St Mary’s University, Twickenham

Universität im Vereinigten Königreich

Die St Mary’s University, Twickenham, kurz St Mary’s University oder St. Mary’s, ist eine Katholische Universität mit Sitz in Strawberry Hill, Twickenham, einem südwestlich gelegenen Stadtteil Londons.

St Mary’s University
Motto Monstra te Esse Matrem
Gründung 1850 (St Mary’s College)
2014 (St Mary’s University)
Trägerschaft katholisch
Ort Twickenham (South West London)
Land Großbritannien
Kanzler (chancellor) Kardinal Vincent Nichols (seit 2015)[1]
Leitung Anthony McClaran[2] (seit 2020)[3][4] (Vice-Chancellor)
Prof John Charmley (Provost)[2]
Studenten 5.873 (2020/2021)[4]
Mitarbeiter 845 (2019/2020)[5]
davon wissensch.
410 (2019/2020)[5]
Jahresetat 51,3 Mio. £ (2019/2020)[4]
Website www.smuc.ac.uk

ÜberblickBearbeiten

Die Hochschule wurde 1850 als St Mary’s College durch die Initiative von Nicholas Kardinal Wiseman als Ausbildungsstätte für das Lehramt gegründet. 1925 wurde der Strawberry Hill Campus eröffnet.[4] Ab 1966 wurden auch Frauen zugelassen.[4] 2007 erhielt St Mary’s den Status eines university college als St Mary’s University College; am 23. Januar 2014 erfolgte die Ernennung zu einer Universität.

Kanzler (chancellor) der Universität ist Vincent Kardinal Nichols, Erzbischof von Westminster. Bischof Richard Moth ist Vorsitzender des Verwaltungsrates.[4]

FakultätenBearbeiten

Die Universität ist mit Stand 2021 in fünf Abteilungen gegliedert:[6]

  • Wirtschaft, Recht und Gesellschaft (Business, Law and Society), wozu Management-, Rechts- und Politikstudiengänge gehören
  • Bildung (Education), mit Lehramtsstudium
  • Mater Ecclesiae College, Theologie
  • Sport, Gesundheit und Leistungswissenschaft (Sport, Allied Health and Performance Science), einschließlich Psychologie und Sportwissenschaft
  • Theologie und Freie Künste (Theology and Liberal Arts), Theologie, Religion, Ethik

Zahlen zu den StudierendenBearbeiten

Von den 5.520 Studenten des Studienjahrens 2019/2020 nannten sich 2.905 weiblich (52,6 %) und 2.610 männlich (47,3 %).[7] 4.520 Studierende kamen aus England, 15 aus Schottland, 70 aus Wales, 80 aus Nordirland, 280 aus der EU und 535 aus dem Nicht-EU-Ausland.[7] 3.670 der Studierenden (66,5 %) strebten 2019/2020 ihren ersten Studienabschluss an, sie waren also undergraduates. 1.855 arbeiteten auf einen weiteren Abschluss hin, sie waren postgraduates.[7] Davon arbeiteten 125 in der Forschung.[7]

2014/2015 waren es 5.335 Studierende gewesen[7], 2018 4.811.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Chancellor Cardinal Vincent Nichols. In: About St Mary's > Our people > About the Chancellor. St Mary's University, Twickenham, abgerufen am 10. Juni 2021 (englisch).
  2. a b Senior Leadership Team. In: About St Mary's > Senior team. St Mary's University, Twickenham, abgerufen am 10. Juni 2021 (englisch).
  3. Anthony McClaran. Vice-Chancellor. In: Staff directory > Anthony McClaran. St Mary's University, Twickenham, abgerufen am 10. Juni 2021 (englisch).
  4. a b c d e f Annual Review 2020/21. In: Corporate information. St Mary’s University, 2021, abgerufen am 10. Juni 2021 (englisch).
  5. a b Who's working in HE? In: HESA. Higher Education Statistics Agency HESA, abgerufen am 7. Juni 2021 (englisch).
  6. Academic departments. In: About St Mary's University. St Mary's University, Twickenham, abgerufen am 10. Juni 2021 (englisch).
  7. a b c d e Higher Education Student Statistics: UK: Where do HE students study? In: HESA > Open data > Students > Where do they study? > Students by HE provider. Higher Education Statistics Agency HESA, abgerufen am 7. Juni 2021 (englisch).