Rauville-la-Bigot 1.116 17,39 64 50425 50260
Rauville-la-Place 370 11,98 31 50426 50390
Reigneville-Bocage 39 2,31 17 50430 50390
Rocheville 597 10,19 59 50435 50260
Saint-Jacques-de-Néhou 619 21,78 28 50486 50390
Saint-Sauveur-le-Vicomte 2.088 34,42 61 50551 50390
Sainte-Colombe 196 5,10 38 50457 50390
Sottevast 1.421 11,02 129 50579 50260
Taillepied 17 2,17 8 50587 50390
Kanton Bricquebec-en-Cotentin 17.823 333,63 53 5004 – 

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Bricquebec-en-Cotentin aus den 14 Gemeinden Breuville, Bricquebec, L’Étang-Bertrand, Magneville, Morville, Négreville, Les Perques, Quettetot, Rauville-la-Bigot, Rocheville, Saint-Martin-le-Hébert, Sottevast, Le Valdécie und Le Vrétot. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 159,88 km2.

Veränderungen im Gemeindebestand seit der landesweiten Neuordnung der KantoneBearbeiten

2017: Fusion Les Moitiers-en-Bauptois und Picauville (Kanton Carentan) → Picauville

2016: Fusion Bricquebec, Les Perques, Le Valdécie und Le Vrétot, Quettetot und Saint-Martin-le-HébertBricquebec-en-Cotentin