Hauptmenü öffnen

Kingston University

Universität im Vereinigten Königreich

Die Kingston University ist eine staatliche Universität in London. Sie liegt im Stadtteil Kingston upon Thames.

Kingston University
Gründung 1899 (Universität seit 1992)
Trägerschaft staatlich
Ort London, Vereinigtes Königreich
Kanzler Bonnie Greer
Studierende 21.614 (2013)
Mitarbeiter 2.146 (2013)
Website www.kingston.ac.uk

GeschichteBearbeiten

Die Universität geht auf das 1899 gegründete Kingston Technical Institute zurück. 1926 wurde das Institut als Technical College anerkannt. 1930 spaltete sich die Kingston School of Art vom Technical College ab und zog 1939 zum Knights Park, wo sie 1945 als College of Art anerkannt wurde. 1957 erkannte das Ministry of Education die Technische Schule als Regional College of Technology an.

1970 fusionierten das College of Technology und das College of Art zum Kingston Polytechnic, 1975 wurde das Gipsy Hill College integriert. 1992 erfolgte die Anerkennung als Universität.

GliederungBearbeiten

Die Universität gliedert sich in die vier Campus Penrhyn Road, Kingston Hill, Knights Park und Roehampton Vale sowie in fünf Fakultäten. Die Fakultät für Kunst, Architektur und Design geht auf die Anfangsjahre zurück und ist am Campus Knights Park untergebracht. Die Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften befindet sich hauptsächlich am Campus Penrhyn Road. Die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre und Recht sitzt am Campus Kings Hill. Die Fakultät für Gesundheits- und Pflegewissenschaft sowie Bildung beruht auf einer Kooperation mit der St George’s, University of London und verfügt über mehrere Standorte. Die jüngste Fakultät ist die 2011 gegründete Fakultät für Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Informatik.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Kingston University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien