Kanton Tiercé

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Tiercé ist ein französischer Wahlkreis im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire. Er umfasst Gemeinden aus den Arrondissements Angers und Segré, sein Hauptort ist Tiercé.

Kanton Tiercé
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Angers (9 Gemeinden) und Segré (12 Gemeinden)
Hauptort Tiercé
Einwohner 41.769 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 61 Einw./km²
Fläche 682,71 km²
Gemeinden 20
INSEE-Code 4921

Lage des Kantons Tiercé im
Département Maine-et-Loire

Historische EntwicklungBearbeiten

Im Jahr 2015 erfolgte eine Umorganisation des Wahlkreises, wobei Gemeinden aus den Kantonen Châteauneuf-sur-Sarthe, Durtal und Le Lion-d’Angers übernommen und einige ursprünglich zum Kanton gehörende Gemeinden an Kantone im Umfeld von Angers verschoben wurden. In Summe umfasste der Kanton nach der Umorganisation 34 Gemeinden, in den folgenden Jahren wurden diese durch Fusionen und Bildung von Communes nouvelles auf 21 reduziert.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 21 Gemeinden und Gemeindeteilen mit insgesamt 41.769 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 682,71 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Baracé 604 13,48 45 49017 49430 Angers
Chambellay 397 13,52 29 49064 49220 Segré
Cheffes 974 17,69 55 49090 49125 Angers
Chenillé-Champteussé 342 17,05 20 49067 49220 Segré
Durtal 3.358 61,00 55 49127 49430 Angers
Erdre-en-Anjou [A 1] 1.913 70,07 27 49367 49220, 49370 Segré
Étriché 1.547 19,83 78 49132 49330 Angers
Grez-Neuville 1.432 27,67 52 49155 49220 Segré
Juvardeil 807 19,18 42 49170 49330 Segré
La Jaille-Yvon 334 12,83 26 49161 49220 Segré
Le Lion-d’Angers 5.023 48,51 104 49176 49220 Segré
Les Hauts d’Anjou 8.759 145,15 60 49080 49330 Segré
Les Rairies 1.028 8,47 121 49257 49430 Angers
Longuenée-en-Anjou [A 2] 719 13,06 55 49200 49770 Angers
Miré 973 17,93 54 49205 49330 Segré
Montigné-lès-Rairies 440 9,15 48 49209 49430 Angers
Montreuil-sur-Maine 775 11,52 67 49217 49220 Segré
Morannes sur Sarthe-Daumeray 3.666 88,28 42 49220 49640 Angers
Sceaux-d’Anjou 1.180 17,39 68 49330 49330 Segré
Thorigné-d’Anjou 1.235 16,84 73 49344 49220 Segré
Tiercé 4.432 34,09 130 49347 49125 Angers
Kanton Tiercé 41.769 682,71 61 4921 –  – 
  1. Ohne die Fläche der ehemaligen Gemeinde La Pouëze, diese gehört zum Kanton Chalonnes-sur-Loire
  2. Nur die Fläche der ehemaligen Gemeinde Pruillé, der Rest gehört zum Kanton Angers-4

Bis zur landesweiten Neugliederung der Kantone 2015 bestand der Kanton Tiercé aus acht Gemeinden auf einer Fläche von 111,92 km²: Briollay, Cheffes, Écuillé, Feneu, Montreuil-sur-Loir, Soucelles, Soulaire-et-Bourg und Tiercé (Hauptort).

Veränderungen im Gemeindebestand seit 2015Bearbeiten

2019:

2017:

2016:

2015: