Kanton Gennes

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Gennes war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Saumur, im Département Maine-et-Loire und in der Region Pays de la Loire; sein Hauptort war Gennes.

Ehemaliger
Kanton Gennes
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Saumur
Hauptort Gennes
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 8.045 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km²
Fläche 163,71 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 4915

Im Jahr 2015 wurde der Kanton im Zuge der Umorganisation aufgelöst und seine Gemeinden zum Kanton Doué-la-Fontaine verschoben.

Der Kanton war 163,71 km² groß und hatte 8045 Einwohner (Stand 2012).

Ehemalige GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Ambillou-Château 941 (2013) –  –  Einw./km² 49003 49700
Chemellier 782 (2013) –  –  Einw./km² 49091 49320
Chênehutte-Trèves-Cunault 1.031 (2013) –  –  Einw./km² 49094 49350
Coutures 525 (2013) –  –  Einw./km² 49115 49320
Gennes 2.254 (2013) –  –  Einw./km² 49149 49350
Grézillé 621 (2013) –  –  Einw./km² 49154 49320
Louerre 485 (2013) –  –  Einw./km² 49181 49700
Noyant-la-Plaine 352 (2013) –  –  Einw./km² 49230 49700
Saint-Georges-des-Sept-Voies 694 (2013) –  –  Einw./km² 49279 49350
Le Thoureil 444 (2013) –  –  Einw./km² 49346 49350

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999
5889 6164 5987 6393 6587 6667