Hauptmenü öffnen

Bricquebec ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 4.087 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehörte zum Arrondissement Cherbourg und zum Kanton Bricquebec. Die Einwohner nennen sich Bricquebétais.

Bricquebec
Wappen von Bricquebec
Bricquebec (Frankreich)
Bricquebec
Gemeinde Bricquebec-en-Cotentin
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Cherbourg
Koordinaten 49° 28′ N, 1° 38′ WKoordinaten: 49° 28′ N, 1° 38′ W
Postleitzahl 50260
ehemaliger INSEE-Code 50082
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Bricquebec mit Uhrturm und Donjon des Schlosses

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die früheren Gemeinden Bricquebec, Les Perques, Quettetot, Saint-Martin-le-Hébert, Le Valdécie und Le Vrétot zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Bricquebec-en-Cotentin fusioniert und haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Bricquebec.[1]

Inhaltsverzeichnis

ToponymieBearbeiten

Bricquebec setzt sich aus brekka (Skandinavisch Hügel) und bekkr (Skandinavisch Bach, vgl. dt. Bach) zusammen[2].

Geografische LageBearbeiten

Der Ort befindet sich im Zentrum der Halbinsel Cotentin, ungefähr 20 km von der Nord-, 15 km von der West- und 25 km von der Ostküste der Halbinsel entfernt.

Die wichtigsten Straßenverbindungen mit Cherbourg verlaufen im Norden und mit Saint-Sauveur-le-Vicomte im Süden (D900), sowie mit Valognes im Osten und Barneville-Carteret im Südwesten (D902).

WappenBearbeiten

Das Wappen von Bricquebec zeigt auf goldenem Grund einen nach rechts gewandten rot bezungten und rot bewehrten grünen Löwen.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Trappistenabtei N. D. de Grace de Bricquebec

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Roger Lemerre, französischer Fußballspieler und Fußballtrainer

PartnerschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Bricquebec – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur Arr. 15-96 über die Bildung der Commune nouvelle Bricquebec-en-Cotentin vom 4. Dezember 2015.
  2. René Lepelley. Dictionnaire étymologique des noms de communes de Normandie. Presses universitaires de Caen. Seite 79. ISBN 2-905461-80-2